Abrufen der Lesbarkeit und der Ebenen-Statistik Ihres Dokuments

Wenn Word die Rechtschreib-und Grammatikprüfung und Fehlerkorrekturen abgeschlossen hat, können Sie festlegen, dass Informationen zur leseebene des Dokuments angezeigt werden sollen, einschließlich der Werte für die Lesbarkeit entsprechend dem Flesch-Kincaid-Stufentest und Flesch Lese beschleunigungstest.

  1. Wechseln Sie zu Datei #a0 Optionen.

  2. Wählen Sie DokumentPrüfung aus.

  3. Stellen Sie unter beim Korrigieren der Rechtschreibung und Grammatik in Wordsicher, dass das Kontrollkästchen Grammatik mit Rechtschreibung überprüfen aktiviert ist.

  4. Wählen Sie Statistiken zur Lesbarkeit anzeigenaus.

Nachdem Sie dieses Feature aktiviert haben, öffnen Sie eine Datei, die Sie überprüfen möchten, und Überprüfen Sie die Rechtschreibung , indem Sie F7 drücken oder> Rechtschreibung #a1 Grammatiküberprüfen . Wenn Word die Rechtschreib-und Grammatikprüfung abgeschlossen hat, werden Informationen zur Lese Ebene des Dokuments angezeigt.

Wichtig: Sie müssen alle im Dokument gefundenen Fehler korrigieren oder ignorieren, bevor die Statistiken zur Lesbarkeit angezeigt werden.

  1. Klicken Sie im Menü Word auf Einstellungen.

    Sie müssen ein Dokument geöffnet haben, um die Einstellungen anzuzeigen.

  2. Klicken Sie unter Dokumenterstellung und Korrekturhilfen auf Rechtschreibung und Grammatik.

  3. Aktivieren Sie unter Grammatik das Kontrollkästchen Grammatik zusammen mit Rechtschreibung prüfen.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Statistiken für die Lesbarkeit anzeigen , und schließen Sie das Dialogfeld Rechtschreibung #a0 Grammatik.

  5. Zeigen Sie im Menü Extras auf Rechtschreibung und Grammatik , und klicken Sie auf Rechtschreibung #a0 Grammatik.

    Nachdem Word die Rechtschreib- und Grammatikprüfung abgeschlossen hat, werden Informationen zum Grad der Lesbarkeit des Dokuments angezeigt.

Hinweis: Sie müssen alle im Dokument gefundenen Fehler korrigieren oder ignorieren, bevor die Statistiken zur Lesbarkeit angezeigt werden.

Grundlegendes zu den Ergebnissen der Lesbarkeit

Jeder ablesbarkeits Test basiert auf der durchschnittlichen Anzahl von Silben pro Wort und Wörtern pro Satz. In den folgenden Abschnitten wird erläutert, wie die Lesbarkeit der Datei für jeden Test bewertet wird.

Dieser Test bewertet Text auf einer 100-Punkt-Skala. Je höher die Punktzahl, desto einfacher ist es, das Dokument zu verstehen. Bei den meisten Standarddateien soll die Punktzahl zwischen 60 und 70 liegen.

Die Formel für das Flesch-Leseergebnis ist:

206.835 – (1.015 x ASL) – (84.6 x ASW)

wobei:

ASL = durchschnittliche Satz Länge (die Anzahl der Wörter dividiert durch die Anzahl der Sätze)

A = durchschnittliche Anzahl von Silben pro Wort (Anzahl der Silben dividiert durch die Anzahl der Wörter)

Dieser Test bewertet Text auf einer US-Schulstufe. Beispielsweise bedeutet eine Punktzahl von 8,0, dass ein achter Grader das Dokument verstehen kann. Bei den meisten Dokumenten sollten Sie eine Punktzahl von ca. 7,0 bis 8,0 erreichen.

Die Formel für das Flesch-Kincaid-Noten Niveau ist wie folgt:

(.39 x ASL) + (11.8 x ASW) – 15.59

wobei:

ASL = durchschnittliche Satz Länge (die Anzahl der Wörter dividiert durch die Anzahl der Sätze)

A = durchschnittliche Anzahl von Silben pro Wort (Anzahl der Silben dividiert durch die Anzahl der Wörter)

Die Sprachen, die Sie in einem Dokument verwenden, können sich darauf auswirken, wie Ihr Office-Programm die Ergebnisse der Lesbarkeit überprüft und präsentiert.

  • Wenn Sie Word zum Überprüfen der Rechtschreibung und Grammatik von Text in anderen Sprachen eingerichtet haben und ein Dokument Text in mehreren Sprachen enthält, zeigt Word die Lesbarkeit von Text in der letzten Sprache an, die überprüft wurde. Wenn beispielsweise ein Dokument drei Absätze enthält – das erste in Englisch, das zweite in Französisch und das dritte in Englisch –, wird in Word nur die Lesbarkeit für den englischen Text angezeigt.

  • In einigen europäischen Sprachen in einem englischen Dokument werden in Word nur Informationen zu Anzahl und Mittelwert und nicht zur Lesbarkeit angezeigt.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×