Aktiv (Vorgangsfeld)

Mit dem Feld "Aktiv" können Sie Vorgänge deaktivieren, um sie aus dem Projektplan zu entfernen. Inaktive Vorgänge können in einer späteren Phase, einem späteren Projekt oder für Berichte bzw. Verlaufszwecke weiterhin verwendet werden. Inaktive Vorgänge wirken sich nicht mehr auf andere Vorgänge oder den Gesamtplan des Projekts aus. Im Gegensatz zu gelöschten Vorgängen können inaktive Vorgänge wiederhergestellt und bei Bedarf wieder in den Status "Aktiv" versetzt werden. Reaktivierte Vorgänge behalten alle Abhängigkeiten, Einschränkungen und zugehörigen Ressourcenzuordnungen bei. Sie können Berichte deaktivierter Vorgänge erstellen. Microsoft Project behält Basislinieninformationen für deaktivierte Vorgänge bei.

Datentyp    Ja/Nein

Eintragstyp    Eingegeben

Optimale Verwendung    Das Feld "Aktiv" ist nützlich, wenn verschiedene Vorschläge für einen Projektplan vorgelegt werden und letztendlich ein Aktionsplan ausgewählt wird. Das Feld "Aktiv" ist auch hilfreich, wenn ein Vorgang oder eine Gruppe von Vorgängen aufgrund einer Rückskalierung des Projektumfangs gestrichen wird. Mit dem Feld "Aktiv" können Sie experimentieren, wie sich das Deaktivieren und Reaktivieren von Vorgängen auf den Zeitplan auswirkt.

Nur die aktiven Vorgänge werden im Projektplan berücksichtigt, eine Aufzeichnung der inaktiven Vorgänge und deren Eigenschaften bleibt jedoch für Verlaufszwecke oder für eine erneute Aufnahme in den Projektplan zu einem späteren Zeitpunkt vorhanden.

Beispiel    Ihr Team plant die Entwicklung eines neuen Produkts, das eine lange Liste von Features umfasst, die im Projektplan dargestellt sind. Nach Schätzen der Featurekosten, Untersuchen der Prioritäten und Überprüfen des gewünschten Datums für die Markteinführung erkennen Sie, dass Sie Features streichen müssen. Sie fügen das Feld "Aktiv" zu einer Vorgangstabelle hinzu, und wählen für die Features, die ggf. gestrichen werden sollen, "Nein" aus. Werden diese Features entfernt, werden Zeitplan und Kosten im Projektplan angepasst. Bei der nächsten Statusbesprechung präsentieren Sie einen Bericht mit einer Liste der deaktivierten Elemente. Wenn ein Beteiligter darauf besteht, dass ein bestimmtes Feature wieder in das Projekt aufgenommen wird, reaktivieren Sie die mit diesem Feature verbundenen Vorgänge.

Hinweise    Eine andere Möglichkeit, einen ausgewählten Vorgang zu deaktivieren oder zu reaktivieren, besteht darin, auf die Registerkarte Vorgang zu klicken und dann in der Gruppe Vorgänge auf Deaktivieren zu klicken. Inaktive Vorgänge werden abgeblendet und durchgestrichen angezeigt. Sie können inaktive Vorgänge ganz einfach ausblenden, indem Sie sie herausfiltern. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Daten auf den Pfeil neben Filter, und klicken Sie dann auf Aktiv.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×