Ändern des Fülleffekts oder des Formrahmens einer SmartArt-Grafik

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können eine SmartArt-Grafik ändern und bestimmten Formen eine andere Farbe oder einen bestimmten Rahmen verleihen, oder Sie können die Farben der gesamten Grafik ändern.

Inhalt dieses Artikels

Ändern von Farben in einer SmartArt-Grafik (Übersicht)

Ändern der Farbe einer Form

Ändern der Farbe eines Formrahmens

Ändern der Farbe oder Art einer ganzen SmartArt-Grafik

Ändern von Farben in einer SmartArt-Grafik (Übersicht)

Mit Farben können Sie den Informationsgehalt Ihrer SmartArt-Grafik anschaulicher gestalten. Beispielsweise können Sie die Farbe einer einzelnen Form ändern, oder Sie können die Farben aller Formen in Ihrer SmartArt-Grafik ändern, indem Sie eine andere Farbkombination anwenden. In Farbminiaturansichten wird nicht die Verwendung von Farben, sondern werden deren verschiedene Anwendungsmöglichkeiten (z. B. abwechselnd oder von der dunkelsten zur hellsten Farbe) veranschaulicht.

Sie können für Ihre SmartArt-Grafiken auch Farben aus den Designfarben Ihres Dokuments verwenden. Die Farbvariationen entsprechen dann automatisch den Farben, die auf der Folie oder im Dokument verwendet werden. Wenn Sie das Dokumentdesign ändern, werden die neuen Designfarben auch für die SmartArt-Grafik übernommen.

Seitenanfang

Ändern der Farbe einer Form

  1. Klicken Sie auf die Form in der SmartArt-Grafik, die Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Formenarten auf den Pfeil neben Fülleffekt. Klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe. Wenn Sie keine Farbe anwenden möchten, klicken Sie auf Keine Füllung.

    Registerkarte 'Format' unter 'SmartArt-Tools'
    Abb. 1 Die Gruppe "Formenarten" auf der Registerkarte "Format" unter "SmartArt-Tools" in PowerPoint 2013.

    Werden die Befehle nicht auf der Registerkarte Format angezeigt, müssen Sie auf die Registerkarte Format doppelklicken, damit die Befehle geöffnet werden.

    Um eine Farbe auszuwählen, die nicht in den Designfarben enthalten ist, klicken Sie auf Weitere Füllfarben. Klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das DokumentDesign später ändern.

    Hinweise : 

    • Wenn Ihre SmartArt-Grafik viele Formen enthält, müssen Sie die Farben aller Formen nicht einzeln ändern. Ändern Sie stattdessen die Farben der gesamten SmartArt-Grafik, und ändern Sie dann bei Bedarf manuell die Farbe einzelner Formen.

    • Der Bereich Form formatieren enthält viele Optionen zum Formatieren von Formen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Form formatieren, um auf diesen Bereich zuzugreifen.

Seitenanfang

Ändern der Farbe eines Formrahmens

  1. Klicken Sie auf die Form mit dem zu ändernden Rahmen.

    Wenn Sie mehrere Formrahmen ändern möchten, sodass diese die gleiche Farbe haben, dann klicken Sie auf die erste Form. Drücken Sie STRG, und halten Sie die Taste gedrückt, während Sie auf die anderen Formen klicken.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Formenarten auf den Pfeil neben Formkontur. Klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe. Wenn Sie den Rahmen ausblenden möchten, klicken Sie auf Kein Rahmen.

    Registerkarte 'Format' unter 'SmartArt-Tools'
    Abb. 2 Die Registerkarte "Format" unter "SmartArt-Tools" in PowerPoint 2013.

    Wenn SmartArt-Tools oder die Registerkarte Format nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie eine SmartArt-Grafik markiert haben. Sie müssen ggf. auf die Form doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

    Klicken Sie auf Weitere Linienfarben, um eine Farbe auszuwählen, die nicht in den Designfarben enthalten ist. Klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das DokumentDesign später ändern.

Seitenanfang

Ändern der Farbe oder Art einer ganzen SmartArt-Grafik

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf Farben ändern. Klicken Sie dann auf die gewünschte Miniaturansicht.

    Registerkarte 'Entwurf' unter 'SmartArt-Tools'
    Abb. 3 Die Registerkarte "Entwurf" unter "SmartArt-Tools" in PowerPoint 2013.

    Wenn SmartArt-Tools oder die Registerkarte Entwurf nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie eine SmartArt-Grafik markiert haben. Sie müssen ggf. auf die Form doppelklicken, um die Registerkarte Entwurf zu öffnen.

    Hinweise : 

    • Wenn Sie vor Auswahl einer Miniaturansicht sehen möchten, wie sich die Farbe auf Ihre SmartArt-Grafik auswirkt, platzieren Sie Ihren Zeiger auf der gewünschten Miniaturansicht und sehen sich dann Ihre SmartArt-Grafik an.

    • Sie können auch professionell aussehende Formatvorlagen zu einer SmartArt-Grafik durch Auswählen einer Option in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen anwenden. Klicken Sie auf das Weitere Schaltflächensymbol -Menü, um alle verfügbaren Formate angezeigt, und positionieren Sie den Mauszeiger auf die Miniaturansichten, um eine Vorschau jedes Formatvorlage.

    • Um sicherzustellen, dass Ihr Dokument gut aussieht in Schwarzweiß, können Sie anzeigen, wie es aussieht. Klicken Sie auf ein Shape in einer SmartArt-Grafik, und klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf, klicken Sie auf den Pfeil neben Farben ändern, und klicken Sie dann auf eine Miniaturansicht unter Primärdesignfarben.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Wie können wir es verbessern?

Wie können wir es verbessern?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!