Ändern der Skalierung der vertikalen Achse (Größenachse) in einem Diagramm

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Standardmäßig bestimmt Microsoft Office Excel den Minimal- und Maximalwert der vertikalen Achse (Größenachse) Achse, die auch als y-Achse bezeichnet wird, wenn Sie ein Diagramm erstellen. Allerdings können Sie die Skalierung an Ihre Anforderungen anpassen. Wenn die Werte, die im Diagramm abgebildet sind, einen sehr großen Wertebereich überspannen, können Sie außerdem die Größenachse auf einen logarithmischen Maßstab umstellen, auch als Achse mit logarithmischer Skalierung bezeichnet.

Informationen zum Ändern der Skalierung anderer Achsen in einem Diagramm finden Sie unter Ändern der Skalierung der horizontalen Achse (Rubrikenachse) in einem Diagramm oder Ändern der Skalierung der Tiefenachse (Reihenachse) in einem Diagramm.

  1. Klicken Sie in einem Diagramm auf die zu ändernde Größenachse, oder gehen Sie wie folgt vor, um die Achse aus einer Liste von Diagrammelementen auszuwählen:

    1. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Diagramm.

      Dadurch werden die Diagrammtools mit den Registerkarten Entwurf und Format angezeigt.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf den Pfeil neben dem Feld Diagrammelemente, und klicken Sie dann auf Vertikale Achse (Wert).

      Aktuelle Auswahl, vertikale Achse ausgewählt

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf Formatauswahl.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Achsen formatieren auf Achsenoptionen, und führen Sie dann eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    Wichtig    Die folgenden Skalierungsoptionen stehen nur zur Verfügung, wenn eine Größenachse ausgewählt ist.

    1. Um die Zahl zu ändern, an der die vertikale Achse (Größenachse) beginnt oder endet, geben Sie für die Option Minimum oder Maximum einen anderen Wert im Feld Minimum bzw. im Feld Maximum ein. Sie können auf Zurücksetzen klicken, um den neuen Wert bei Bedarf auf den ursprünglichen Wert zurückzusetzen.

    2. Um das Intervall zwischen Teilstrichmarkierungen und Diagramm-Gitternetzlinien zu ändern, geben Sie für die Option Hauptintervall oder Hilfsintervall einen anderen Wert im Feld Hauptintervall bzw. Hilfsintervall ein.Sie können auf Zurücksetzen klicken, um den neuen Wert bei Bedarf auf den ursprünglichen Wert zurückzusetzen.

    3. Wenn Sie die Reihenfolge der Werte umkehren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Werte in umgekehrter Reihenfolge.

      Hinweis    Wenn Sie die Reihenfolge der Werte auf der vertikalen Achse (Größenachse) von unten nach oben ändern, wandern auch die Rubrikenbeschriftungen auf der horizontalen Achse (Rubrikenachse) von der unteren an die obere Kante des Diagramms. Analog dazu wandern beim Ändern der Reihenfolge der Rubriken von links nach rechts die Größenbeschriftungen von der linken auf die rechte Seite des Diagramms.

    4. Um die Größenachse auf logarithmische Darstellung umzustellen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Logarithmische Skalierung.

      Hinweis    Eine logarithmische Skalierung kann nicht für negative Werte oder Nullwerte verwendet werden.

    5. Um die Anzeigeeinheiten auf der Größenachse zu ändern, wählen Sie in der Liste Anzeigeeinheiten die gewünschten Einheiten aus.

      Um eine Beschriftung zur Beschreibung der Einheiten anzuzeigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beschriftung der Anzeigeeinheiten im Diagramm anzeigen.

      Tipp    Das Ändern der Anzeigeeinheiten ist nützlich, wenn die Werte im Diagramm sehr große Werte sind, für die Sie eine kürzere und besser lesbare Darstellung auf der Achse wünschen. Beispielsweise können Sie Diagrammwerte im Bereich von 1.000.000 bis 50.000.000 auf der Achse als 1 bis 50 darstellen und eine Beschriftung anzeigen, die angibt, dass die Einheiten in Millionen Einheiten angegeben sind.

    6. Wenn Sie die Platzierung der Teilstriche auf der Achse und der Beschriftungen ändern möchten, wählen Sie unter "Teilstriche" eine der Optionen in den Feldern Haupttyp und Hilfstyp aus.

    7. Klicken Sie auf das Dropdownfeld unter Beschriftungen, und wählen Sie eine Beschriftungsposition aus.

    8. Um den Punkt zu ändern, an dem die horizontale Achse (Rubrikenachse) die vertikale Achse (Größenachse) schneidet, klicken Sie unter Bodenfläche schneidet bei auf Achsenwert, und geben Sie dann im Textfeld die gewünschte Zahl ein. Alternativ können Sie auf Maximaler Achsenwert klicken, um festzulegen, dass die horizontale Achse (Rubrikenachse) die vertikale Achse (Größenachse) im höchsten Wert der Achse schneidet.

      Hinweis    Wenn Sie auf Maximaler Achsenwert klicken, wandern die Rubrikenbeschriftungen auf die gegenüberliegende Seite des Diagramms.

    Bereich mit Optionen zum Formatieren von Achsen

  1. Klicken Sie in einem Diagramm auf die zu ändernde Größenachse, oder gehen Sie wie folgt vor, um die Achse aus einer Liste von Diagrammelementen auszuwählen:

    1. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Diagramm.

      Dadurch werden die Diagrammtools mit den Registerkarten Entwurf, Layout und Format angezeigt.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf den Pfeil neben dem Feld Diagrammelemente, und klicken Sie dann auf Vertikale Achse (Wert).

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf Formatauswahl.

    Abbildung des Menübands

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Achsen formatieren auf Achsenoptionen, und führen Sie dann eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    Wichtig    Die folgenden Skalierungsoptionen stehen nur zur Verfügung, wenn eine Größenachse ausgewählt ist.

    1. Um die Zahl zu ändern, an der die vertikale Achse (Größenachse) beginnt oder endet, klicken Sie für die Option Minimum oder Maximum auf Fest, und geben Sie dann einen anderen Wert im Feld Minimum oder im Feld Maximum ein.

    2. Um das Intervall zwischen Teilstrichmarkierungen und Diagramm-Gitternetzlinien zu ändern, klicken Sie für die Option Hauptintervall oder Hilfsintervall auf Fest, und geben Sie dann einen anderen Wert im Feld Hauptintervall oder Hilfsintervall ein.

    3. Wenn Sie die Reihenfolge der Werte umkehren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Werte in umgekehrter Reihenfolge.

      Hinweis    Wenn Sie die Reihenfolge der Werte auf der vertikalen Achse (Größenachse) von unten nach oben ändern, wandern auch die Rubrikenbeschriftungen auf der horizontalen Achse (Rubrikenachse) von der unteren an die obere Kante des Diagramms. Analog dazu wandern beim Ändern der Reihenfolge der Rubriken von links nach rechts die Größenbeschriftungen von der linken auf die rechte Seite des Diagramms.

    4. Um die Größenachse auf logarithmische Darstellung umzustellen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Logarithmische Skalierung.

      Hinweis    Eine logarithmische Skalierung kann nicht für negative Werte oder Nullwerte verwendet werden.

    5. Um die Anzeigeeinheiten auf der Größenachse zu ändern, wählen Sie in der Liste Anzeigeeinheiten die gewünschten Einheiten aus.

      Um eine Beschriftung zur Beschreibung der Einheiten anzuzeigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beschriftung der Anzeigeeinheiten im Diagramm anzeigen.

      Tipp    Das Ändern der Anzeigeeinheiten ist nützlich, wenn die Werte im Diagramm sehr große Werte sind, für die Sie eine kürzere und besser lesbare Darstellung auf der Achse wünschen. Beispielsweise können Sie Diagrammwerte im Bereich von 1.000.000 bis 50.000.000 auf der Achse als 1 bis 50 darstellen und eine Beschriftung anzeigen, die angibt, dass die Einheiten in Millionen Einheiten angegeben sind.

    6. Wenn Sie die Platzierung der Teilstriche und Beschriftungen auf der Achse ändern möchten, wählen Sie die Optionen in den Feldern Hauptstrichtyp, Hilfsstrichtyp und Achsenbeschriftungen aus.

    7. Um den Punkt zu ändern, an dem die horizontale Achse (Rubrikenachse) die vertikale Achse (Größenachse) schneidet, klicken Sie unter Horizontale Achse schneidet auf Achsenwert, und geben Sie dann im Textfeld die gewünschte Zahl ein. Alternativ können Sie auf Maximaler Achsenwert klicken, um festzulegen, dass die horizontale Achse (Rubrikenachse) die vertikale Achse (Größenachse) im höchsten Wert der Achse schneidet.

      Hinweis    Wenn Sie auf Maximaler Achsenwert klicken, wandern die Rubrikenbeschriftungen auf die gegenüberliegende Seite des Diagramms.

Hinweis: Die Bildschirmfotos in diesem Artikel wurden für Excel 2016 erstellt. Wenn Sie mit einer anderen Version arbeiten, kann die Ansicht leicht abweichen, aber die Funktionalität ist, sofern nicht anders angegeben, identisch.

  1. Dieser Schritt bezieht sich nur auf Word 2016 für Mac: Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm.

  3. Klicken Sie auf vertikal (Größenachse) in der Dropdown-Liste, und klicken Sie dann auf ' Formatieren ', klicken Sie auf der Registerkarte Format.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Achsen formatieren auf Achsenoptionen, und führen Sie dann eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    Wichtig    Die folgenden Skalierungsoptionen stehen nur zur Verfügung, wenn eine Größenachse ausgewählt ist.

    1. Zum Ändern der Anzahl, die vertikale Achse (Größenachse) beginnt oder endet, für die Option Minimum oder Maximum, geben Sie eine andere Zahl in das Feld Minimum oder das Maximum Feld. Sie können klicken Sie auf den Pfeil zurücksetzen, um ihn wieder auf den ursprünglichen Wert wieder abrufen, falls erforderlich.

    2. Zum Ändern des Intervalls der Teilstriche geben Marken und Diagramm-Gitternetzlinien, für die Option größere Einheit oder kleinere Einheit eine andere Zahl in der wichtigsten Einheiten oder kleinere Einheit. Sie können klicken Sie auf den Pfeil zurücksetzen, um ihn wieder auf den ursprünglichen Wert wieder abrufen, falls erforderlich.

    3. Wenn Sie die Reihenfolge der Werte umkehren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Werte in umgekehrter Reihenfolge.

      Hinweis    Wenn Sie die Reihenfolge der Werte auf der vertikalen Achse (Größenachse) von unten nach oben ändern, wandern auch die Rubrikenbeschriftungen auf der horizontalen Achse (Rubrikenachse) von der unteren an die obere Kante des Diagramms. Analog dazu wandern beim Ändern der Reihenfolge der Rubriken von links nach rechts die Größenbeschriftungen von der linken auf die rechte Seite des Diagramms.

    4. Um die Größenachse auf logarithmische Darstellung umzustellen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Logarithmische Skalierung.

      Hinweis    Eine logarithmische Skalierung kann nicht für negative Werte oder Nullwerte verwendet werden.

    5. Um die Anzeigeeinheiten auf der Größenachse zu ändern, wählen Sie in der Liste Anzeigeeinheiten die gewünschten Einheiten aus.

      Um eine Beschriftung zur Beschreibung der Einheiten anzuzeigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Beschriftung der Anzeigeeinheiten im Diagramm anzeigen.

      Tipp    Das Ändern der Anzeigeeinheiten ist nützlich, wenn die Werte im Diagramm sehr große Werte sind, für die Sie eine kürzere und besser lesbare Darstellung auf der Achse wünschen. Beispielsweise können Sie Diagrammwerte im Bereich von 1.000.000 bis 50.000.000 auf der Achse als 1 bis 50 darstellen und eine Beschriftung anzeigen, die angibt, dass die Einheiten in Millionen Einheiten angegeben sind.

    6. Wenn Sie die Platzierung der Teilstriche auf der Achse und der Beschriftungen ändern möchten, wählen Sie unter "Teilstriche" eine der Optionen in den Feldern Haupttyp und Hilfstyp aus.

    7. Klicken Sie auf das Dropdownfeld unter Beschriftungen, und wählen Sie eine Beschriftungsposition aus.

    8. Um den Punkt zu ändern, an dem die horizontale Achse (Rubrikenachse) die vertikale Achse (Größenachse) schneidet, klicken Sie unter Bodenfläche schneidet bei auf Achsenwert, und geben Sie dann im Textfeld die gewünschte Zahl ein. Alternativ können Sie auf Maximaler Achsenwert klicken, um festzulegen, dass die horizontale Achse (Rubrikenachse) die vertikale Achse (Größenachse) im höchsten Wert der Achse schneidet.

      Hinweis    Wenn Sie auf Maximaler Achsenwert klicken, wandern die Rubrikenbeschriftungen auf die gegenüberliegende Seite des Diagramms.

    Bereich mit Optionen zum Formatieren von Achsen

  1. Dieser Schritt bezieht sich nur auf Word für Mac 2011: Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen > Vertikalachse > Achsenoptionen.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Hinweis: Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Achse formatieren klicken Sie auf Maßstab und unter Skalierung Größenachse, ändern Sie eine der folgenden Optionen:

    • Zum Ändern der Anzahl, die vertikale Achse (Größenachse) beginnt oder endet, für die Option Minimum oder Maximum, geben Sie eine andere Zahl in das Feld Minimum oder das Maximum Feld.

    • Zum Ändern des Intervalls der Teilstriche geben Marken und Diagramm-Gitternetzlinien, für die Option größere Einheit oder kleinere Einheit eine andere Zahl in der wichtigsten Einheiten oder kleinere Einheit.

  5. Klicken Sie auf OK.

Fügen Sie hinzu oder ändern Sie die Position der vertikalen Achse Beschriftung

Sie können für eine vertikale Achse hinzufügen und positionieren die Achse auf der oberen oder unteren Rand des Zeichenbereichs.

Hinweis: Bei Säulendiagrammen, die mit Balkendiagrammen verglichen werden, sind die Optionen eventuell genau umgekehrt.

  1. Dieser Schritt gilt nur für Word für Mac 2011: Klicken Sie im Menü Ansicht auf Drucklayout.

  2. Klicken Sie auf das Diagramm, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Diagrammlayout.

  3. Klicken Sie unter Achsen auf Achsen > Vertikalachse, und klicken Sie dann auf die Art der gewünschten Achse Etikettentyp.

    Registerkarte "Diagrammlayout", Gruppe "Achsen"

    Hinweis: Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom Diagrammtyp ab.

Tipps

  • Wenn ein Diagramm eine sekundäre vertikale Achse (Größenachse) anzeigt, können Sie die Skalierung dieser Achse ebenfalls ändern. Weitere Informationen zum Anzeigen einer vertikalen Sekundärachse finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen einer Sekundärachse in einem Diagramm.

  • Punktdiagramme (XY-Diagramme) und Blasendiagramme zeigen Werte sowohl auf der horizontalen Achse (Rubrikenachse) als auch auf der vertikalen Achse (Größenachse) an, während Liniendiagramme Werte nur auf der vertikalen Achse anzeigen. Dieser Unterschied ist bei der Bestimmung des zu verwendenden Diagrammtyps wichtig. Da die Skala der horizontalen Achse (Rubrikenachse) des Liniendiagramms nicht in dem Maße geändert werden kann wie die Skala der vertikalen Achse (Größenachse), die im Punktdiagramm (XY-Diagramm) verwendet wird, sollten Sie die Verwendung eines Punktdiagramms (XY-Diagramm) erwägen, wenn Sie die Skalierung der Achse ändern müssen oder eine logarithmische Darstellung benötigen.

  • Nachdem Sie die Skalierung der Achse geändert haben, möchten Sie möglicherweise auch die Formatierung der Achse ändern. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Ändern der Darstellung der Diagrammachsen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×