Aktivieren oder Deaktivieren des Überschreibmodus

Wichtig    Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie Text im Überschreibmodus bearbeiten und neue Zeichen eingeben, ersetzen diese alle vorhandenen Zeichen rechts von der Einfügemarke.

Benötigen Sie Hilfe für andere Probleme tippen?: versuchen Sie, diese Links zu nützlichen Inhalten auf Microsoft Office Online:

Welches Programm von 2007 Microsoft® Office System verwenden Sie?

Access

Excel

Outlook

Project

Word

Access

  • Klicken Sie auf die Zelle, in der Sie Text überschreiben möchten, und drücken Sie EINFG, um den Überschreibmodus zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Seitenanfang

Excel

  • Doppelklicken Sie auf die Zelle, in der Sie Text überschreiben möchten, und drücken Sie EINFG, um den Überschreibmodus zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

    Hinweis   Das Kontrollkästchen Direkte Zellbearbeitung zulassen muss aktiviert sein (dies ist die Standardeinstellung). Zum Aktivieren bzw. Deaktivieren dieses Kontrollkästchens klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche. Klicken Sie anschließend unten im Dialogfeld auf Excel-Optionen und dann im linken Bereich auf Erweitert. Das Kontrollkästchen befindet sich unter dem Abschnitt Bearbeitungsoptionen.

Seitenanfang

Outlook

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Optionen auf die Registerkarte E-Mail-Format.

  3. Klicken Sie unter Editor-Optionen auf Editor-Optionen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Editor-Optionen auf Erweitert.

  5. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie unter Bearbeitungsoptionen das Kontrollkästchen Überschreibmodus verwenden.

Seitenanfang

Project

  1. Markieren Sie die Zelle, in der Sie Text überschreiben möchten, und drücken Sie F2.

  2. Drücken Sie EINFG, um den Überschreibmodus zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Seitenanfang

Word

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche  Abbildung der Office-Schaltfläche und dann unten im Dialogfeld auf Word-Optionen.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Erweitert.

  3. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie unter Bearbeitungsoptionen das Kontrollkästchen Überschreibmodus verwenden.

Seitenanfang

Hinweis   Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Gilt für: Excel 2007, Outlook 2007, Project Standard 2007, Project 2007, Word 2007, Access 2007



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern