Aktivieren einer anderen Sprache in der Anzeige von Office-Programmen

Wenn Sie für die Anzeige von 2007 Microsoft® Office System-Programmen andere Sprachen installieren möchten, muss auf Ihrem Computer ein Sprachpaket (Language Pack) installiert sein. Mithilfe von Sprachpaketen können Sie die Sprache des Menübands, von Menüs und der Hilfe in Microsoft Office-Programmen ändern. Sprachpakete ermöglichen darüber hinaus die Nutzung der Korrekturhilfen wie der Rechtschreib- und Grammatikprüfung in unterschiedlichen Sprachen. Dieser Artikel ist hilfreich, wenn Sie folgende Aktionen ausführen müssen:

  • Anzeigen der Microsoft Office-Benutzeroberfläche (z. B. der Texte von Menüs, Befehlen und des Menübands) und der Hilfe in einer anderen Sprache

  • Festlegen der Sprache zum Überprüfen der Rechtschreibung oder der Grammatik von Text oder zum Abrufen von Vorlagen und Schriftarten in einer anderen Sprache

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die Rechtschreib- und Grammatikprüfung in einer anderen Sprache durchführen, lesen Sie Rechtschreib- und Grammatikprüfung in einer anderen Sprache.

Was möchten Sie tun?

Grundlegendes zur Funktion von Sprachpaketen

Erwerben und Installieren eines Sprachpakets

Ändern der Anzeigesprache oder der Hilfesprache

Festlegen der Sprachenpriorität

Weitere Informationen

Grundlegendes zur Funktion von Sprachpaketen

Mit einem Sprachpaket kann ein Microsoft Office-Programm die folgenden Features in einer anderen Sprache aufweisen:

  • Anzeige     Die Anzeige umfasst den Text, der in Menüs, Befehlen, Symbolleisten und im Menüband angezeigt wird.

    Hinweis : Eine andere Möglichkeit, die Sprache der Anzeige zu ändern, besteht darin, kostenlos ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket (Language Interface Pack, LIP) herunterzuladen und zu installieren. Eine Liste der verfügbaren LIP-Sprachen finden Sie unter Office-Benutzeroberflächensprachpaket (LIP) – Downloads.

  • Hilfe    Die Hilfe umfasst die im Hilfefenster angezeigten Artikel.

  • Korrekturhilfen     Zu den Korrekturhilfen gehören die Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Sie können zwar auch ohne ein Sprachpaket Text in einer anderen Sprache eingeben und bearbeiten, um aber die entsprechenden Korrekturhilfen für diese Sprache zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass auf Ihrem Computer mindestens eine der folgenden Komponenten installiert ist:

    • Eine Version von 2007 Microsoft® Office System, die die Korrekturhilfen in der Sprache enthält, die Sie installiert haben möchten, oder

    • ein installiertes Sprachpaket in dieser Sprache.

  • Andere sprachspezifische Features     Zu den anderen Features, die für eine bestimmte Sprache angepasst werden können, gehören Schriftarten und Vorlagen.

Wichtig : Für die Eingabe und Bearbeitung von Text in einer anderen Sprache ist ein Sprachpaket nicht erforderlich. Unabhängig vom auf dem Computer installierten Sprachpaket können Sie Text in einer beliebigen unterstützten Sprache eingeben und bearbeiten. Sie können sogar verschiedene sprachspezifische Features aktivieren, ohne ein Sprachpaket zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Eingeben und Bearbeiten von Text in einer anderen Sprache und Hinzufügen einer Eingabesprache.

Hinweise : 

  • Einige Sprachpakete umfassen Korrekturhilfen in mehr als einer Sprache. Beispielsweise gehören zum das Sprachpaket für Englisch (Vereinigte Staaten) auch Korrekturhilfen für Französisch und Spanisch.

Seitenanfang

Erwerben und Installieren eines Sprachpakets

Microsoft bietet seit Juli 2011 keine Office 2003- oder 2007-Sprachpakete für den Einzelhandel mehr an. Beachten Sie, dass Microsoft Office 2010- Sprachpakete nicht in früheren Versionen von Office verwendet werden können.

Wenn Sie Office 2003 oder 2007 nutzen und ein Sprachpaket verwenden möchten, müssen Sie eine Version von Office 2010 in Ihrer Sprache erwerben oder auf eine solche Version upgraden (Office Home and Student, Office Home and Business oder Office Professional) und dann ein Office 2010-Sprachpaket erwerben, das Sie über Ihre Version von Office 2010 installieren.

Office 2010-Sprachpakete können Sie in 37 Sprachen auf Office.com kaufen. Wählen Sie einfach Ihre Sprache in der Dropdownliste aus.

Seitenanfang

Ändern der Anzeigesprache oder der Hilfesprache

Sind auf Ihrem Computer zwei oder mehr Sprachpakete installiert, können Sie die verfügbaren Sprachen aktivieren oder deaktivieren sowie Optionen für diese Sprachen festlegen.

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, auf Microsoft Office und dann auf Microsoft Office Tools, und klicken Sie anschließend auf Microsoft Office 2007 Spracheinstellungen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeigesprache.

    Die Registerkarte Anzeigesprache wird nicht angezeigt.

    Wird die Registerkarte Anzeigesprache nicht angezeigt, ist nur ein Sprachpaket installiert. Informationen zur Installation eines weiteren Sprachpakets finden Sie unter Erwerben und Installieren eines Sprachpakets.

  3. Führen Sie abhängig von Ihren Vorlieben eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    Die Microsoft Office-Oberfläche soll mit der Sprache von Microsoft Windows für Menüs und Dialogfelder übereinstimmen.

    1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Legen Sie als Microsoft Office-Anzeigesprache die gleiche Anzeigesprache wie für Windows fest. (Mit dieser Einstellung wird die in der Liste Menüs und Dialogfelder von Microsoft Office anzeigen in getroffene Auswahl außer Kraft gesetzt.)

    2. Klicken Sie in der Liste Hilfe anzeigen in auf (mit Menüs und Dialogfeldern identisch).

      Wie wird die Spracheinstellung für Menüs und Dialogfelder in Windows Vista geändert?

      1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

      2. Klicken Sie unter Zeit, Sprache und Region auf Tastaturen und Eingabemethoden ändern.

        Hinweis : Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf Regions- und Sprachoptionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Tastaturen und Sprachen.

        • Wird unter Anzeigesprache eine Auswahl von Sprachen angezeigt, wählen Sie die gewünschte Sprache aus.

        • Ist die Schaltfläche Sprachen installieren/deinstallieren verfügbar, entspricht die für Menüs und Dialogfelder verwendete Sprache der des verwendeten Windows-Betriebssystems.

      Wie wird die Spracheinstellung für Menüs und Dialogfelder in Microsoft Windows XP geändert?

      1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

      2. Klicken Sie auf Datums-, Zeit-, Sprach- und Regionaleinstellungen und dann auf Regions- und Sprachoptionen.

        Hinweis : Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf Regions- und Sprachoptionen.

      3. Klicken Sie auf die Registerkarte Sprachen.

        • Wird die Liste Sprache für Menüs und Dialogfelder angezeigt, wählen Sie die gewünschte Sprache aus.

        • Wird die Liste Sprache für Menüs und Dialogfelder nicht angezeigt, entspricht die für Menüs und Dialogfelder verwendete Sprache der des verwendeten Windows-Betriebssystems.

    In Microsoft Office soll in der Anzeige und der Hilfe immer die angegebene Sprache verwendet werden.

    1. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Menüs und Dialogfelder von Microsoft Office anzeigen in deaktiviert ist.

    2. Klicken Sie in der Liste Menüs und Dialogfelder von Microsoft Office anzeigen in auf die gewünschte Sprache.

  4. Klicken Sie auf OK.

  5. Beenden Sie alle Microsoft Office-Programme, und führen Sie einen Neustart durch, damit die neue Einstellung wirksam wird.

    Hinweis : Klicken Sie zum Beenden von Microsoft Office Groove auf das Groove-Symbol im Windows-Infobereich, und klicken Sie dann auf Groove beenden.

Seitenanfang

Festlegen der Sprachenpriorität

Ist für eine Sprache eine bestimmte Korrekturhilfe nicht verfügbar, wird in Microsoft Office eine andere Sprache verwendet.

Warum ist eine Sprache für ein Programm nicht verfügbar?

Einige Sprachen umfassen nur Übersetzungen einer Teilmenge von Microsoft Office-Programmen oder Korrekturhilfen. Wenn Ihre bevorzugte Sprache für ein Programm nicht zur Verfügung steht, können Sie entweder angeben, welche Sprachen in Microsoft Office stattdessen verwendet werden, oder Sie können ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket kaufen bzw. abrufen.

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, auf Microsoft Office und dann auf Microsoft Office Tools, und klicken Sie anschließend auf Microsoft Office 2007 Spracheinstellungen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeigesprache.

    Die Registerkarte Anzeigesprache wird nicht angezeigt.

    Wird die Registerkarte Anzeigesprache nicht angezeigt, ist nur eine Sprache installiert. Informationen zum Installieren eines Sprachpakets finden Sie unter Erwerben und Installieren eines Sprachpakets.

  3. Sie können die Sprachen in der Liste in der gewünschten Priorität anordnen, indem Sie in der Liste Priorität der Anzeigesprachen auf die einzelnen Sprachen klicken und dann auf Nach oben oder Nach unten klicken, um die Priorität der Sprache zu ändern.

    Die Liste Priorität der Anzeigesprachen wird nicht angezeigt.

    Die Ursache für diesen Fall ist meist, dass nur eine Sprache installiert ist, daher müssen Sie keine Sprachenpriorität festlegen. Sie können dennoch die Sprache angeben, die für die Anzeige des Menübands, der Menüs und der Hilfe verwendet werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Sprache der Anzeige oder der Hilfe.

Seitenanfang

Weitere Informationen

Seitenanfang

War diese Information hilfreich?

Wie können wir es verbessern?

Wie können wir es verbessern?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!