Aktivieren oder Deaktivieren von integrierten Apps

Wenn integrierte Apps aktiviert sind, können Benutzer in Ihrer Organisation Apps von Drittanbietern den Zugriff auf ihre Office 365-Informationen gestatten. Wenn beispielsweise jemand eine App eines Drittanbieters verwendet, könnte diese App Berechtigungen für den Zugriff auf den Kalender des Benutzers anfordern sowie zum Bearbeiten von Dateien, die sich in einem OneDrive-Ordner befinden.

Aktivieren oder Deaktivieren von integrierten Apps

Wie folgt aktivieren oder deaktivieren Sie integrierte Apps.

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto bei Office 365 an.

  2. Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center, und klicken Sie auf Dashboard > Externe Freigabe > Freigabenübersicht.

  3. Verwenden Sie auf der Seite Freigabenübersicht unter Integrierte Apps die Umschaltfläche, um integrierte Apps zu aktivieren oder deaktivieren.

Weitere Informationen zu integrierten Apps

Eine integrierte App kann innerhalb Ihrer eigenen Organisation erstellt werden oder aus einer anderen Office 365-Organisation oder von einem Drittanbieter stammen.

Wenn integrierte Apps aktiviert sind und eine App verwendet wird, fordert die App die Berechtigung an, die Zugriffsebene so festlegen zu dürfen, wie sie beim Zugriff auf die Informationen des Benutzers erforderlich sind. Ein Benutzer kann nur Apps, deren Besitzer er ist, Zugriff auf seine Office 365-Informationen gewähren. Sie können einer App keinen Zugriff auf die Informationen anderer Benutzer gewähren.

Es gibt zwei Arten von Berechtigungen, die bei der Verwendung integrierter Apps in Office 365 verwendet werden: Benutzerberechtigungen und Administratorberechtigungen. Wenn Ihre Organisation beispielsweise für integrierte Apps aktiviert ist und ein Benutzer eine App eines Drittanbieters verwendet, könnte die App vom Benutzer die Berechtigung zum Lesen seiner Benutzerprofildetails, zum Bearbeiten oder Löschen seiner Dateien, zum Lesen von in Websitesammlungen enthaltenen Elementen und zum Senden von E-Mail im Namen dieses Benutzers fordern.

Benutzerberechtigungen für integrierte Apps

Wenn ein Administrator eine App in einer Organisation für alle ihre Benutzer registriert, wird er um die Berechtigung gebeten, dass die App Zugriff auf Informationen und Ressourcen in der Organisation erhält. Danach werden andere Benutzer in der Organisation, wenn sie diese App benutzen, nicht mehr um Berechtigungen gebeten. Wenn ein Administrator eine App registriert, muss dieser Administrator sicherstellen, dass der Herausgeber dieser App vertrauenswürdig ist. Details zum Registrieren einer App finden Sie unter Hinzufügen, Aktualisieren und Entfernen einer Anwendung.

Administratorberechtigungen für integrierte Apps

Wenn integrierte Apps deaktiviert sind, werden Apps, die bereits installiert sind und Berechtigungen für den Zugriff auf Informationen nicht deinstalliert, und die Berechtigungen werden auch nicht entfernt. Selbst wenn integrierte Apps deaktiviert sind, können Administratoren immer noch Apps registrieren, um sie für ihre Benutzer verfügbar zu machen und diesen Apps zu gestatten, auf die Informationen der Benutzer zuzugreifen. Details zum Entfernen einer registrierten App mit ihren Berechtigungen finden Sie unter Hinzufügen, Aktualisieren und Entfernen einer Anwendung.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×