Ändern der Farbe von Füllungen, Linien und Rahmen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt, das Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf <Objekttyp> formatieren.

    Das Dialogfeld <Objekttyp> formatieren wird angezeigt.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Farben und Linien die gewünschten Optionen aus:

    Ändern einer Füllung

  3. Farbe: Wählen Sie die gewünschte Füllfarbe aus der Palette aus, oder wählen Sie eine der Optionen aus der Liste aus:

    • Schemafarben: Wählen Sie Farben aus dem Farbschema Ihrer Publikation aus.

    • Standardfarben: Wählen Sie eine Farbe aus den Standardfarben von Rot bis Blau aus.

    • Keine Füllung: Klicken Sie auf diese Option, wenn die markierten Zellen bzw. die ausgewählte Tabelle keinerlei Füllung enthalten sollen. Zellen ohne Füllung haben einen transparenten Hintergrund.

    • Weitere Farben: Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Farben zu öffnen. Sie können aus der Microsoft Windows-Farbpalette eine neue Farbe auswählen, oder Sie können eine benutzerdefinierte Farbe auswählen, die Sie mithilfe des RGB-, HSL- oder CMYK-Farbmodells definieren. Sie können auch eine PANTONE®-Farbe auswählen.

      Hinweis: Die hier angezeigten PANTONE®-Farben entsprechen nicht den von PANTONE festgelegten Standards. Ziehen Sie für eine akkurate Farbgebung die aktuellen PANTONE-Farbpublikationen zu Rate. PANTONE® und andere Marken von Pantone, Inc., sind Eigentum von Pantone, Inc. © Pantone, Inc., 2007.

Fülleffekte: Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Fülleffekte zu öffnen, in dem Sie Fülleffekte, wie z. B. Farbverläufe, Texturen, Muster, Grafikfüllungen und Farbtöne anwenden können.

Transparenz: Geben Sie im Feld Transparenz einen Prozentwert für die Transparenz ein, oder verwenden Sie den Schieberegler, um die Transparenz für die Füllung festzulegen. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie eine Füllung ausgewählt haben.

Ändern von Linien und Rahmen

  • Farbe: Wählen Sie die gewünschte Füllfarbe aus der Palette aus, oder wählen Sie eine der Optionen aus der Liste aus:

    • Schemafarben: Wählen Sie Farben aus dem Farbschema Ihrer Publikation aus.

    • Standardfarben: Wählen Sie eine Farbe aus den Standardfarben von Rot bis Blau aus.

    • Kein Rahmen: Klicken Sie auf diese Option, wenn die markierten Zellen bzw. die ausgewählte Tabelle keinen Rahmen aufweisen sollen.

    • Weitere Farben: Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Farben zu öffnen. Sie können aus der Microsoft Windows-Farbpalette eine neue Farbe auswählen, oder Sie können eine benutzerdefinierte Farbe auswählen, die Sie mithilfe des RGB-, HSL- oder CMYK-Farbmodells definieren. Sie können auch eine PANTONE®-Farbe auswählen.

      Hinweis: Die hier angezeigten PANTONE®-Farben entsprechen nicht den von PANTONE festgelegten Standards. Ziehen Sie für eine akkurate Farbgebung die aktuellen PANTONE-Farbpublikationen zu Rate. PANTONE® und andere Marken von Pantone, Inc., sind Eigentum von Pantone, Inc. © Pantone, Inc., 2007.

Stärke: Geben Sie eine Linienstärke ein. Diese Option steht nicht zur Verfügung, wenn Keine Farbe ausgewählt ist.

  1. Zierrahmen Klicken Sie in der Liste Verfügbare Rahmen auf den gewünschten Rahmen.

Hinweis:  Je nach dem Typ des ausgewählten Objekts ist dieser Eintrag möglicherweise nicht verfügbar.

Vorschau – Hier werden die von Ihnen ausgewählte Füllung und die ausgewählten Linienarten angezeigt. Die Schaltflächen im Abschnitt Vorschau entsprechen den Linien für das Objekt. Sie können die Linienformatierung auf einzelne Linien anwenden, indem Sie nur die Schaltflächen auswählen, die den zu ändernden Linien entsprechen. In Publisher werden Schaltflächen angezeigt, die den vertikalen und horizontalen Linien entsprechen, die die Tabellenzellen teilen. Wenn Sie Zellendiagonalen eingerichtet haben, wird in Publisher außerdem eine Schaltfläche angezeigt, die der diagonalen Linie entspricht.

Voreinstellungen: Klicken Sie auf eine der Optionen unter Voreinstellungen, um eine Reihe von Linien auf das Objekt anzuwenden. Sie können Optionen auswählen wie keine Linien, alle Rahmenlinien oder alle Rahmenlinien und Zellenteiler.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×