Ändern der Standarduhrzeiten für eingegebene Anfangs- oder Endtermine

Wenn Sie einen Anfangstermin eingeben, ohne eine Anfangszeit anzugeben, wird von Microsoft Office Project die Standardanfangszeit verwendet. Wenn Sie einen Endtermin eingeben, ohne eine Endzeit anzugeben, wird von Project die Standardendzeit verwendet. Wenn Sie z. B. für einen Vorgang den Endtermin 20.10.2008 eingeben, ohne eine Endzeit einzugeben, verwendet Project die Standardendzeit.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Kalender.

  2. Geben Sie in die Felder Standardanfangszeit und Standardendzeit die Uhrzeiten ein, zu denen der Standardarbeitstag anfangen und enden soll.

  3. Klicken Sie auf Als Standard festlegen, um dieselben Einstellungen automatisch für alle zukünftigen Projekte zu verwenden.

    Hinweise: 

    • Anfangszeiten und Endzeiten, die direkt in den Projektkalender, Vorgangskalender oder Ressourcenkalender eingegeben werden, setzen Standardanfangs- und -endzeiten außer Kraft, die im Dialogfeld Optionen angegeben werden. Wenn z. B. im Projektkalender als Anfangszeit 8:00 Uhr angegeben ist und Sie die Standardanfangszeit auf 7:00 Uhr festlegen, fängt ein neuer Vorgang, den Sie mit dem Anfangstermin 20.10.2008 eingeben, nicht um 7:00 Uhr, sondern um 8:00 Uhr an. Die Zeit von 7:00 Uhr bis 8:00 Uhr wird als arbeitsfreie Zeit behandelt. Der Vorgang hat jedoch eine Einschränkung Anfang nicht früher als von 20.10.2008, 7:00 Uhr.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×