"Spalteneigenschaften", "Spalteneigenschaften anzeigen für" und "Feldeigenschaften" (Dialogfelder), Definition (Registerkarte)

Über die folgenden Optionen können Sie die Attribute einer Spalte in einer Tabelle angeben.

Zusätzlich zu den Benennungseigenschaften können Sie bestimmen, ob Nullwerte für die ausgewählte Spalte zulässig sein sollen.

Physischer Name

Geben Sie den Namen der Spalte so ein, wie er in der Tabelle angezeigt wird.

Konzeptioneller Name

Geben Sie den Namen ein, der in der Konzeptansicht des Modells für eine Spalte verwendet wird.

Namen bei Eingabe synchron.

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn das Feld Physischer Name oder Konzeptioneller Name mit dem Namen aktualisiert werden soll, der in das jeweils andere Feld eingegeben wird.

Standardwert

Geben Sie einen Literalwert oder einen berechneten Wert ein (mithilfe eines Ausdrucks oder Funktionsaufrufs).

Ist ein Literalwert

Klicken Sie hier, um anzugeben, dass es sich bei dem Standardwert um einen Literalwert handelt.

Ist ein Ausdruck oder Funktionsaufruf

Klicken Sie hier, um anzugeben, dass es sich bei dem Standardwert um einen berechneten Wert handelt.

NULL-Werte zulassen

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um in dieser Spalte NULL-Werte zuzulassen.

Wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist, wird für jede Zeile, die keinen Wert für diese Spalte enthält, ein Validierungsfehler generiert.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×