Aktivieren bzw. Deaktivieren von Unified Messaging-Benachrichtigungen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie einen Anruf verpasst haben oder eine neue Voicemailnachricht eingegangen ist, können Sie sich durch eine automatische E-Mail- oder Textnachricht darüber benachrichtigen lassen. E-Mail-Benachrichtigungen über verpasste Anrufe, die an Ihren Posteingang gesendet werden, sind standardmäßig aktiviert. Benachrichtigungen per Textnachricht (SMS), die an Ihr mobiles Gerät gesendet werden, erfordern eine einmalige Einrichtung. Sie können die Benachrichtigungen über verpasste Anrufe jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Hinweis : Dieses Feature ist ein Microsoft Exchange Server 2010 oder Exchange Server 2007-Kontoan. Unified Messaging muss von der Exchange-Administrator aktiviert werden. Unterstützung für Text-Nachricht (SMS) erfordert Exchange Server 2010.

Aktivieren bzw. Deaktivieren von Benachrichtigungen über verpasste Anrufe

Unified Messaging mit einem Exchange Server 2010-Konto

Hinweis :  Die in Microsoft Outlook 2010 enthaltenen Voicemailoptionen stehen auch in Outlook Web App (OWA) zur Verfügung. 

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Voicemail verwalten.

Hinweis : Nachdem Sie den Webbrowser geöffnet haben, werden Sie zur Eingabe der Anmeldeinformationen für OWA aufgefordert.

  1. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie unter Benachrichtigungen das Kontrollkästchen Bei verpasstem Anruf E-Mail-Nachricht an Ihren Posteingang senden.

Damit Sie Benachrichtigungen per Textnachricht (SMS) empfangen können, muss die Funktion zuerst eingerichtet werden.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Voicemail verwalten.

Hinweis : Nachdem Sie den Webbrowser geöffnet haben, werden Sie zur Eingabe der Anmeldeinformationen für OWA aufgefordert.

  1. Klicken Sie unter Benachrichtigungen auf Benachrichtigungen einrichten.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Textnachrichten (SMS) in der Liste Gebietsschema auf das Land oder die Region, in dem/der Ihr mobiles Gerät registriert ist.

  3. Klicken Sie in der Liste Mobilfunkanbieter auf Ihren Anbieter und dann auf Weiter.

  4. Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, und klicken Sie auf Weiter.

An Ihr mobiles Gerät wird eine Kennung als Textnachricht (SMS) gesendet.

  1. Geben Sie die Kennung ein, und klicken Sie auf Fertig stellen.

Jetzt können Sie auswählen, wann Benachrichtigungen per Textnachricht (SMS) an Ihr mobiles Gerät gesendet werden sollen.

Hinweis : Zum Ändern der Informationen Ihres mobilen Geräts wie Mobiltelefonnummer oder Mobilfunkanbieter klicken Sie auf Eigene Benachrichtigungseinstellungen bearbeiten.

Wenn Sie alle Änderungen für Benachrichtigungen vorgenommen haben, klicke Sie in OWA auf Speichern.

Unified Messaging mit einem Exchange Server 2007-Konto

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Voicemail verwalten.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Voicemail.

  4. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Bei verpasstem Anruf E-Mail-Nachricht an Ihren Posteingang senden.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×