A/V-Edgeserver

In diesem Dialogfeld können Sie die Einstellungen für die externe und interne Schnittstelle des A/V-Edgeservers konfigurieren.

Externe Schnittstelle

Die IP-Adresse und der Port, die für die externe Schnittstelle des A/V-Edgeservers für Audio-Video-Sitzungen mit externen Benutzern verwendet werden. Dazu gehören der Austausch von Inhalten für Audio-Video-Konferenzen, das Teilnehmen an Direktanrufen externer Benutzer und die Desktopfreigabe mit externen Benutzern.

IP-Adresse

Die von der externen Schnittstelle des A/V-Edgeservers verwendete IP-Adresse. Externe Benutzer stellen Verbindungen mit dieser IP-Adresse her, um an Audio-Video-Sitzungen teilzunehmen.

FQDN

Der vollqualifizierte Domänenname (Fully Qualified Domain Name, FQDN) der externen Schnittstelle des A/V-Edgeservers.

TCP-Port

Der für den TCP-Datenverkehr an der externen Schnittstelle des A/V-Edgeservers verwendete Port. Externe und Remotebenutzer stellen Verbindungen mit dieser IP-Adresse und diesem Port her, um an Audio-Video-Sitzungen in Ihrer Organisation teilzunehmen. Der Standardport ist 443.

Medienportbereich

Der für die externe Schnittstelle des A/V-Edgeservers für RTP-Medien (Real-Time Transport Protocol) verfügbare Bereich von Ports. Der Standardbereich ist 50000 bis 59999.

Externe IP-Adresse wird von NAT übersetzt

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie die externe Firewall als NAT (Network Address Translator) konfiguriert haben.

Interne Ports

Die Ports der internen Schnittstelle des A/V-Edgeservers.

TCP-Port

Der für den TCP-Datenverkehr an der internen Schnittstelle des A/V-Edgeservers verwendete Port. Interne Server stellen Verbindungen mit dieser IP-Adresse und diesem Port her, um ausgehenden Audio-Video-Datenverkehr zu senden. Der Standardport ist 443.

Audio-Video-Authentifizierungsport

Der für die Authentifizierung von Benutzern in Audio-Video-Sitzungen verwendete Port. Der Standardport ist 5062.

Wichtig :  Wenn Sie diese Porteinstellung ändern, müssen Sie im Verwaltungs-Snap-In von Office Communications Server im internen Netzwerk unter Globale Eigenschaften für den Gesamtstrukturknoten auf der Registerkarte Edgeschnittstellen eine entsprechende Änderung vornehmen.

Audio-Video-Authentifizierungszertifikat

Das für die Authentifizierung des Audio-Video-Datenverkehrs von externen Audio-Video-Sitzungen verwendete Zertifikat.

Zertifikat auswählen

Klicken Sie auf diese Option, um ein Zertifikat für die Audio-Video-Authentifizierung zuzuweisen.

Hinweis : Sie können hierfür auch den Zertifikat-Assistenten verwenden, der Sie durch den Konfigurationsvorgang für das Zertifikat leitet.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×