Übernehmen, Anpassen und Speichern eines Dokumentdesigns in Word oder Excel

Sie können ein ganzes Dokument schnell und einfach formatieren, sodass es professionell und modern aussieht. Verwenden Sie hierzu ein Dokumentdesign. Ein Dokumentdesign ist eine Gruppe von Formatierungsoptionen, bestehend aus einer Gruppe von Designfarben, einer Gruppe von Designschriftarten (einschließlich Schriftarten für Überschriften und Textkörper) und einer Gruppe von Designeffekten (einschließlich Linien und Fülleffekten).

Programme wie Microsoft Office Word, Excel und PowerPoint bieten zahlreiche vordefinierte Dokumentdesigns. Sie können jedoch eigene Designs erstellen, indem Sie ein vorhandenes Dokumentdesign anpassen und dann speichern. Dokumentdesigns sind in allen Office-Programmen verfügbar, sodass Sie allen Office-Dokumente ein einheitliches Erscheinungsbild verleihen können. Im Gegensatz zu Word und Excel bietet PowerPoint jedoch auch Optionen zum Anpassen des Hintergrundformats. Weitere Informationen zum Hinzufügen und Anpassen von Hintergründen finden Sie unter Hinzufügen eines Hintergrunds zu einer Präsentation.

Hinweise : 

Dieser Artikel befasst sich mit Designs. Weitere Informationen zum Suchen nach Dokumentvorlagen finden Sie unter Wo finde ich Vorlagen?

Was möchten Sie tun?

Übernehmen eines Dokumentdesigns

Anpassen eines Dokumentdesigns

Speichern eines Dokumentdesigns

Übernehmen eines Dokumentdesigns

Wählen Sie zum Ändern des Standarddokumentdesigns in Word oder Excel ein anderes vordefiniertes Dokumentdesign oder ein benutzerdefiniertes Design aus. Das von Ihnen übernommenen Dokumentdesign bestimmt, welche Formatvorlagen im Dokument verwendet werden können.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Designs auf Designs.

    Word Ribbon Image oder Gruppe 'Designs' auf der Excel-Multifunktionsleiste

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein vordefiniertes Dokumentdesign anwenden möchten, klicken Sie unter Integriert auf das Dokumentdesign, das Sie verwenden möchten.

    • Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Dokumentdesign anwenden möchten, klicken Sie unter Benutzerdefiniert auf das Dokumentdesign, das sie verwenden möchten.

      Hinweis : Benutzerdefiniert ist nur verfügbar, wenn Sie mindestens ein benutzerdefiniertes Dokumentdesign erstellt haben. Weitere Informationen zum Erstellen benutzerdefinierter Dokumentdesigns finden Sie unter Anpassen eines Dokumentdesigns.

  3. Wenn ein Dokumentdesign, das Sie verwenden möchten, nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Nach Designs suchen, um auf dem Computer oder im Netzwerk nach dem Design zu suchen.

  4. Um nach weiteren Dokumentdesigns in Office Online zu suchen, klicken Sie auf Office Online durchsuchen.

Seitenanfang

Anpassen eines Dokumentdesigns

Wenn Sie ein Dokumentdesign anpassen möchten, beginnen Sie damit, die verwendeten Farben, Schriftarten, Linien und Fülleffekte zu ändern. Änderungen, die Sie an einer oder mehreren dieser Designkomponenten vornehmen, wirken sich sofort auf die im aktiven Dokument angewendeten Formatvorlagen aus. Wenn Sie diese Änderungen für neue Dokumente übernehmen möchten, können Sie sie als benutzerdefiniertes Dokumentdesign speichern.

Anpassen der Designfarben

Designfarben umfassen vier Text- und Hintergrundfarben, sechs Akzentfarben sowie zwei Hyperlinkfarben. Die Farben auf der Schaltfläche Designfarben  Schaltflächensymbol stehen für die aktuellen Text- und Hintergrundfarben; die Gruppe von Farben, die nach dem Klicken auf die Schaltfläche Designfarben neben dem Designnamen angezeigt wird, steht für die Akzent- und Hyperlinkfarben dieses Designs. Wenn Sie eine dieser Farben ändern, um eine eigene Gruppe von Designfarben zu erstellen, werden die Farben, die auf der Schaltfläche Designfarben und neben dem Designnamen angezeigt werden, entsprechend geändert.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Designs auf Designfarben.

    Word Ribbon Image oder Gruppe 'Designs' auf der Excel-Multifunktionsleiste

  2. Klicken Sie auf Neue Designfarben erstellen.

  3. Klicken Sie unter Designfarben auf die Schaltfläche des Designfarbenelements, das Sie ändern möchten.

  4. Wählen Sie unter Designfarben die Farben aus, die Sie verwenden möchten. Wiederholen Sie Schritt 3 und 4 für alle Designfarbenelemente, die Sie ändern möchten.

    Tipp : Unter Beispiel wird der Effekt der vorgenommenen Änderungen angezeigt. Wenn Sie anzeigen möchten, welche Auswirkungen die ausgewählten Farben auf die im Dokument angewendeten Formatvorlagen haben, klicken Sie auf Vorschau.

  5. Geben Sie im Feld Name einen geeigneten Namen für die neuen Designfarben ein, und klicken Sie auf Speichern.

    Tipp : Wenn Sie alle Designfarbenelemente auf die ursprünglichen Designfarben zurücksetzen möchten, klicken Sie auf Zurücksetzen, bevor Sie auf Speichern klicken.

Anpassen der Designschriftarten

Designschriftarten umfassen eine Schriftart für Überschriften und eine Schriftart für den Textkörper. Wenn Sie auf die Schaltfläche Designschriftarten  Schaltflächensymbol klicken, werden die Namen der Schriftarten für Überschriften und Textkörper, die als Designschriftarten verwendet werden, unter dem Designnamen angezeigt. Sie können beide Schriftarten ändern, um einen eigenen Satz aus Designschriftarten zu erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Designs auf Designschriftarten.

    Word Ribbon Image oder Gruppe 'Designs' auf der Excel-Multifunktionsleiste

  2. Klicken Sie auf Neue Designschriftarten erstellen.

  3. Wählen Sie im Feld Schriftart für Überschriften oder Schriftart für Textkörper die gewünschten Schriftarten aus.

    Tipp : Das Beispiel wird mit den ausgewählten Schriftarten aktualisiert.

  4. Geben Sie im Feld Name einen geeigneten Namen für die neuen Designschriftarten ein, und klicken Sie auf Speichern.

Auswählen der Designeffekte

Bei Designeffekten handelt es sich um Gruppen von Linien und Fülleffekten. Wenn Sie auf die Schaltfläche Designeffekte  Schaltflächensymbol klicken, werden in der Grafik, die zusammen mit dem Designnamen angezeigt wird, die Linien und Fülleffekte angezeigt, die für die jeweilige Gruppe von Designeffekten verwendet werden. Sie können zwar keine eigenen Designeffekte erstellen, aber Sie können einen Designeffekt auswählen, den Sie in Ihrem eigenen Dokumentdesign verwenden möchten.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Designs auf Designeffekte.

    Word Ribbon Image oder Gruppe 'Designs' auf der Excel-Multifunktionsleiste

  2. Klicken Sie auf den gewünschten Effekt.

Seitenanfang

Speichern eines Dokumentdesigns

Sie können alle Änderungen, die Sie an Farben, Schriftarten oder Linien und Fülleffekten eines Dokumentdesigns vorgenommen haben, in Form eines benutzerdefinierten Dokumentdesign speichern, das Sie auf andere Dokumente anwenden können.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Designs auf Designs.

    Word Ribbon Image oder Gruppe 'Designs' auf der Excel-Multifunktionsleiste

  2. Klicken Sie auf Aktuelles Design speichern.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen geeigneten Namen für das Design ein, und klicken Sie auf Speichern.

    Benutzerdefinierte Dokumentdesigns werden im Ordner "Document Themes" gespeichert und automatisch der Liste von benutzerdefinierten Designs hinzugefügt.

Seitenanfang

War diese Information hilfreich?

Wie können wir es verbessern?

Wie können wir es verbessern?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!