Aktivieren oder Deaktivieren von Abwesenheitsantworten

Wenn Sie nicht im Büro sind, können Sie eine Abwesenheits-E-Mail-Nachricht an Personen senden. Wenn Sie über ein Microsoft Exchange-Konto verfügen, können Sie den Abwesenheits-Assistenten verwenden. Bei POP - und IMAP -Konten können Sie eine E-Mail-Regel einrichten, um neue E-Mail-Nachrichten automatisch zu beantworten.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Aktivieren des Abwesenheits-Assistenten für ein Exchange-Konto

Der Abwesenheits-Assistent kann mit dem Server verwendet werden, auf dem Microsoft Exchange Server ausgeführt wird, um eine automatische Antwort auf E-Mail-Nachrichten zu senden, die in Ihrer Abwesenheit empfangen werden. Da die Nachricht vom Exchange-Server (und nicht von Outlook) gesendet wird, muss Outlook nicht geöffnet sein, damit die Antwortnachrichten gesendet werden.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unten auf E-Mail  Schaltfläche "E-Mail-Ansicht".

    Hinweis   Wenn Sie mehrere Exchange-Konten besitzen, müssen Sie den Abwesenheits-Assistenten für jedes Konto gesondert aktivieren bzw. deaktivieren. Zum Auswählen eines Kontos, für das der Abwesenheits-Assistent aktiviert werden soll, wählen Sie einen Ordner in der Ordnerliste des Kontos aus, bevor Sie den nächsten Schritt ausführen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Tools auf Abwesend.

    Registerkarte "Tools", Gruppe 2

  3. Klicken Sie auf Abwesenheitsnachrichten senden.

  4. Geben Sie in das Feld Nachricht beantworten mit den Text ein, den Sie für die automatische Antwortnachricht verwenden möchten.

  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Zweck

Verfahren

Festlegen des Start- und Enddatums für eine Abwesenheitsnachricht

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich bin nicht im Hause zwischen, und geben Sie das gewünschte Start- und Enddatum ein.

Festlegen von Optionen für Antworten außerhalb Ihrer Organisation (muss vom Microsoft Exchange-Administrator aktiviert werden)

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Antworten außerhalb meines Unternehmens senden an, und ergänzen Sie die Informationen.

Hinweis   Der Abwesenheits-Assistent kann nicht von Ihrer Delegieren aktiviert oder deaktiviert werden.

Deaktivieren des Abwesenheits-Assistenten für ein Exchange-Konto

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unten auf E-Mail  Schaltfläche "E-Mail-Ansicht".

    Hinweis   Wenn Sie mehrere Exchange-Konten besitzen, müssen Sie den Abwesenheits-Assistenten für jedes Konto gesondert aktivieren bzw. deaktivieren. Zum Auswählen eines Kontos, für das der Abwesenheits-Assistent aktiviert werden soll, wählen Sie einen Ordner in der Ordnerliste des Kontos aus, bevor Sie den nächsten Schritt ausführen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Tools auf Abwesend.

    Registerkarte "Tools", Gruppe 2

  3. Klicken Sie auf Keine Abwesenheitsnachrichten senden.

    Tipp   Wenn Sie für Ihre Abwesenheitsnachricht ein Start- und Enddatum festlegen, wird das Senden von Abwesenheitsnachrichten bei Erreichen des Enddatums automatisch deaktiviert. Wenn Sie Abwesenheitsnachrichten schon vor dem Enddatum deaktivieren möchten, klicken Sie auf Keine Abwesenheitsnachrichten senden.

Erstellen einer E-Mail-Regel zur automatischen Beantwortung eingehender Nachrichten

Sie können in Outlook eine E-Mail-Regel einrichten, um neue E-Mail-Nachrichten automatisch zu beantworten. E-Mail-Regeln können für alle Kontotypen in Outlook eingerichtet werden, einschließlich POP - und IMAP -Konten.

Wichtig   Da E-Mail-Regeln von Outlook und nicht vom E-Mail-Server ausgeführt werden, muss Ihr Computer eingeschaltet und Outlook geöffnet sein, damit automatische Antwortnachrichten gesendet werden können.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unten auf E-Mail  Schaltfläche "E-Mail-Ansicht".

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Organisieren auf Regeln und dann auf Regeln bearbeiten.

    Registerkarte "Organisieren", Gruppe 3

  3. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp, für den die Regel erstellt werden soll.

    Ermitteln des eigenen Kontotyps

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto.Der Kontotyp wird unterhalb der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel handelt es sich bei dem Konto um ein POP-Konto.Kontotypindikator

    3. Klicken Sie, um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  4. Klicken Sie auf Hinzufügen  Hinzufügen.

  5. Geben Sie in das Feld Regelname einen Namen für die Regel ein, wie z. B. Urlaubsantwort.

  6. Klicken Sie unter der Schaltfläche Aktion hinzufügen im Popupmenü Status ändern auf Antworten.

  7. Klicken Sie auf Antworttext, geben Sie den gewünschten Text für die automatische Antwortnachricht ein, die von Outlook gesendet werden soll, und klicken Sie auf OK.

  8. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Aktiviert aktiviert ist, und klicken Sie dann auf OK.

  9. Zum Deaktivieren der automatischen Antwortnachrichten doppelklicken Sie auf die Regel, um sie zu öffnen, und deaktivieren dann das Kontrollkästchen Aktiviert.

    Tipp   Sie können eine Regel auch durch Deaktivieren des Kontrollkästchens neben dem Namen der Regel im Dialogfeld "Regeln" deaktivieren.

Deaktivieren einer E-Mail-Regel

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich unten auf E-Mail  Schaltfläche "E-Mail-Ansicht".

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Organisieren auf Regeln und dann auf Regeln bearbeiten.

    Registerkarte "Organisieren", Gruppe 3

  3. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp, für den die Regel erstellt werden soll.

    Ermitteln des eigenen Kontotyps

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto.Der Kontotyp wird unterhalb der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel handelt es sich bei dem Konto um ein POP-Konto.Kontotypindikator

    3. Klicken Sie, um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  4. Doppelklicken Sie auf die Regel, um sie zu öffnen, und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Aktiviert.

    Tipp   Sie können eine Regel auch durch Deaktivieren des Kontrollkästchens neben dem Namen der Regel im Dialogfeld "Regeln" deaktivieren.

Siehe auch

Erstellen einer Regel

Bearbeiten einer Regel

Mit meinem Exchange-Konto kann keine Verbindung hergestellt werden

Informationen zum Freigeben und zur Stellvertretung

Gilt für: Outlook for Mac 2011



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern