Überlastet (Zuordnungsfeld)

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Datentyp    Ja/Nein

Eintragstyp    Berechnet

Beschreibung Das Zuordnungsfeld Überlastet gibt an, ob einer Ressource für einen bestimmten Vorgang mehr Arbeit zugewiesen wurde, als sie bei normaler Arbeitskapazität bewältigen kann.

Berechnungsweise    Wenn eine Zuordnung überlastet ist, enthält das Feld überlastet Ja aus. Eine Zuordnung überlastet ist, wenn die Zuordnungsarbeit allein bewirkt, dass die Ressource überlastet ist.

Optimale Verwendung Fügen Sie im Tabellenbereich der Ansicht Vorgang: Einsatz bzw. Ressource: Einsatz das Feld Überlastet hinzu, um festzustellen, welche zugeordneten Ressourcen für mehr Arbeit an bestimmten Zuordnungen eingeplant sind, als Sie bei normaler Arbeitskapazität bewältigen können. Sie können nach diesen Ressourcen filtern und anschließend andere Ressourcen zuordnen oder Überstunden hinzufügen.

Beispiel Herr Büchner arbeitet in der Regel acht Stunden pro Tag. Wenn Sie Herrn Büchner einen Vorgang zuordnen, der an einem Tag zehn Stunden Arbeit erfordert, wird im Feld Überlastet für diese Zuordnung der Wert Ja angezeigt.

Hinweise    Sie können auch feststellen, ob eine bestimmte Ressource überlastet ist, indem Sie die Ressource in der Ansicht "Ressource: Grafik" anzeigen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×