Übersicht über Outlook-E-Mail-Profile

Wichtig    Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Ein E-Mail-Profil besteht aus E-Mail-Konten, Datendateien und Informationen zum Speicherort der E-Mail-Nachrichten. Profile in Microsoft Outlook sind mit Identitäten in Outlook Express vergleichbar.

Inhalt dieses Artikels

Was ist ein E-Mail-Profil?

Verwenden eines Profils

Ändern des Profils

Verwenden mehrerer Profile

Erstellen eines neuen Profils

Konfigurieren von Outlook, sodass immer dasselbe Profil verwendet wird

Konfigurieren von Outlook, sodass beim Starten ein Profil angegeben werden muss

Bild

Was ist ein E-Mail-Profil?

Outlook verwendet E-Mail-Profile zum Speichern, welche E-Mail-Konten verwendet werden und wo die Daten zu den einzelnen Konten gespeichert sind. Jedes Profil stellt Outlook die folgenden Informationen zur Verfügung:

  • Welche zu verwendende Kontoinformationen     Diese Informationen enthält, den Benutzernamen, Anzeigename, e-Mail-Servernamen und Kontokennwort für Internet Service Provider (ISP).

  • Speicherort, an den die E-Mail-Daten übermittelt und gespeichert werden    In Outlook werden Daten entweder an den E-Mail-Server oder in eine PST-Datei auf dem Computer übermittelt und gespeichert. Zu diesen Daten zählen Regeln, Nachrichten, Kontakte, Kalender, Notizen, Journale, Suchordner und andere Einstellungen.

Outlook-E-Mail-Profile werden in der Windows-Registrierung gespeichert. Beim Starten von Outlook werden die Profilinformationen aus der Registrierung abgerufen.

Hinweis   Über das Symbol Mail in der Systemsteuerung können Sie zum Konfigurieren von Outlook-E-Mail-Profilen auf Optionen zugreifen. Das Symbol Mail wird erst angezeigt, wenn Outlook installiert ist und mindestens einmal ausgeführt wurde.

Wenn Sie Outlook zum ersten Mal ausführen, werden Sie mit einem Start-Assistenten beim Erstellen eines neuen Profils unterstützt. Das so erstellte Profil wird bei jedem Start von Outlook ausgeführt. Die meisten Benutzer haben nur ein Profil, es kann jedoch vorkommen, dass mehrere Profile hilfreich sind. Möglicherweise möchten Sie z. B. ein Profil für geschäftliche Nachrichten und ein Profil für persönliche Nachrichten verwenden. Zudem können bei gemeinsamer Nutzung des Computers mit anderen Personen deren Konten und Einstellungen in einem separaten Profil mit einem anderen Namen gespeichert werden.

Sie können keine Kennwörter verwenden, um Outlook-Profile zu schützen. Damit Ihre Outlook-Daten vor Angriffen durch andere Personen geschützt werden, sollten Sie ein kennwortgeschützten Windows-Benutzerkonto verwenden.

Wichtig   Zwischen den E-Mail-Profilen kann nicht gewechselt werden, solange Outlook ausgeführt wird.

Ein einfaches Profil besteht aus eine oder mehrere e-Mail-Konten und eine Datei im Speicher. Eine private Einzelperson möglicherweise ein Internet e-Mail-Konto, wie etwa ein POP3-Konto bei corporate Kollegen ein Microsoft Exchange -Konto. Andere Kontotypen (einschließlich IMAP4 und HTTP-Konten) jedes Profil hinzugefügt werden können, und können daher zusätzliche Speicherdateien (beispielsweise eine Archive.pst-Datei zum Speichern älterer Nachrichten). Manchmal zusätzliche Dienste, wie Fax und Adresse Adressbuch Verzeichnisse durchsuchen, können ebenfalls enthalten sein.

Hinweis   Ein Profil kann mehrere Internetkonten, jedoch nur ein Exchange-Konto enthalten.

Seitenanfang

Verwenden eines Profils

Für die meisten Personen ist ein einzelnes Profil ausreichend. Wenn Outlook zum ersten Mal ausgeführt wird, wird das erste Profil automatisch erstellt und "Outlook" genannt. Bei jedem Start von Outlook wird dieses Profil automatisch ausgeführt. Wenn Sie E-Mail-Konten hinzufügen oder ändern oder eine weitere PST-Datei einfügen, ändern Sie das Profil. Sie können das Profil jederzeit ändern, der Name des Profils kann nach dem Erstellen jedoch nicht mehr geändert werden.

Seitenanfang

Ändern des Profils

  1. Klicken Sie in Microsoft Windows auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Windows Vista    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

    • Microsoft Windows XP    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

  3. Das Symbol E-Mail wird erst angezeigt, wenn Outlook installiert ist und mindestens einmal ausgeführt wurde.

    Das Dialogfeld Mail-Setup wird geöffnet.

    Mail-Setup

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie zum Hinzufügen eines weiteren E-Mail-Kontos auf E-Mail-Konten.

    • Klicken Sie zum Ändern der Speicheroptionen für Outlook-Daten auf Datendateien.

    • Klicken Sie zum Anzeigen einer Liste mit derzeit verfügbaren Profilen auf Profile anzeigen.

Seitenanfang

Verwenden mehrerer Profile

In folgenden Situationen benötigen Sie mehr als ein Profil:

  • Wenn Sie Outlook auf einem Computer verwenden, den Sie gemeinsam mit anderen vertrauenswürdigen Personen nutzen    
    Wenn Sie und Ihr Lebensgefährte beispielsweise jeweils über ein eigenes E-Mail-Konto verfügen, können Sie auch jeweils ein eigenes Profil haben, das mit den entsprechenden Konten und Einstellungen ausgestattet ist.

  • Wenn Sie mehrere Exchange-Konten verwalten   

Wenn Sie mehrere Profile benötigen, können Sie jederzeit ein Profil erstellen, und diesem Profil die gewünschten Konten und Einstellungen hinzufügen. Beim Wechsel zwischen Profilen ändern Sie die E-Mail-Konten und -Einstellungen, die Ihnen in einer Outlook-Sitzung zur Verfügung stehen.

Seitenanfang

Erstellen eines neuen Profils

  1. Klicken Sie in Microsoft Windows auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Windows Vista    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

    • Microsoft Windows XP    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

  3. Das Symbol E-Mail wird erst angezeigt, wenn Outlook installiert ist und mindestens einmal ausgeführt wurde.

    Das Dialogfeld Mail-Setup wird geöffnet.

    Mail-Setup

  4. Klicken Sie auf Profile anzeigen.

  5. Klicken Sie auf Hinzufügen.

  6. Geben Sie einen Namen für das Profil ein, und klicken Sie dann auf OK.

    Neues Profil

  7. Fügen Sie ein E-Mail-Konto zur Verwendung im Profil hinzu, indem Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen.

Seitenanfang

Konfigurieren von Outlook, sodass immer dasselbe Profil verwendet wird

  1. Klicken Sie in Microsoft Windows auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Windows Vista    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

    • Microsoft Windows XP    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

  3. Das Symbol E-Mail wird erst angezeigt, wenn Outlook installiert ist und mindestens einmal ausgeführt wurde.

    Das Dialogfeld Mail-Setup wird geöffnet.

    Mail-Setup

  4. Klicken Sie auf Profile anzeigen.

  5. Klicken Sie unter Beim Start von Microsoft Office Outlook dieses Profil verwenden auf Immer dieses Profil verwenden, und klicken Sie dann auf das Profil, das in der Liste verwendet werden soll.

    E-Mail (Dialogfeld)

Seitenanfang

Konfigurieren von Outlook, sodass beim Starten ein Profil angegeben werden muss

  1. Klicken Sie in Microsoft Windows auf Start und dann auf Systemsteuerung.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Windows Vista    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

    • Microsoft Windows XP    Klicken Sie auf Benutzerkonten, und klicken Sie dann auf E-Mail.

      Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf E-Mail.

      Das Symbol E-Mail wird erst angezeigt, wenn Outlook installiert ist und mindestens einmal ausgeführt wurde.

  3. Das Dialogfeld Mail-Setup wird geöffnet.

    Mail-Setup

  4. Klicken Sie auf Profile anzeigen.

  5. Klicken Sie unter Beim Start von Microsoft Office Outlook dieses Profil verwenden auf Zu verwendendes Profil bestätigen.

    Dialogfeld 'Mail'

  6. Klicken Sie beim Starten von Outlook auf das Profil, das in der Liste Profilname verwendet werden soll.

    Dialogfeld 'Profil auswählen'

Tipp   Beim Verwenden mehrerer Profile wird meist eines am häufigsten verwendet. Mit der Option Zu verwendendes Profil bestätigen können Sie Outlook so konfigurieren, dass im Feld Profilname immer dieses Profil ausgewählt wird. Um dieses Profil zu verwenden, brauchen Sie dann nur noch auf OK zu klicken:

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Profil auswählen in der Liste Profilname auf das Profil, das automatisch ausgewählt werden soll.

  2. Klicken Sie auf Optionen, und aktivieren Sie anschließend unter Optionen das Kontrollkästchen Als Standardprofil festlegen.

Seitenanfang

Hinweis   Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Gilt für: Outlook 2007



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sprache ändern