Überprüfen auf Barrierefreiheitsprobleme

Ähnlich wie die Rechtschreibprüfung Sie auf mögliche Rechtschreibfehler aufmerksam macht, weist die Barrierefreiheitsprüfung in Word, Excel und PowerPoint Sie auf bestimmte Barrierefreiheitsprobleme in Ihrer Office-Datei hin, damit Sie diese Probleme beheben können, sodass Menschen mit Behinderungen den Dateiinhalt lesen und verstehen können.

Verwenden der Barrierefreiheitsprüfung

  1. Klicken Sie auf Datei > Informationen.

  2. Erkennt die Barrierefreiheitsprüfung möglich Probleme, wird neben der Schaltfläche Auf Probleme überprüfen eine Meldung angezeigt.

    'Dokument prüfen' in Word 2013

  3. Wenn Sie die Probleme in Ihrer Datei anzeigen und beheben möchten, klicken Sie auf Auf Probleme überprüfen > Barrierefreiheit überprüfen.

    Befehl 'Barrierefreiheit überprüfen' in Word 2013

    Die Datei wird wieder angezeigt, und im Aufgabenbereich Barrierefreiheitsprüfung sind die Ergebnisse der Prüfung zu sehen.

    Aufgabenbereich 'Barrierefreiheitsprüfung' mit den Ergebnissen der Barrierefreiheitsprüfung

  4. Klicken Sie auf ein bestimmtes Problem, um Weitere Informationen sowie mögliche Schritte anzuzeigen, mit denen der Dateiinhalt geändert werden kann.

Seitenanfang

Informationen zur Barrierefreiheitsprüfung

Die Barrierefreiheitsprüfung überprüft Ihre Datei auf eine Reihe möglicher Probleme, die sich für Menschen mit Behinderungen bei der Datei ergeben könnten. Jedes Problem wird als Fehler, Warnung oder Tipp klassifiziert.

  • Fehler    Ein Fehler wird für Inhalt gemeldet, der es Menschen mit Behinderungen sehr schwer oder unmöglich macht, eine Datei zu verstehen.

  • Warnung    Eine Warnung wird für Inhalt gemeldet, der dazu führen kann, dass eine Datei für Menschen mit Behinderungen schwer verständlich ist.

  • Tipp    Ein Tipp wird für Inhalt gemeldet, der für Menschen mit Behinderungen zwar verständlich ist, aber durch eine geänderte Struktur oder Darstellung für diese Personen noch verständlicher werden könnte.

Zur Behebung einiger Probleme kann es erforderlich sein, den Dateiinhalt zu ändern, neu zu formatieren oder zu aktualisieren.

Die Barrierefreiheitsprüfung schlägt Ihnen außerdem Office-Features vor, mit den Sie Inhalte so gestalten können, dass diese einfacher zugänglich sind.

Ausführliche Erläuterungen zu den von der Barrierefreiheitsprüfung untersuchten Problemen finden Sie unter Regeln für die Barrierefreiheitsprüfung.

Seitenanfang

Gilt für: Office 365 operated by 21Vianet - Admin, Office 365 operated by 21Vianet - End User, Office 365 operated by 21Vianet - Small Business Admin, Office Shared 2013, Office 365 Small Business Admin, Office 365 Admin, Office 365 End User, PowerPoint 2013, Word Starter, Excel Starter, Word 2013, PowerPoint 2010, Excel 2010, Excel 2013



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern