Aktivieren von Office 365 Home, Personal, University, Office 2013 oder Office 2016

In vielen Fällen benötigen Sie zum Aktivieren von Office keinen Product Key. Wenn jedoch ein Product Key benötigt wird, lesen Sie hier, wo Sie ihn finden können:

Office 2013 oder Office 2016 | Office 365 Home, Personal oder University | Office 365 Business

Möchten Sie Office auf einem Mac aktivieren? Aktivieren von Office für Mac 2011 | Aktivieren von Office 2016 für Mac

Aktivieren von Office auf einem Windows-Computer

Wenn Sie bei der Installation von Office mit dem Internet verbunden sind, sollte die Software automatisch aktiviert werden. Falls dies nicht zutrifft, öffnen Sie eine Office-Anwendung, und klicken Sie auf Datei > Konto > Produkt aktivieren.

Aktivieren eines kostenlosen Office 365-Abonnements, das zum Lieferumfang Ihres Computers gehört

  1. Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die Office-Kachel.

  2. Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an. Wenn Sie kein Konto besitzen, können Sie eins erstellen.

  3. Klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf Ausführen.

    Abbildung der Schaltfläche "Ausführen", auf die Sie klicken, um die Installation zu starten

  4. Folgen Sie den Anweisungen, um Office zu installieren.

Aktivieren von Office 2013 oder Office 2016 auf einem anderen PC

Wenn Sie Office auf einen anderen PC verschieben, müssen Sie die Software telefonisch aktivieren. Die Telefonnummer finden Sie im Aktivierungs-Assistenten:

  1. Klicken Sie in einer beliebigen Office-Anwendung auf Datei > Konto > Produkt aktivieren.

  2. Klicken Sie im Aktivierungs-Assistenten auf Ich möchte die Software telefonisch aktivieren > Weiter.

    Tipp   Wenn beim Auswählen von Weiter nichts geschieht, drücken Sie die EINGABETASTE.

  3. Wählen Sie Ihr Land/Ihre Region aus.

  4. Rufen Sie das Produktaktivierungscenter unter der Rufnummer an, die in Schritt 1 angezeigt wird.

Aktivieren einer Volumenlizenz

Wenn Sie eine kommerzielle oder Enterprise-Kopie von Office aktivieren möchten, lesen Sie Aktivieren von Volumeneditionen von Office.

Behandeln von Fehlern bei der Aktivierung

Wenn Office nicht aktiviert werden kann, können Sie für eine Weile mit der Verwendung von Office fortfahren, doch schließlich wird Office in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität wechseln. Die meisten Schaltflächen und Funktionen sind dann deaktiviert (abgeblendet), und in der Titelleiste wird (Nicht lizenziertes Produkt) angezeigt. Wenn dies passiert, finden Sie unter Fehler „Nicht lizenziertes Produkt“ in Office Hilfe bei der Behandlung von allgemeinen Aktivierungsfehlern.

Gilt für: Excel 2016, Word 2016, Outlook 2016, PowerPoint 2016, OneNote 2016, Publisher 2016, Access 2016, Visio Professional 2016, Visio Standard 2016, Project Professional 2016, Access 2016 Developer, Excel 2013, Word 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, OneNote 2013, Publisher 2013, Access 2013, Visio 2013, InfoPath 2013, Lync 2013 für Office 365, Office 2016 für Mac, Skype for Business, Skype for Business Online, Lync 2013, Office 2013, Visio Premium 2010, Visio Professional 2013, Project Pro für Office 365, Project Standard 2013, Project Standard 2016, Project Professional 2013



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sprache ändern