Aktivieren von Ligaturen oder verbundenen Zeichen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Ligaturen sind zusammengefügte oder dekorative Zeichen, die in einigen Schriftarten zur Verfügung stehen. Nicht alle Schriftarten enthalten Ligaturen, diese lassen sich jedoch in vielen OpenType-Schriftarten sowie in einigen Apple-Schriftarten wie Apple Chancery und Zapfino finden. Wenn Ligaturen aktiviert sind, sind alle Ligaturen im Dokument sichtbar.

Ligaturen

Legende 1 Apple Chancery mit deaktivierten Ligaturen

Legende 2 Apple Chancery mit aktivierten Ligaturen

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Veröffentlichungslayout.

    Wenn eine Meldung angezeigt wird, mit der Sie gefragt werden, ob Sie ein neues Dokument in der Ansicht "Veröffentlichungslayout" erstellen möchten, klicken Sie auf Weiter.

  2. Doppelklicken Sie an eine beliebige Stelle im Dokument, und wählen Sie dann den Text aus, auf den Sie Ligaturen anwenden möchten.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter Typografie auf Ligaturen, und wählen Sie dann den gewünschten Ligaturtyp aus.

    "Layoutansicht für Veröffentlichungen" (Registerkarte "Start", Gruppe "Typografie")

Ligaturtyp

Beschreibung

Nur Standard

Wurde entwickelt, um die Lesbarkeit zu verbessern.

Standard und kontextbezogen

Wurde entwickelt, um die Lesbarkeit zu verbessern, indem eine bessere Verbindung zwischen den Zeichen ermöglicht wird, aus denen sich die Ligatur zusammensetzt.

Historisch und frei

Wurde entwickelt, um für historische Zwecke und als Ornament zu dienen; kein besonderes Augenmerk auf die Lesbarkeit.

Hinweise : 

  • Ligaturen in Apple-Schriftarten werden unter allen Version von Mac OS X unterstützt. Ligaturen in OpenType-Schriftarten werden unter Mac OS X v10.5 (Leopard) oder höher unterstützt.

  • Zum Anzeigen von Ligaturen muss die verwendete Schriftart Ligaturzeichen enthalten. Ligaturen sind nicht in allen Schriftarten enthalten. Zum Anzeigen der Zeichen, die je Schriftart zur Verfügung stehen, verwenden Sie die Apple FontBook-Anwendung, die zum Lieferumfang aller Macintosh-Computer gehört.

Siehe auch

Layout für einen Newsletter in der Layoutansicht für Ihre Veröffentlichungen

Anwenden eines Initials

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×