Aktivieren von mehreren Textzeilen in einem Textfeld

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Standardmäßig passt nur eine Textzeile in ein Textfeld. Wenn das Textfeld die Eingabe mehrerer Textzeilen akzeptieren soll, können Sie Absatz- oder Textumbrüche für das Textfeld aktivieren, nachdem Sie es in die Formularvorlage eingefügt haben.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Textfeld, für das Sie mehrere Textzeilen aktivieren möchten, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Eigenschaften für Textfeld.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeige.

  3. Wenn Sie die Eingabe mehrerer Textzeilen in das Textfeld aktivieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mehrzeilig, und führen Sie optional einen der folgenden Schritte aus:

    • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Absatzumbrüche, um zu verhindern, dass Benutzer durch Drücken der Eingabetaste Absatzumbrüche in das Textfeld einfügen.

    • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Text umbrechen, um zu verhindern, dass Text automatisch in die nächste Zeile umbrochen wird, wenn ein Benutzer mehr Text eingibt, als die Breite des Textfelds erlaubt.

  4. Klicken Sie in der Liste Bildlauf auf die gewünschte Bildlaufoption.

Hinweis : Wenn Sie das Kontrollkästchen Mehrzeilig in einer Browserkompatible Formularvorlage aktivieren, können Sie die Kontrollkästchen Absatzumbrüche oder Text umbrechen bzw. bestimmte Optionen in der Liste Bildlauf nicht mehr deaktivieren.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×