Aktivieren/Deaktivieren der Klebefunktion

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Klebefunktion hält Visio-Shapes und Verbinder miteinander verbunden, sodass Sie Shapes so verschieben können, dass die Verbinder angefügt bleiben. Wenn Sie Shapes ohne die angefügten Verbinder verschieben oder damit arbeiten möchten, deaktivieren Sie die Klebefunktion im Feld Ausrichten und Kleben.

Hinweis : Durch Deaktivieren oder Aktivieren des Kontrollkästchens Kleben können Sie ändern, ob die Klebefunktion für später hinzugefügte Verbinder aktiv oder nicht aktiv ist. Die vorhandenen Verbinder in der Zeichnung werden nicht geändert. Wenn Sie vorhandene Verbinder ändern möchten, müssen Sie sie direkt ändern (siehe die Beschreibung Manuelles Kleben oder Lösen von Verbindern weiter unten in diesem Thema).

So deaktivieren Sie die Klebefunktion für neu erstellte Verbinder
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Visuelle Unterstützung auf das Startprogramm für das Dialogfeld.

    Startprogramm für das Dialogfeld 'Visuelle Unterstützung'

  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein in Ausrichten und Kleben unter Gegenwärtig aktiviert das Kontrollkästchen Kleben.

    Deaktivieren der Klebefunktion

Das Verfahren zur Aktivierung der Klebefunktion für neue Verbinder ist mit dem Verfahren zu deren Deaktivierung nahezu identisch.

So aktivieren Sie die Klebefunktion für neu erstellte Verbinder
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Visuelle Unterstützung auf das Startprogramm für das Dialogfeld.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein in Ausrichten und Kleben unter Gegenwärtig aktiviert das Kontrollkästchen Kleben.

Hinweis : Wenn in Ausrichten und Kleben das Kontrollkästchen Kleben aktiviert ist, können Sie die unter Kleben aufgelisteten Teile von Shapes aktivieren oder deaktivieren, an die Visio Verbinder klebt.

Manuelles Kleben oder Lösen von Verbindern

Wählen Sie einen Verbinder aus, um festzustellen, ob er angeklebt ist. Ein angeklebter Verbinder wird mit grünen Punkten oder Kreisen an seinen Endpunkten angezeigt.

Angeklebter Verbinder
Der ausgewählte Verbinder wird angeklebt, worauf durch die grünen Endpunkte hingewiesen wird.

Ein gelöster Verbinder wird mit weißen oder grauen Punkten an seinen Endpunkten angezeigt.

Gelöster Verbinder
Der ausgewählte Verbinder ist nicht angeklebt, worauf durch die weißen und grauen Endpunkte hingewiesen wird.

Einzelne Verbinder können gelöst werden, indem Sie den Endpunkt ziehen oder eine Pfeiltaste verwenden.

Lösen eines Endes eines Verbinders

Um einen Verbinder zu lösen, ziehen Sie den Verbinderendpunkt vom Verbindungspunkt des Shapes weg. Nur der gezogene Endpunkt wird gelöst. Wenn das andere Ende des Verbinders auch angeklebt war, bleibt es angeklebt.

Lösen beider Enden eines Verbinders

Um beide Enden eines Verbinders zu lösen, wählen Sie den Verbinder aus, und drücken Sie auf eine Pfeiltaste.

Um mehrere Verbinder gleichzeitig zu lösen, halten Sie die STRG-TASTE beim Auswählen der Verbinder gedrückt. Drücken Sie dann eine Pfeiltaste, woraufhin alle ausgewählten Verbinder von den Shapes, mit denen sie verbunden sind, gelöst werden.

Ankleben eines Verbinders an ein Shape

Um einen Verbinder an ein Shape zu kleben, ziehen Sie einen der Verbinderendpunkte an einen der Verbindungspunkte des Shapes. Ein grünes Quadrat wird angezeigt, wenn der Verbinder an das Shape angeklebt wird.

Verbinder ankleben
Der Verbinder wird an einen Verbindungspunkt auf einem Shape geklebt.

Tipp : Wenn Sie Shapes mithilfe der AutoVerbinden-Pfeile verbinden, werden die Verbinder automatisch an die durch sie verbundenen Shapes geklebt. Weitere Informationen zu AutoVerbinden finden Sie unter Hinzufügen von Verbindern zwischen Shapes in Visio.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×