Ändern der Arbeitszeiten und Arbeitstage in Outlook

Sie können in der Microsoft Lync 2010-Kommunikationssoftware und in Microsoft Lync 2010 Attendant das Kontrollkästchen Während der Arbeitszeiten nur wie in Outlook angegeben aktivieren, damit Ihre Einstellungen für die Anrufweiterleitung nur während der von Ihnen in Outlook 2010 festgelegten Arbeitszeiten angewandt werden. Informationen zum Konfigurieren der Anrufweiterleitung finden Sie unter Festlegen von Optionen für die Anrufweiterleitung.

Im Microsoft Outlook 2010-Client für Messaging und Zusammenarbeit können Sie Ihre eigenen Arbeitstage und Arbeitszeiten festlegen. Standardmäßig ist in Outlook 2010 die Arbeitswoche von Montag bis Freitag mit Arbeitszeiten von 8:00 bis 17:00 Uhr festgelegt. Der erste Tag der Woche im Kalender ist Sonntag.

Wenn Sie Ihre Arbeitstage und -zeiten in Outlook 2010 ändern möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Outlook-Kalender, und klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Optionen.

  3. Klicken Sie auf Kalender.

  4. Führen Sie unter Arbeitszeit einen oder mehrere der folgenden Schritte aus:

  5. Wenn Sie die Arbeitszeit ändern möchten, klicken Sie in den Listen Beginnt und Endet auf den Beginn und das Ende Ihres Arbeitstages. Anhand dieser Angaben wird im Wesentlichen überprüft, ob Sie für Besprechungsanfragen von anderen Benutzern verfügbar sind.

  6. Wenn Sie Ihre Arbeitswoche ändern möchten, aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Tage, die zu Ihrer Arbeitswoche gehören. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Tage, die nicht Bestandteil Ihrer Arbeitswoche sind.

  7. Wenn Sie den ersten Tag der Woche ändern möchten, klicken Sie in der Liste Erster Wochentag auf einen Tag.

  8. Wenn Sie die erste Woche des Jahres ändern möchten, klicken Sie in der Liste Erste Jahreswoche auf einen Eintrag.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×