Ändern der Anzeige von E-Mails in Outlook im Web

Sie können die Darstellung der Nachrichtenliste und des Lesebereichs in Outlook_im_Web ändern. E-Mails in der Nachrichtenliste können als einzelne Nachrichten angezeigt oder nach Unterhaltung gruppiert werden.

Hinweis: Wenn die Anweisungen nicht den angezeigten Angaben entsprechen, verwenden Sie möglicherweise eine ältere Version von Outlook im Web. Probieren Sie die Anweisungen für das klassische Outlook im Webaus.

  • Wählen Sie oben auf der Seite EinstellungenEinstellungen Settings > Alle Outlook-Einstellungen anzeigen > Vollständige Einstellungen anzeigen > Mail > Automatische Antworten aus.

  1. Wählen Sie oben in der Nachrichtenliste Filtern aus.

  2. Wählen Sie Sortieren nach aus, und wählen Sie dann aus, wie Ihre E-Mails sortiert werden sollen.

    Screenshot des Menüs "Filter", bei dem "Sortieren nach" ausgewählt ist

  1. Wählen Sie oben auf der Seite Einstellungen, Einstellungen um Schnelle Einstellungen zu öffnen.

  2. Wählen Sie unter Unterhaltungsansicht eine der folgenden Optionen aus:

    • Um Nachrichten nach Unterhaltungen zu ordnen, wählen Sie Neueste Nachrichten oben oder Neueste Nachrichten unten.

    • Um E-Mails als einzelne Nachrichten anzuzeigen, wählen Sie deaktivieren.

  1. Wählen Sie oben auf der Seite Einstellungen, Einstellungen um Schnelle Einstellungen zu öffnen.

  2. Neben Posteingang mit Relevanz können Sie den Posteingang mit Relevanz aktivieren oder deaktivieren.

    Screenshot der Umschaltfläche „Posteingang mit Relevanz“ in Schnelleinstellungen

Anweisungen für das klassische Outlook_im_Web

Mithilfe von Anzeigeeinstellungen können Sie die Darstellung der Nachrichtenliste und des Lesebereichs sowie das Layout der Unterhaltungen in der Nachrichtenliste steuern.

  1. Anmelden bei Outlook im Web.

  2. Wechseln Sie zu Einstellungen  Einstellungen > Einstellungen anzeigen.

    Screenshot der Schaltfläche „Einstellungen“ auf der Navigationsleiste.

  3. Wählen Sie eine der folgenden Registerkarten aus:

    • Lesebereich

      Wählen Sie, wie der Lesebereich angezeigt werden soll oder wenn Sie ihn ausblenden möchten. Wählen Sie außerdem, was geschehen soll, wenn Sie ein Element verschieben oder löschen und was bei der Anmeldung passieren soll.

    • Nachrichtenliste

      Wählen Sie, ob der Absendername oder der Betreff zuerst angezeigt werden und ob der Vorschautext angezeigt werden. Wählen Sie außerdem, ob das nächste Kalenderereignis oben in der Nachrichtenliste angezeigt werden soll.

    • Unterhaltungen

      Wählen Sie, ob die neuesten Nachrichten am Anfang oder Ende der Unterhaltung und gelöschte Elemente angezeigt werden sollen.

    • Posteingang mit Relevanz

      Wählen Sie, ob Nachrichten auf den Registerkarten "Relevant" und "Andere" sortiert werden sollen.

  1. Wählen Sie oben in der Nachrichtenliste Filtern aus.

  2. Wählen Sie Sortieren nach aus, und wählen Sie dann aus, wie Ihre E-Mails sortiert werden sollen.

    Screenshot des Menüs "Filter", bei dem "Sortieren nach" ausgewählt ist

  1. Wählen Sie oben in der Nachrichtenliste Filtern aus.

  2. Wählen Sie Anzeigen als > Nachrichten oder Unterhaltung aus.

    Screenshot des Menüs "Filter", "Anzeigen als" ausgewählt

  1. Wählen Sie oben in der Nachrichtenliste Filtern aus.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option Posteingang mit Relevanz anzeigen.

    Screenshot des Menüs "Filter", "Posteingang mit Relevanz anzeigen" ausgewählt

Siehe auch

Ändern des Schriftgrads in Outlook im Web

Ändern der Anzeige von E-Mails in Outlook im Web

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×