Ändern einer Vorgangsverknüpfung

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie zwei Vorgänge verknüpfen, erstellt Project standardmäßig eine Ende-zu-Anfang -Abhängigkeit zwischen diesen Vorgängen – die zweite Aufgabe kann erst gestartet werden, wenn die erste Aufgabe abgeschlossen ist. Das ist aber nicht die einzige Option. Project unterstützt vier Arten vonAnordnungsbeziehungen, die die meisten Projekte oder Vorgänger-Nachfolger Beziehungen abdecken. So ändern Sie einen Linktyp:

  1. Klicken Sie auf Ansicht > Balkendiagramm (Gantt).

  2. Doppelklicken Sie auf die Verknüpfungszeile zwischen den beiden Aufgaben.

    Verknüpfungslinie zwischen zwei Vorgangsbalken

    Hinweis:  Wenn es sich um einen Link zu einem externen Vorgang handelt, öffnet Project die Datei, die ihn enthält.

  3. Suchen Sie in der Liste Typ einen Abhängigkeits.

  4. Wenn Sie den Link vollständig entfernen möchten, suchen Sie in der Liste Typ(keine) .

Tipp zum Projektmanagement    Das Ändern eines Vorgangs Links ändert sich nicht, wenn die Aufgaben in die Hierarchie fallen (Gliederung). Wenn Sie die Hierarchie ändern möchten, können Sie Vorgänge einrücken und höher stufen, um Teilvorgänge und Sammelvorgänge zu erstellen.

Weitere Möglichkeiten zum Ändern von Links

Ändern mehrerer Vorgangsverknüpfungen

Ausblenden von Vorgangsverknüpfungen

Anordnungsbeziehungen vs. Vorgangseinschränkungen

Ändern mehrerer Vorgangsverknüpfungen

Einige Aufgaben weisen mehrere Abhängigkeiten auf. So können Sie beispielsweise einen Nachfolgervorgang erst starten, nachdem mindestens zwei Vorgänger-Aufgaben erledigt sind. Sie können diese Links im Dialogfeld Informationen zum Vorgang ändern oder löschen:

  1. Klicken Sie auf Ansicht > Balkendiagramm (Gantt).

  2. Doppelklicken Sie auf das Feld Vorgangs Name für den Vorgang, den Sie ändern möchten.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorgänger.

    Registerkarte 'Vorgänger' im Dialogfeld 'Informationen zum Vorgang'

  4. Wenn Sie einen Link ändern möchten, suchen Sie in der Spalte Typ für diesen Link einen Verknüpfungstyp.

  5. Um einen Link zu löschen, suchen Sie in der Spalte Typ(keine) .

  6. Wenn Sie einen Link hinzufügen möchten, klicken Sie auf das Feld Vorgangs Name in der ersten leeren Zeile, und wählen Sie aus der Liste der Aufgaben aus.

Seitenanfang

Ausblenden von Vorgangsverknüpfungen

Mehrere Vorgänge mit mehreren Abhängigkeiten können dazu führen, dass Ihr Gantt-Diagramm weniger wie ein Terminplan und eher wie ein verworrener Knoten aussieht. Sie können Ihre Ansicht bereinigen, indem Sie die Verknüpfungslinien ausblenden.

Hinweis:  Dieser Trick entfernt nicht die Abhängigkeiten zwischen ihren Aufgaben. Sie blendet nur die Zeilen aus der Ansicht aus.

  1. Klicken Sie auf Ansicht > Balkendiagramm (Gantt).

  2. Klicken Sie auf Layout> formatieren .

  3. Klicken Sie im Abschnitt Links auf die Option auf der linken Seite (ohne Verknüpfungslinien), und klicken Sie dann auf OK.

Dialogfeld 'Layout'

Seitenanfang

Anordnungsbeziehungen vs. Vorgangseinschränkungen

Es ist einfach, Vorgangs Abhängigkeiten (Verknüpfungen, die eine Beziehung zwischen Vorgängen zeigen) mit Vorgangs Einschränkungen zu verwechseln (Einschränkungen beim Starten oder Beenden eines Vorgangs).

Wenn Sie nach Details zu Einschränkungen suchen, lesen Sie Einrichten eines Vorgangsanfangs-oder-Endtermins.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×