Ändern der Übermittlungseinstellungen bei der Offlinearbeit

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mithilfe von Senden-Empfangen-Gruppen wird angegeben, wann welche E-Mail-Elemente gesendet und empfangen werden. Außerdem werden auf diese Weise Aktualisierungen der abonnierten RSS-Feeds und der Internetkalenderabonnements gesteuert.

Bei der Offlinearbeit können Sie unterschiedliche Einstellungen angeben. So soll Outlook beispielsweise nur einmal pro Stunde eine Verbindung herstellen, um Nachrichten zu senden oder zu empfangen. Sie können auch angeben, ob eine Senden-Empfangen-Gruppe einbezogen oder ausgeschlossen werden soll, wenn F9 (Alle senden/empfangen) gedrückt wird und Sie offline arbeiten.

  1. Klicken Sie auf Senden/Empfangen

  2. Klicken Sie in der Gruppe Senden und Empfangen auf Senden-Empfangen-Gruppen.

  3. Klicken Sie auf Senden/Empfangen-Gruppen definieren.

    Tastenkombination    Drücken Sie STRG+ALT+S, um das Dialogfeld Senden-Empfangen-Gruppen zu öffnen.

  4. Wählen Sie die Senden-Empfangen-Gruppe aus, die geändert werden soll.

    Hinweis :  Wenn Sie keine benutzerdefinierten Senden-Empfangen-Gruppen erstellt haben, wählen Sie die Gruppe Alle Konten aus.

Ändern der Häufigkeit von Offlineaktualisierungen

  1. Wählen Sie unter Offlinemodus der Automatische Übermittlung alle... das Kontrollkästchen.

  2. Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 1440 ein. Wenn die Übermittlung auf einmal täglich erfolgen soll, geben Sie 1440 ein. (In einem Tag sind 1440 Minuten.)

  3. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen (F9).

Ändern der Festlegung, ob eine Senden-Empfangen-Gruppe einbezogen werden soll, wenn F9 gedrückt wird und Sie offline arbeiten

  • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen (F9).

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×