Abschnittsumbrüche zum Ändern des Layouts oder der Formatierung in einem Abschnitt des Dokuments verwenden

Sie können Abschnittsumbrüche verwenden, um das Layout oder die Formatierung einer Seite (bzw. mehrerer Seiten) im Dokument zu ändern. Beispielsweise können Sie einen Teil einer einspaltigen Seite in zwei Spalten anordnen. Sie können die Kapitel im Dokument voneinander trennen, sodass die Seitennummerierung der einzelnen Kapitel bei 1 beginnt. Darüber hinaus können Sie eine andere Kopf- oder Fußzeile für einen Abschnitt im Dokument erstellen.

Beispiel für ein Dokument mit Abschnittsumbrüchen

1. Einspaltig formatierter Abschnitt Dies ist das standardmäßige Spaltenformat in Microsoft Office Word.

2. Zweispaltig formatierter Abschnitt Um Text zweispaltig zu formatieren, markieren Sie den Text, der in zwei Spalten angezeigt werden soll, klicken Sie auf Seitenlayout (in Office 2007, Office 2010 und Office 2013) oder auf Layout (in Office 2016) und dann in der Gruppe Seite einrichten auf den NACH-UNTEN-PFEIL unter Spalten. Klicken Sie anschließend auf Zwei.

Inhalt dieses Artikels

Arten von Abschnittsumbrüchen, die Sie einfügen können

Ändern des Layouts oder der Formatierung im Dokument

Entfernen von Änderungen am Dokumentlayout

Arten von Abschnittsumbrüchen, die Sie einfügen können

Mithilfe von Abschnittsumbrüchen werden Änderungen am Layout oder an der Formatierung eines Dokumentabschnitts vorgenommen. Sie können die folgenden Formatelemente für einzelne Abschnitte ändern:

  • Ränder

  • Papierformat und -ausrichtung

  • Papierzufuhr für einen Drucker

  • Seitenrahmen

  • Vertikale Ausrichtung von Text auf einer Seite

  • Kopf- und Fußzeilen

  • Spalten

  • Seitenzahlen

  • Nummerieren von Zeilen

  • Fuß- und Endnoten

    Hinweise : 

    • Ein Abschnittsumbruch steuert die Abschnittsformatierung des vorhergehenden Texts. Wenn Sie einen Abschnittsumbruch löschen, werden auch die Abschnittsformatierungen des vor dem Umbruch stehenden Texts gelöscht. Dieser Text wird in den folgenden Abschnitt integriert und erhält dessen Formatierungen. Wenn beispielsweise die Kapitel eines Dokuments durch Abschnittsumbrüche voneinander getrennt sind und Sie den Abschnittsumbruch am Anfang von Kapitel 2 löschen, befinden sich Kapitel 1 und Kapitel 2 in demselben Abschnitt und verwenden die Formatierung, die zuvor nur auf Kapitel 2 angewendet worden war.

    • Der Abschnittsumbruch, durch den die Formatierung im letzten Teil des Dokuments gesteuert wird, wird nicht als Bestandteil des Dokuments angezeigt. Klicken Sie auf den letzten Absatz des Dokuments, um die entsprechende Dokumentformatierung zu ändern.

In den folgenden Beispielen werden die Arten von Abschnittsumbrüchen beschrieben, die eingefügt werden können. (Die doppelt gepunktete Linie in den Abbildungen stellt den Abschnittsumbruch dar.)

Mit dem Befehl Nächste Seite wird ein Abschnittsumbruch eingefügt, und es wird ein neuer Abschnitt auf der nächsten Seite begonnen. Diese Art von Abschnittsumbruch ist besonders hilfreich, um neue Kapitel in einem Dokument zu beginnen.

Abschnittsumbruch 'Nächste Seite'

Mit dem Befehl Fortlaufend wird ein Abschnittsumbruch eingefügt, und der neue Abschnitt beginnt auf derselben Seite. Ein fortlaufender Abschnittsumbruch ist sinnvoll, um Änderungen an der Formatierung vorzunehmen, z. B. wenn auf einer Seite eine andere Anzahl von Spalten eingefügt wird.

Abschnittsumbruch 'Fortlaufend'

Mit dem Befehl Gerade Seite oder Ungerade Seite wird ein Abschnittsumbruch eingefügt, und der neue Abschnitt beginnt auf der nächsten geraden bzw. ungeraden Seite. Wenn ein Kapitel im Dokument immer mit einer ungeraden bzw. einer geraden Seite beginnen soll, verwenden Sie die Abschnittsumbruchoption Ungerade Seite bzw. Gerade Seite.

Abschnittsumbruch 'Ungerade Seite'

Seitenanfang

Ändern des Layouts oder der Formatierung im Dokument

  1. Klicken Sie auf die Stelle, an der eine Formatierungsänderung vorgenommen werden soll.

    Beispielsweise können Sie einen Teil des Dokuments markieren, der von Abschnittsumbrüchen umgeben werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout (oder der Registerkarte Layout in Office 2016) in der Gruppe Seite einrichten auf Umbrüche.

    Abbildung der Word-Multifunktionsleiste

  3. Klicken Sie in der Gruppe Abschnittsumbrüche auf die Art des Abschnittsumbruchs, der der gewünschten Formatierungsänderung entspricht.

    Wenn das Dokument beispielsweise in Kapitel unterteilt ist, können Sie festlegen, dass jedes Kapitel auf einer ungeraden Seite beginnt. Klicken Sie dazu in der Gruppe Abschnittsumbrüche auf Ungerade Seite.

Seitenanfang

Entfernen von Änderungen am Dokumentlayout

Durch einen Abschnittsumbruch wird definiert, an welcher Stelle im Dokument die Formatierung geändert wird. Wenn Sie einen Abschnittsumbruch löschen, werden auch die Abschnittsformatierungen des vor dem Umbruch stehenden Texts gelöscht. Dieser Text wird in den folgenden Abschnitt integriert und erhält dessen Formatierungen.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Entwurfsansicht befinden, damit der Abschnittsumbruch durch die doppelt gepunktete Linie sichtbar gemacht wird.

  1. Markieren Sie den zu löschenden Abschnittsumbruch.

  2. Drücken Sie ENTF.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×