Aktivieren von Office 365, Office 2016 oder Office 2013

In vielen Fällen werden Office 365, Office 2016 und Office 2013 automatisch aktiviert, nachdem Sie Office auf Ihrem PC installiert haben, und Sie müssen Office nicht manuell aktivieren oder einen Product Key eingeben. Es kann jedoch vorkommen, dass Office Ihre Hilfe bei der Aktivierung benötigt.

Wenn Sie zur Aktivierung aufgefordert werden, scrollen Sie nach unten, und wählen Sie Ihr Office-Produkt aus. Wenn Sie über den Aktivierungs-Assistenten auf dieses Thema zugreifen, wird Ihr Office-Produkt im Assistenten wie folgt angezeigt:

Zeigt die im Aktivierungs-Assistenten angezeigte Version von Office

Ist der Aktivierungs-Assistent nicht geöffnet, finden Sie Informationen unter Welche Version von Office verwende ich?

Office Home and Student, Office Home and Business, Office Professional oder einzelne Office-Anwendungen

Bei diesen Office-Versionen handelt es sich um einmalig erworbene Versionen, die auf einem einzigen Computer installiert werden können. Treffen Sie eine Auswahl aus den folgenden Optionen.

Haben Sie einen Product Key? Es macht nichts, wenn Sie keinen haben. Nicht jede Version von Office wird mit einem Product Key geliefert. Das hängt davon ab, wie Sie Ihre Kopie von Office erhalten haben. Wenn Sie über einen Product Key verfügen, finden Sie Informationen unter Eingabeort für den Office-Product Key. Nachdem Sie Ihren Product Key (falls vorhanden) eingegeben haben, finden Sie weitere Informationen unter Installieren von Office. Nach der Installation sollte Office automatisch für Sie aktiviert werden. Führen Sie andernfalls die Schritte in diesem Artikel aus.

Wenn Ihr Office Product Key nicht oder nicht mehr funktioniert, müssen Sie sich an den Verkäufer wenden und um Erstattung bitten. Wenn Sie einen Product Key getrennt von der Software erworben haben, ist es durchaus möglich, dass der Verkäufer den Product Key gestohlen oder sich in betrügerischer Absicht angeeignet hatte und der Product Key anschließend für die Verwendung gesperrt wurde. Leider gibt es viele unredliche Verkäufer, die gestohlene, missbräuchlich angeeignete oder auf andere Weise nicht autorisierte Microsoft Product Keys zum Verkauf anbieten. Manchmal werden diese Product Keys auf gefälschte Etiketten oder Karten mit einen Link zum Herunterladen von Microsoft-Software gedruckt. Manchmal werden sie mit Software-Medien vertrieben, die nicht für den Wiederverkauf autorisiert sind (z. B. Werbemedien, OEM-Neuinstallationsmedien oder andere Microsoft-programmspezifische Medien).

  1. Öffnen Sie eine Office-Anwendung wie Word. (Sie können Office nicht finden? Hier erfahren Sie, wie Sie Office unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7 finden.)

  2. Lesen und akzeptieren Sie bei Aufforderung den Lizenzvertrag.

  3. Die Aktivierung erfolgt möglicherweise automatisch. Wenn Office nicht automatisch aktiviert wird, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn der Aktivierungs-Assistent angezeigt wird, wählen Sie Ich möchte die Software über das Internet aktivieren und dann Weiter aus. Wenn beim Auswählen von Weiter nichts geschieht, drücken Sie die EINGABETASTE.

      Zeigt den Microsoft Office-Aktivierungs-Assistenten an
    • Wenn der Aktivierungs-Assistent nicht angezeigt wird, erstellen Sie ein neues leeres Dokument, wechseln Sie zu Datei > Konto, und wählen Sie dann Produkt aktivieren aus.

      Abbildung der Schaltfläche "Produkt aktivieren" in der Backstage-Ansicht
  4. Folgen Sie den Anweisungen, um den Aktivierungsprozess abzuschließen.

  1. Öffnen Sie eine Office-Anwendung wie Word. (Sie können Office nicht finden? Hier erfahren Sie, wie Sie Office unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7 finden.)

  2. Lesen und akzeptieren Sie bei Aufforderung den Lizenzvertrag.

  3. Die Aktivierung erfolgt möglicherweise automatisch. Wenn Office nicht automatisch aktiviert wird, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn der Aktivierungs-Assistent angezeigt wird, wählen Sie Ich möchte die Software telefonisch aktivieren und dann Weiter aus. Wenn beim Auswählen von Weiter nichts geschieht, drücken Sie die EINGABETASTE.

      Abbildung des Aktivierungs-Assistenten mit ausgewählter Option "Aktivierung über das Telefon"
    • Wenn der Aktivierungs-Assistent nicht angezeigt wird, erstellen Sie ein neues leeres Dokument, wechseln Sie zu Datei > Konto, und wählen Sie dann Produkt aktivieren aus.

      Abbildung der Schaltfläche "Produkt aktivieren" in der Backstage-Ansicht
  4. Wählen Sie unter Schritt 1 Ihr Land oder Ihre Region aus, und rufen Sie dann das Produktaktivierungscenter unter der Rufnummer an, die unter dem von Ihnen ausgewählten Land bzw. der Region angegeben ist.

    Zeigt, wie Sie Ihr Land/Ihre Region auswählen und die Telefonnummer für das Produktaktivierungscenter anzeigen
  5. Geben Sie bei Aufforderung die Installations-ID an, die im Aktivierungs-Assistenten unter Schritt 2 angezeigt wird.

    Zeigt die Installations-ID, die Sie für das Produktaktivierungscenter telefonisch bereitstellen
  6. Das Produktaktivierungscenter stellt eine Bestätigungs-ID bereit, die Sie im Aktivierungs-Assistenten unter Schritt 3 eingeben. Zeigt an, wo Sie die vom Produktaktivierungscenter telefonisch bereitgestellte Bestätigungs-ID eingeben

  7. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Anweisungen, um den Aktivierungsprozess abzuschließen. Wenn beim Auswählen von Weiter nichts geschieht, drücken Sie die EINGABETASTE.

Wenn Sie Hilfe beim Aktivieren von Office auf Ihrem neuen PC oder Gerät benötigen, lesen Sie Testen, Kaufen oder Aktivieren von Office, das auf einem neuen Computer vorinstalliert ist.

Wenn Sie Office bereits mehrmals einmalig erworben haben und bei der Aktivierung nachfolgender Installationen Probleme haben, lesen Sie Ändern des Product Keys von Office.

Wenn Sie Office 2016 oder Office 2013 einmalig erworben haben, können Sie Office nur auf einem Computer installieren. Wenn Sie versuchen, Office auf einem anderen Computer (der Ihnen oder einer anderen Person gehören kann) oder auf demselben Computer nach einer Änderung der Hardware zu installieren und zu aktivieren, wird ggf. die Fehlermeldung angezeigt, dass Sie die maximale Anzahl von Aktivierungen erreicht haben.

Gemäß den Abtretungsbedingungen in den Lizenzbedingungen können Sie Office auf einen anderen Computer verschieben. Sie müssen Office jedoch telefonisch aktivieren und anschließend vom ursprünglichen Computer deinstallieren.

Aktivieren eines einmaligen Kaufs von Office auf einem anderen Computer
  1. Wenn Sie Office bisher noch nicht auf einem anderen Computer installiert haben, folgen Sie den Anweisungen unter Installieren von Office auf Ihrem PC oder Mac.

  2. Führen Sie die Schritte unter Aktivieren per Telefon aus, die weiter oben beschrieben sind.

  3. Deinstallieren Sie Office auf dem ursprünglichen Computer.

Lesen der Software-Lizenzbedingungen hinsichtlich der Übertragung von Office
  1. Öffnen Sie eine Office-Anwendung wie Word. (Sie können Office nicht finden? Hier erfahren Sie, wie Sie Office unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7 finden.)

  2. Wechseln Sie zu Datei > Konto > Info (z. B. Info zu Excel) > Microsoft-Softwarelizenzbedingungen anzeigen.

  3. Die Bedingungen für das Abtreten des Besitzes befinden sich in den folgenden Abschnitten:

    • Für Office 2016 siehe Abschnitt 3. An Dritte abtreten

    • Siehe für Office 2013 den Abschnitt Kann ich die Software einem anderen Nutzer oder Computer neu zuweisen oder an diesen übertragen?

    Hinweis : Sie können die Software-Lizenzbedingungen hier auch online einsehen: Software-Lizenzbedingungen.

Wenn die Aktivierung fehlschlägt, finden Sie Hilfe bei der Behandlung von allgemeinen Aktivierungsfehlern unter Fehler "Nicht lizenziertes Produkt" und Probleme bei der Aktivierung von Office.

Wenn Sie Office noch immer nicht aktivieren können, kontaktieren Sie den Support.

Office 365

Office 365 ist in Abonnements von Office 365 Home, Personal und University enthalten. Treffen Sie eine Auswahl aus den folgenden Optionen.

Tipp : Bei Office 365-Abonnements ist die Option für die telefonische Aktivierung deaktiviert.

Haben Sie einen Product Key? Es macht nichts, wenn Sie keinen haben. Nicht jede Version von Office wird mit einem Product Key geliefert. Das hängt davon ab, wie Sie Ihre Kopie von Office erhalten haben. Wenn Sie über einen Product Key verfügen, finden Sie Informationen unter Eingabeort für den Office-Product Key. Nachdem Sie Ihren Product Key (falls vorhanden) eingegeben haben, finden Sie weitere Informationen unter Installieren von Office. Nach der Installation sollte Office automatisch für Sie aktiviert werden. Führen Sie andernfalls die Schritte in diesem Artikel aus.

Wenn Ihr Office Product Key nicht oder nicht mehr funktioniert, müssen Sie sich an den Verkäufer wenden und um Erstattung bitten. Wenn Sie einen Product Key getrennt von der Software erworben haben, ist es durchaus möglich, dass der Verkäufer den Product Key gestohlen oder sich in betrügerischer Absicht angeeignet hatte und der Product Key anschließend für die Verwendung gesperrt wurde. Leider gibt es viele unredliche Verkäufer, die gestohlene, missbräuchlich angeeignete oder auf andere Weise nicht autorisierte Microsoft Product Keys zum Verkauf anbieten. Manchmal werden diese Product Keys auf gefälschte Etiketten oder Karten mit einen Link zum Herunterladen von Microsoft-Software gedruckt. Manchmal werden sie mit Software-Medien vertrieben, die nicht für den Wiederverkauf autorisiert sind (z. B. Werbemedien, OEM-Neuinstallationsmedien oder andere Microsoft-programmspezifische Medien).

Wenn Sie von Office zur Aktivierung über eine E-Mail-Adresse aufgefordert werden, müssen Sie unbedingt das Microsoft-Konto eingeben, das mit Ihrem Office 365 Home-, Personal- oder University-Abonnement verknüpft ist. Wenn die Anmeldung fehlschlägt, geben Sie möglicherweise die falsche E-Mail-Adresse ein. Hilfe bei der Feststellung der richtigen E-Mail-Adresse finden Sie unter Ich kann mich nicht mehr erinnern, welches Microsoft-Konto oder welches Kennwort ich in Verbindung mit Office verwendet habe.

  1. Öffnen Sie eine Office-Anwendung wie Word. (Sie können Office nicht finden? Hier erfahren Sie, wie Sie Office unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7 finden.)

  2. Lesen und akzeptieren Sie bei Aufforderung den Lizenzvertrag.

  3. Die Aktivierung erfolgt möglicherweise automatisch. Wenn Office nicht automatisch aktiviert wird, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn der Aktivierungs-Assistent angezeigt wird, wählen Sie Ich möchte die Software über das Internet aktivieren aus.

      Zeigt den Aktivierungs-Assistenten für Office 365 an
    • Wenn der Aktivierungs-Assistent nicht angezeigt wird, erstellen Sie ein neues leeres Dokument, wechseln Sie zu Datei > Konto, und wählen Sie dann Anmelden aus.

      Abbildung der Schaltfläche "Anmelden" in der Backstage-Ansicht
  4. Folgen Sie den Anweisungen zum Eingeben der E-Mail-Adresse und des Kennworts für Ihr Microsoft-Konto. Dies sind die E-Mail-Adresse und das Kennwort, die Sie Ihrer Kopie von Office zugeordnet haben.

    Abbildung des Anmeldefensters

Wenn Sie Hilfe beim Aktivieren von Office auf Ihrem neuen PC oder Gerät benötigen, lesen Sie Testen, Kaufen oder Aktivieren von Office, das auf einem neuen Computer vorinstalliert ist.

Wenn Sie die maximale Anzahl von Installationen überschritten haben, die von Ihrem Office 365 Home-, Personal- oder University-Plan unterstützt wird, können Sie weitere Installationen erst dann aktivieren, wenn Sie eine vorhandene Installation deaktiviert haben.

  1. Wechseln Sie zu http://www.office.com/myaccount.

    Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit E-Mail-Adresse und dem Kennwort an, die Ihrer Kopie von Office zugeordnet sind.

  2. Wählen Sie Installieren aus.

    Zeigt die Anzahl der Installationen und die Schaltfläche "Installieren"
  3. Wählen Sie unter Installationsinformationen die Option Installation deaktivieren aus, um die Office-Installationen zu deaktivieren, die Sie nicht mehr verwenden.

    Zeigt den Link "Deaktivieren einer Installation"

    Hinweis : Wenn Sie Office 365 Personal abonnieren und weitere Installationen benötigen, können Sie zu einem Office 365 Home-Abonnement wechseln.

Wenn die Aktivierung fehlschlägt, finden Sie Hilfe bei der Behandlung von allgemeinen Aktivierungsfehlern unter Fehler "Nicht lizenziertes Produkt" und Probleme bei der Aktivierung von Office.

Wenn Sie Office noch immer nicht aktivieren können, kontaktieren Sie den Support.

Office 365 ProPlus oder Office 365 Business

Diese Office-Versionen sind in einigen Office 365 Business-Plänen sowie einigen Office 365 Education-Plänen enthalten. Treffen Sie eine Auswahl aus den folgenden Optionen.

Tipp : Bei Office 365-Abonnements ist die Option für die telefonische Aktivierung deaktiviert.

In den meisten Fällen benötigen Sie keinen Product Key für Ihr Office 365 Business-Abonnement. Wenn Sie Office 365 beispielsweise online direkt von Office.com oder im Microsoft Store gekauft haben, können Sie sich anmelden und Office 365 für Ihre Organisation einrichten, ohne einen Product Key eingeben zu müssen.

Wenn Sie über einen Product Key für Office 365 Business verfügen, können Sie diesen zum Aktivieren eines neuen Abonnements, Verlängern eines Abonnements oder Hinzufügen von Lizenzen zu einem Abonnement verwenden. Informationen zum Eingeben Ihres Product Keys (sofern vorhanden) finden Sie unter Eingeben Ihres Product Keys für Office 365 Business. Anschließend können Sie Office installieren. Nach der Installation sollte Office automatisch für Sie aktiviert werden. Führen Sie andernfalls die Schritte in diesem Artikel aus.

Wenn Ihr Office Product Key nicht oder nicht mehr funktioniert, müssen Sie sich an den Verkäufer wenden und um Erstattung bitten. Wenn Sie einen Product Key getrennt von der Software erworben haben, ist es durchaus möglich, dass der Verkäufer den Product Key gestohlen oder sich in betrügerischer Absicht angeeignet hatte und der Product Key anschließend für die Verwendung gesperrt wurde. Leider gibt es viele unredliche Verkäufer, die gestohlene, missbräuchlich angeeignete oder auf andere Weise nicht autorisierte Microsoft Product Keys zum Verkauf anbieten. Manchmal werden diese Product Keys auf gefälschte Etiketten oder Karten mit einen Link zum Herunterladen von Microsoft-Software gedruckt. Manchmal werden sie mit Software-Medien vertrieben, die nicht für den Wiederverkauf autorisiert sind (z. B. Werbemedien, OEM-Neuinstallationsmedien oder andere Microsoft-programmspezifische Medien).

  1. Öffnen Sie eine Office-Anwendung wie Word. (Sie können Office nicht finden? Hier erfahren Sie, wie Sie Office unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7 finden.)

  2. Lesen und akzeptieren Sie bei Aufforderung den Lizenzvertrag.

  3. Die Aktivierung erfolgt möglicherweise automatisch. Wenn Office nicht automatisch aktiviert wird, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn der Aktivierungs-Assistent angezeigt wird, wählen Sie Ich möchte die Software über das Internet aktivieren aus.

      Zeigt den Aktivierungs-Assistenten für Office 365 Business an
    • Wenn der Aktivierungs-Assistent nicht angezeigt wird, erstellen Sie ein neues leeres Dokument, wechseln Sie zu Datei > Konto, und wählen Sie dann Anmelden aus.

      Abbildung der Schaltfläche "Anmelden" in der Backstage-Ansicht
  4. Folgen Sie den Anweisungen zum Eingeben der E-Mail-Adresse und des Kennworts für Ihr Geschäfts-, Schul- oder Unikonto für Office 365 Business.

Wenn Sie von Office zur Aktivierung durch Eingabe einer E-Mail-Adresse aufgefordert werden, geben Sie unbedingt das Geschäfts-, Schul- oder Unikonto an, das Sie für die Installation von Office 365 Business verwendet haben. Wenn die Anmeldung fehlschlägt, geben Sie möglicherweise die falsche E-Mail-Adresse ein. Hilfe bei der Feststellung der richtigen E-Mail-Adresse finden Sie unter Ich kann mich nicht mehr erinnern, welches Microsoft-Konto oder welches Kennwort ich in Verbindung mit Office verwendet habe.

Wenn Sie die maximale Anzahl von Installationen überschritten haben, die von Ihrem Office 365 Business-Plan unterstützt wird, können Sie weitere Installationen erst dann aktivieren, wenn Sie eine vorhandene Installation deaktiviert haben.

  1. Wechseln Sie zu https://portal.office.com/Account.

  2. Wählen Sie unter Installationsstatus die Option Installationen verwalten aus.

  3. Wählen Sie unter einem der aufgelisteten Computer für Installationsstatus die Option Deaktivieren aus, um die Office-Installationen zu deaktivieren, die Sie nicht mehr verwenden.

    Screenshot der Deaktivierung einer Office 365 Business-Installation

Als Office 365 Business-Benutzer können Sie den Support- und Wiederherstellungs-Assistenten für Office 365 herunterladen, damit er Ihnen beim Beheben von Aktivierungsproblemen hilft.

Wenn Sie Office noch immer nicht aktivieren können, bitten Sie Ihren Administrator um Hilfe. Wenn Sie der Administrator sind, kontaktieren Sie den Office 365 Business-Support.

Office Professional Plus

Office Professional Plus wird von Volumenlizenzkunden und Teilnehmern am Home Use Program (HUP) verwendet. Treffen Sie eine Auswahl aus den folgenden Optionen.

Wenn Sie von Ihrem Administrator einen Product Key zum Aktivieren von Office erhalten haben, finden Sie Informationen dazu unter Aktivieren von Volumeneditionen von Office.

Wenn Ihr Office Product Key nicht oder nicht mehr funktioniert, müssen Sie sich an den Verkäufer wenden und um Erstattung bitten. Wenn Sie einen Product Key getrennt von der Software erworben haben, ist es durchaus möglich, dass der Verkäufer den Product Key gestohlen oder sich in betrügerischer Absicht angeeignet hatte und der Product Key anschließend für die Verwendung gesperrt wurde. Leider gibt es viele unredliche Verkäufer, die gestohlene, missbräuchlich angeeignete oder auf andere Weise nicht autorisierte Microsoft Product Keys zum Verkauf anbieten. Manchmal werden diese Product Keys auf gefälschte Etiketten oder Karten mit einen Link zum Herunterladen von Microsoft-Software gedruckt. Manchmal werden sie mit Software-Medien vertrieben, die nicht für den Wiederverkauf autorisiert sind (z. B. Werbemedien, OEM-Neuinstallationsmedien oder andere Microsoft-programmspezifische Medien).

Wenn die Aktivierung fehlschlägt, finden Sie Hilfe bei der Behandlung von allgemeinen Aktivierungsfehlern unter Fehler "Nicht lizenziertes Produkt" und Probleme bei der Aktivierung von Office.

Wenn Sie Office noch immer nicht aktivieren können, bitten Sie Ihren Administrator um Hilfe.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×