Überwachen von Yammer-Daten (Yammer-Handbuch für Administratoren)

Überwachen Sie Ihre Yammer-Daten mit den folgenden Features: Schlüsselwortüberwachung, Sicherheitseinstellungen, Datenexport, Datenaufbewahrung und Analysen.

Dieser Artikel ist Teil des Yammer-Handbuchs für Administratoren.

Einrichten Ihres Yammer-Netzwerks

Verwalten Ihrer-Benutzer

Überwachen Ihrer Yammer-Daten    

Weitere Yammer-Features

Häufig gestellte Fragen zur Yammer Sicherheit

Checkliste der technischen Voraussetzungen für Yammer

Schlüsselwörter überwachen

* Nur für bestätigte Administratoren

Mit Yammer können Sie Schlüsselwörter überwachen, um vertrauliche Inhalte, von bestimmten Begriffen und Wendungen bis hin zu persönlichen Daten von Mitarbeitern, nachverfolgen zu können. Wenn ein Benutzer eine Nachricht veröffentlicht, die ein Schlüsselwort oder eine Wendung enthält, die überwacht werden, informiert Yammer die im Eingabefeld für die E-Mail-Adresse angegebene Person. Bestätigte Administratoren haben Zugriff auf diese Einstellungen, indem sie zu Netzwerkadministrator wechseln und unter Inhalte und Sicherheit die Option Schlüsselwörter überwachen auswählen.

Die folgenden Zeichenfolgentypen werden unterstützt: Einzelne Schlüsselwörter und reguläre Ausdrücke. Weitere Informationen zur Sprache für reguläre Ausdrücken finden Sie in der Kurzübersicht auf MSDN.

Die nachstehende Tabelle enthält einige Beispiele für reguläre Ausdrücke, mit denen bestimmte Wörter sowie Kreditkarten- und Sozialversicherungsnummern gekennzeichnet werden:

Zweck

Muster

Übereinstimmungen

Wortgrenze

\bword\b

\btheme\b entspricht "thema", jedoch nicht "themen" oder "them"

Kreditkarten

\b(?:\d[ ‐]*?){13,16}\b

1234 5678 90123

1234 5678 9012 3456

1234‐5678‐9012‐3456

Sozialversicherungsnummern

\b\d{3}[ -]\d{2}[ -]\d{4}\b

123 45 6789

123‐45‐6789

Tipp : Einen Ausgangspunkt für die Erstellung Ihrer Schlüsselwortliste finden Sie auf der Website "http://www.bannedwordlist.com" (http://www.bannedwordlist.com).

Sicherheitseinstellungen

* Nur bestätigte Administratoren

Die Wahrung der Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten zählt zu den vordringlichsten Prioritäten von Yammer. Neben den Maßnahmen, die wir unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten zu keiner Zeit gefährdet werden, bieten wir die folgenden Sicherheitszugriffsanforderungen, die Sie für den zusätzlichen Schutz Ihres Netzwerks einstellen können. Sie können auf diese Einstellungen über Netzwerkadministrator zugreifen, indem Sie unter Inhalte und Sicherheit die Option Sicherheitseinstellungen auswählen.

Einschränkungen des IP-Bereichs

Mit der Angabe eines oder mehrerer autorisierter IP-Bereiche können Sie den Zugriff auf Ihr Yammer-Netzwerk ausschließlich auf Benutzer aus Ihrem Firmen-LAN oder anderen vertrauenswürdigen Netzwerken beschränken. Benutzer, die sich über einen Webbrowser mit einer IP-Adresse von außerhalb eines konfigurierten Bereichs anmelden wollen, werden blockiert. Sie können den Beginn und das Ende des IP-Bereichs angeben, für den Sie den Zugriff erlauben, und jedem Bereich einen Namen zuweisen.

Normalerweise befinden sich Benutzer, die mobile Clients verwenden, außerhalb des autorisierten IP-Bereichs (es sei denn, der mobile Client nutzt WLAN in einem vertrauenswürdigen Netzwerk). Um den Zugriff mobiler Clients zu erlauben, wählen Sie die Option Anmelden erlauben aus. Damit wird die Anmeldung mobiler Clients von außerhalb Ihres IP-Bereichs ermöglicht, wobei Webanmeldungen von außerhalb Ihres vertrauenswürdigen IP-Bereichs nach wie vor beschränkt sind. Wenn Sie die Option Anmeldung verweigern auswählen, können Benutzer außerhalb des vertrauenswürdigen IP-Bereichs sich nicht über Clients bei Yammer anmelden.

Kennwortrichtlinien

Sie können die Länge und Komplexität von Benutzerkennwörtern sowie die notwendige Häufigkeit ihrer Änderung konfigurieren. Wenn Sie Änderungen an den Kennworteinstellungen vornehmen und auf Speichern klicken, werden Benutzer, deren Kennwörter den neuen Anforderungen nicht genügen, aufgefordert, ihr Kennwort bei der nächsten Anmeldung zu ändern. Wählen Sie die Option Alle Benutzer zur sofortigen Änderung ihres Kennworts auffordern aus, müssen alle Benutzer ihr Kennwort beim nächsten Anmeldevorgang ändern, unabhängig davon, ob sich die Kennwortanforderungen geändert haben.

Hinweis : Für externe Netzwerke lassen sich keine Kennwortrichtlinien erstellen. Damit soll verhindert werden, dass sich Benutzer bei der Nutzung externer Netzwerke unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich der Kennwortstärke gegenübersehen. Die Benutzer müssen sich an die Richtlinien zur Kennwortstärke ihres eigenen Netzwerks halten.

Externe Nachrichten

Sie können Exchange Online-ETRs (Exchange-Transportregeln) in Yammer erzwingen. Informationen zu dieser Einstellung finden Sie unter Steuern der externen Kommunikation in einem Yammer-Netzwerk mit Exchange-Transportregeln.

Office 365-Identität in Yammer erzwingen

Sie können die Office 365-Identität in Yammer erzwingen. Informationen zu dieser Einstellung finden Sie unter Erzwingen der Office 365-Identität für Yammer-Benutzer.

Daten exportieren

* Nur bestätigte Administratoren

Wichtig : Dieses Feature dient zur Überwachung und Ermittlung, nicht zur Migration von Yammer-Netzwerken. Informationen zur Migration finden Sie unter Netzwerkmigration: Konsolidieren von mehreren Yammer-Netzwerken.

Der Yammer-Datenexport packt und exportiert alle Nachrichten, Notizen, Dateien, Themen, Benutzer und Gruppen. Die Daten werden in eine ZIP-Datei exportiert, die CSV-Dateien für Nachrichten sowie weitere Archive mit Dateien und Seiten enthält. Sie können unter Angabe des Startdatums, ab dem exportiert werden soll, unkompliziert einen einmaligen Export durchführen. Sie können auf diese Einstellungen unter Netzwerkadministrator zugreifen, indem Sie unter Inhalte und Sicherheit die Option Daten exportieren auswählen. Alternativ können Sie automatisch wiederkehrende Exporte unter Nutzung der Yammer-API einrichten. Die Daten werden in eine ZIP-Datei exportiert, die Folgendes enthält:

  • Nachrichten, Benutzer, Themen und Gruppen in separaten CSV-Dateien   : Die ZIP-Datei enthält vollständige Angaben zu jedem Datentyp, darunter Nachrichtenkennung, Zeitstempel, Teilnehmer, Gruppennamen usw.

  • Datei- und Notizenordner   : Diese Ordner enthalten Dateien und Notizen aus Ihrem Netzwerk. Dateien werden in ihrem ursprünglichen Format und Notizen im HTML-Format exportiert. Beachten Sie, dass die Exporte ausschließlich Dateien und Notizen enthalten, die innerhalb des für den Export angegebenen Zeitabschnitts angelegt oder geändert wurden.

Administratortools – Datenexport

Mit dem neuen Datenexporttool von Yammer können Sie die Anforderungen an Compliance, Data Warehousing und eDiscovery erfüllen. Das Datenexporttool packt und exportiert alle Nachrichten, Seiten, Dateien, Themen, Benutzer und Gruppen in Ihrem Netzwerk. Mithilfe der Yammer-Datenexport-API können Sie periodische Exporte im Handumdrehen einrichten und erstellen, aber auch einen einmaligen Export über die Administratortools-Schnittstelle durchführen. Weitere Informationen zur /Export-API finden Sie im Yammer Developer Center.

Highlights

  • Umfassender Datenexport   : Export aller Daten aus Ihrem Netzwerk, einschließlich Nachrichten, Seiten, Dateien, Themen, Benutzern und Gruppen. Exporte enthalten auch unveröffentlichte Seiten und sämtliche Versionen von Seiten (alle Inhalte, die innerhalb des angegebenen Zeitraums erstellt oder geändert wurden) sowie Dateien.

  • Datenexport-API   : Verwenden Sie die Datenexport-API zum Einrichten und Anpassen automatischer, periodischer Exporte aus Ihrem Netzwerk. IT-Administratoren bietet die API mehr Kontrolle, Flexibilität und Anpassbarkeit.

  • Vereinfachte Einmal-Exporte   : Geben Sie einfach ein Startdatum ein, ab dem all Ihre Netzwerkdaten exportiert werden sollen.

  • Datenaufbewahrung   : Wählen Sie je nach Ihren Anforderungen zwischen den Optionen Endgültiges Löschen und Vorläufiges Löschen. Mit Endgültiges Löschen werden aus dem Netzwerk gelöschte Daten dauerhaft entfernt, was sich für die meisten Netzwerke empfiehlt. Bei Auswahl von Vorläufiges Löschen bleiben gelöschte Daten in Datenexporten sichtbar.

Verwenden der Yammer-API zum Einrichten periodischer Exporte

Mit der Einführung der Datenexport-API wird die ältere Funktion für periodische Exporte von Yammer schrittweise mit dem Ziel eingestellt, die Administratorenschnittstelle für Datenexporte zu vereinfachen. Die bisherige Funktion für periodische Exporte wird vorübergehend erhalten bleiben, wir empfehlen den Administratoren jedoch, zur Datenexport-API zu wechseln. Die Datenexport-API bietet Administratoren mehr Flexibilität und Kontrolle und ermöglicht ihnen die Erstellung automatischer periodischer Exporte gemäß ihren Anforderungen.

Beispiel für ein Datenexport-Skript

Im Yammer Developer Center ist unter /export ein Beispielskript zu finden, in dem die API verwendet wird. Dieses Skript kann zusammen mit allgemeinen Planern (Cron usw.) eingesetzt werden, um periodische Exporte auf einfache Weise einzurichten.

Datenaufbewahrung

* Nur bestätigte Administratoren

Wenn Sie hier unter Netzwerkadministrator unter Inhalte und Sicherheit die Option Aufbewahrung von Daten auswählen, haben Sie die Auswahl, wie gelöschte Daten in Ihrem Netzwerk aufbewahrt werden sollen. Die empfohlene Standardoption ist Endgültiges Löschen, bei der gelöschte Daten dauerhaft aus Ihrem Netzwerk entfernt werden und in Datenexporten nicht sichtbar sind. Sie können auch die Option Vorläufiges Löschen wählen, bei der gelöschte Daten auf Yammer-Servern aufbewahrt werden, sofern sie nicht über die Developer-API speziell entfernt wurden. In diesem Fall sind gelöschte Daten für Benutzer im Netzwerk nicht sichtbar, werden aber in Datenexporte einbezogen. Wählen Sie diese Option aus, wenn bestimmte gesetzliche Vorschriften oder eDiscovery-Compliance-Anforderungen festlegen, dass gelöschte Daten aufbewahrt werden müssen.

Analysen

Dies ist ein Dashboard zur Überwachung und Nachverfolgung der Leistung Ihres Netzwerks, mit dem Sie den Status beobachten, Möglichkeiten für Wachstum identifizieren und besser nachverfolgen können, wie Yammer in Ihrer Organisation verwendet wird. Sie können unter Netzwerkadministrator unter Analysen die Option Dashboard auswählen, um auf Netzwerkleistungsmetriken wie Netzwerkwachstum, Engagement der Mitglieder, gepostete Nachrichten, Gruppen und andere Statistiken zuzugreifen. Bitte beachten Sie, dass die Analysefunktion für alle Benutzer im Netzwerk offen steht, damit jeder Benutzer Gesamtstatistiken zu seinem Netzwerk anzeigen kann.

Yammer-Berichte

Sie können auch den Yammer-Aktivitätsbericht im Office 365-Dashboard Berichte anzeigen. Der Aktivitätsbericht enthält spezifische Informationen zu Benutzern oder Aktivitäten über voreingestellte Datumsbereiche (von einer Woche bis zu sechs Monate). Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen des Yammer-Aktivitätsberichts.

Nächster Artikel: Weitere Yammer-Features (Yammer-Handbuch für Administratoren)

Siehe auch

Yammer-Handbuch für Administratoren

Yammer Admin Center

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×