Ändern des Datumssystems, des Formats oder der zweistelligen Darstellung

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Datumsangaben sind häufig ein wichtiger Bestandteil der Datenanalyse. Häufig stellen Sie Fragen wie: Wann wurde ein Produkt gekauft, wie lange dauert eine Aufgabe in einem Projekt oder wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz für ein Geschäftsquartal? Die korrekte Eingabe von Datumswerten ist wichtig, um korrekte Ergebnisse zu gewährleisten. Das Formatieren von Datumsangaben, damit Sie leicht verständlich sind, ist jedoch gleichermaßen wichtig, um eine korrekte Interpretation dieser Ergebnisse zu gewährleisten.

Wichtig: Da die Regeln, die die Art und Weise bestimmen, wie ein Berechnungsprogramm Datumswerte interpretiert, komplex sind, sollten Sie bei der Eingabe so genau wie möglich über Datumsangaben verfügen. Dadurch wird die höchste Genauigkeit in ihren Datumsberechnungen erzielt.

Excel speichert Datumsangaben als fortlaufende Zahlen, die als serielle Werte bezeichnet werden. In Excel für Windows, Januar 1, ist 1900 beispielsweise die fortlaufende Zahl 1 und der 1. Januar 2008 die Seriennummer 39448, da es sich um 39.448 Tage nach dem 1. Januar 1900 handelt.

Excel speichert Zeiten als Dezimalbrüche, da die Zeit als Teil eines Tages angesehen wird. Bei der Dezimalzahl handelt es sich um einen Wert von 0 (null) bis 0,99999999, der die Zeiten von 0:00:00 (12:00:00 Uhr) bis 23:59:59 (11:59:59 Uhr) darstellt.

Da Datums-und Uhrzeitangaben Werte sind, können Sie hinzugefügt, subtrahiert und in andere Berechnungen einbezogen werden. Sie können ein Datum als fortlaufender Wert und eine Zeit als Dezimalbruch anzeigen, indem Sie das Format der Zelle, die das Datum oder die Uhrzeit enthält, in das allgemeine Format ändern.

Sowohl Excel für Mac als auch Excel für Windows unterstützen die 1900-und 1904-Datumssysteme. Das Standarddatumssystem für Excel für Windows ist 1900; Das Standarddatumssystem für Excel für Mac ist 1904.

Excel für Windows basierte ursprünglich auf dem 1900-Datumssystem, da es eine bessere Kompatibilität mit anderen Tabellen Kalkulationsprogrammen ermöglichte, die für die Ausführung unter MS-DOS und Microsoft Windows entwickelt wurden, wodurch es zum Standarddatumssystem wurde. Ursprünglich basiert Excel für Mac auf dem 1904-Datumssystem, da es eine bessere Kompatibilität mit frühen Macintosh-Computern ermöglicht, die keine Datumsangaben vor dem 2. Januar 1904 unterstützten, und wurde daher zum Standarddatumssystem.

Die folgende Tabelle zeigt das erste Datum und das letzte Datum für jedes Datumssystem sowie den seriellen Wert, der jedem Datum zugeordnet ist.

Datumssystem

Erstes Datum

Letztes Datum

1900

1. Januar 1900
(serieller Wert 1)

31. Dezember 9999
(serieller Wert 2958465)

1904

2. Januar 1904
(serieller Wert 1)

31. Dezember 9999
(serieller Wert 2957003)

Da die beiden Datumssysteme unterschiedliche Anfangstage verwenden, wird das gleiche Datum in jedem Datumssystem durch verschiedene serielle Werte dargestellt. Beispielsweise kann 2007, je nach verwendetem Datumssystem, zwei verschiedene serielle Werte aufweisen.

Datumssystem

Fortlaufender Wert vom 5. Juli 2007

1900

37806

1904

39268

Der Unterschied zwischen den beiden Datumssystemen beträgt 1.462 Tage; Das bedeutet, dass der serielle Wert eines Datums im 1900-Datumssystem immer 1.462 Tage über dem seriellen Wert des gleichen Datums im 1904-Datumssystem liegt. Umgekehrt ist der serielle Wert eines Datums im 1904-Datumssystem immer 1.462 Tage kleiner als der serielle Wert desselben Datums im 1900-Datumssystem. 1.462 Tage sind gleich vier Jahre und ein Tag (mit einem Schalttag).

Wichtig: Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Jahreswerte wie gewünscht interpretiert werden, geben Sie Jahreswerte als vier Ziffern ein (beispielsweise 2001, nicht 01). Wenn Sie vierstellige Jahreszahlen eingeben, interpretiert Excel das Jahrhundert nicht für Sie.

Wenn Sie ein Datum mit einer zweistelligen Jahreszahl in eine Text formatierte Zelle oder als Textargument in einer Funktion eingeben, beispielsweise = Jahr ("1/1/31"), interpretiert Excel das Jahr wie folgt:

  • 00 bis 29     wird als die Jahre 2000 bis 2029 interpretiert. Wenn Sie beispielsweise das Datum 5/28/19eingeben, geht Excel davon aus, dass das Datum 28. Mai 2019 ist.

  • 30 bis 99     wird als die Jahre 1930 bis 1999 interpretiert. Wenn Sie beispielsweise das Datum 5/28/98eingeben, geht Excel davon aus, dass das Datum 28. Mai 1998 ist.

In Microsoft Windows können Sie die Art und Weise ändern, wie zweistellige Jahreszahlen für alle installierten Windows-Programme interpretiert werden.

Windows 10

  1. Geben Sie in das Suchfeld auf der Taskleiste Systemsteuerung ein, und wählen Sie dann SystemSteuerung aus.

  2. Klicken Sie unter Uhr, Sprache und Regionauf Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern .

  3. Klicken Sie auf Regions-und Sprachoptionen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Region auf Weitere Einstellungen.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Datum .

  6. Wenn ein zweistelliges Jahr eingegeben wird, interpretieren Sie es als ein Jahr zwischen Feld, und ändern Sie die Obergrenze für das Jahrhundert.

    Wenn Sie das obere Höchstgrenze Jahr ändern, ändert sich das untere Jahreslimit automatisch.

  7. Klicken Sie auf OK.

Windows 8

  1. Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms nach unten, tippen Sie auf Suchen (oder wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen), geben Sie System Steuerung in das Suchfeld ein, und tippen oder Klicken Sie auf SystemSteuerung.

  2. Klicken Sie unter Uhr, Sprache und Regionauf Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Region auf Weitere Einstellungen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Datum .

  5. Wenn ein zweistelliges Jahr eingegeben wird, interpretieren Sie es als ein Jahr zwischen Feld, und ändern Sie die Obergrenze für das Jahrhundert.

    Wenn Sie das obere Höchstgrenze Jahr ändern, ändert sich das untere Jahreslimit automatisch.

  6. Klicken Sie auf OK.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie auf Region und Sprache.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Region auf Weitere Einstellungen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Datum .

  5. Wenn ein zweistelliges Jahr eingegeben wird, interpretieren Sie es als ein Jahr zwischen Feld, und ändern Sie die Obergrenze für das Jahrhundert.

    Wenn Sie das obere Höchstgrenze Jahr ändern, ändert sich das untere Jahreslimit automatisch.

  6. Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie Datumsangaben in eine Arbeitsmappe eingeben, werden standardmäßig die Datumsangaben so formatiert, dass zweistellige Jahreszahlen angezeigt werden. Wenn Sie das Standarddatumsformat mithilfe dieser Vorgehensweise in ein anderes Format ändern, wird die Anzeige von Datumsangaben, die zuvor in Ihre Arbeitsmappe eingegeben wurden, in das neue Format geändert, solange die Datumsangaben nicht mithilfe des Dialogfelds Zellen formatieren formatiert wurden. (Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zahl auf das Startprogramm für das Dialog Feld).

Windows 10

  1. Geben Sie in das Suchfeld auf der Taskleiste Systemsteuerung ein, und wählen Sie dann SystemSteuerung aus.

  2. Klicken Sie unter Uhr, Sprache und Regionauf Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern .

  3. Klicken Sie auf Regions-und Sprachoptionen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Region auf Weitere Einstellungen.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Datum .

  6. Klicken Sie in der Liste Kurzes Datumsformat auf ein Format, in dem vier Ziffern für das Jahr verwendet werden ("JJJJ").

  7. Klicken Sie auf OK.

Windows 8

  1. Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms nach unten, tippen Sie auf Suchen (oder wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die obere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen), geben Sie System Steuerung in das Suchfeld ein, und tippen oder Klicken Sie auf SystemSteuerung.

  2. Klicken Sie unter Uhr, Sprache und Regionauf Datum, Uhrzeit oder Zahlenformat ändern.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Region auf Weitere Einstellungen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Datum .

  5. Klicken Sie in der Liste Kurzes Datumsformat auf ein Format, in dem vier Ziffern für das Jahr verwendet werden ("JJJJ").

  6. Klicken Sie auf OK.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie auf Region und Sprache.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Region auf Weitere Einstellungen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Datum .

  5. Klicken Sie in der Liste Kurzes Datumsformat auf ein Format, in dem vier Ziffern für das Jahr verwendet werden ("JJJJ").

  6. Klicken Sie auf OK.

Das Datumssystem wird automatisch geändert, wenn Sie ein Dokument auf einer anderen Plattform öffnen. Wenn Sie beispielsweise in Excel arbeiten und ein Dokument öffnen, das in Excel für Mac erstellt wurde, wird das Kontrollkästchen 1904-Datumssystem automatisch aktiviert.

Sie können das Datumssystem ändern, indem Sie wie folgt vorgehen:

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert.

  2. Wählen Sie im Abschnitt beim Berechnen dieser Arbeitsmappe die gewünschte Arbeitsmappe aus, und aktivieren oder deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen 1904-Datumssystem verwenden .

Beim Kopieren und Einfügen von Datumsangaben oder beim Erstellen externer Bezüge zwischen Arbeitsmappen basierend auf den zwei unterschiedlichen Datumssystemen können Probleme auftreten. Datumsangaben können vier Jahre und einen Tag früher oder später als das erwartete Datum angezeigt werden. Diese Probleme können auftreten, wenn Sie Excel für Windows, Excel für Mac oder beides verwenden.

Wenn Sie beispielsweise das Datum Juli 5, 2007 aus einer Arbeitsmappe, die das 1900-Datumssystem verwendet, kopieren und dann das Datum in eine Arbeitsmappe einfügen, die das 1904-Datumssystem verwendet, wird das Datum als Juli 6, 2011, angezeigt, das 1.462 Tage später ist. Wenn Sie das Datum 5. Juli 2007 aus einer Arbeitsmappe, die das 1904-Datumssystem verwendet, kopieren und dann das Datum in eine Arbeitsmappe einfügen, die das 1900-Datumssystem verwendet, wird das Datum als Juli 4, 2003, angezeigt, das 1.462 Tage zuvor ist. Hintergrundinformationen finden Sie unter Date Systems in Excel.

Korrigieren eines Problems beim Kopieren und Einfügen    

  1. Geben Sie in einer leeren Zelle den Wert 1462ein.

  2. Wählen Sie diese Zelle aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Kopieren.

  3. Markieren Sie alle Zellen, die die falschen Daten enthalten.

    Tipp: Klicken Sie in eine beliebige Zelle in dem Arbeitsblatt, um die Auswahl von Zellen aufzuheben. Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen von Zellen, Bereichen, Zeilen oder Spalten auf einem Arbeitsblatt.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf Einfügen, und klicken Sie dann auf Inhalte einfügen.

    Abbildung des Excel-Menübands

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen unter Einfügenauf Werte, und führen Sie dann unter Vorgangeine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie das Datum vier Jahre und einen Tag später einstellen möchten, klicken Sie auf Hinzufügen.

    • Wenn Sie das Datum als vier Jahre und einen Tag früher einstellen möchten , klicken Sie auf subtrahieren.

Korrigieren eines externen Referenz Problems    

Wenn Sie einen externen Bezug zu einem Datum in einer anderen Arbeitsmappe mit einem anderen Datumssystem verwenden, können Sie den externen Bezug ändern, indem Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Wenn Sie das Datum auf vier Jahre und einen Tag später einstellen möchten, fügen Sie 1.462 hinzu. Beispiele:

=[Book2]Sheet1!$A$1+1462

  • Wenn Sie das Datum auf vier Jahre und einen Tag früher einstellen möchten, subtrahieren Sie 1.462 davon. Beispiele:

=[Book1]Sheet1!$A$1-1462

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Formatieren eines Datums in der gewünschten Weise

Anzeigen von Zahlen als Datums-oder Uhrzeitangaben

Manuelles Eingeben von Daten in Arbeitsblattzellen

Beispiele für häufig verwendete Formeln

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×