Überwachen der Projektkosten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wie können Sie feststellen, ob Ihr Projekt im Kostenrahmen liegt? Zu diesem Zweck steht Ihnen in Microsoft Office Project 2007 eine Kostenüberwachungsfunktion zur Verfügung. Mit Project 2007 können Sie jederzeit und auf jeder Detailebene die ursprünglichen Kostenschätzungen, die Ist-Kosten und die berechneten Kosten miteinander vergleichen und Abweichungen erkennen.

Was möchten Sie tun?

Was ist der Kostenüberwachungsprozess?

Wo kann ich Kosteninformationen anzeigen?

Können Sie mir ein Beispiel für die Überwachung Kosten mitteilen?

Was ist der Kostenüberwachungsprozess?

Zum Überwachen der Kosten optimale sollte erstellen Sie zuerst eine Kostenrahmen erstellen und Eingeben von Kosteninformationen für Kostenressourcen, die die Projektsammelvorgang zugeordnet sind. Sie können dann identifizieren andere Ressourcen und Kosten des Vorgangs, die Sie nachverfolgen und anhand der Budgetressourcen messen möchten. Eingeben von Kostensätzen, pro Einsatz und Fixkosten für Vorgänge, Ressourcen, und, falls erforderlich, Zuordnungen. Anschließend geben Sie die geschätzte Arbeit oder Dauer für Vorgänge und ordnen Sie Ressourcen den Vorgängen zu.

Project 2007 können die geschätzten Gesamtkosten für das Projekt berechnen von nur, wenn Sie alle Schritte abgeschlossen sind. Möglicherweise möchten Sie dann verfeinern Sie Ihre schätzt. Wenn Sie fertig sind, können Sie kategorisieren und gruppieren alle Ressourcen, um sie zu der budgetierten Kosten zu vergleichen. Sie können auch festlegen eines Basisplans für die budgetierten Kosten und können sie um mit den ist-Kosten im Verlauf des Projekts zu vergleichen.

Nach Beginn des Projekts aktualisieren Sie den Vorgangsfortschritt, also die Angaben zum Umfang der an den Vorgängen vorgenommenen Arbeit bzw. den Prozentsatz der abgeschlossenen Vorgänge. Project 2007 berechnet die Kosten automatisch auf der Grundlage des Vorgangsfortschritts.

Hinweis : Sie können die automatische Kostenberechnung auch deaktivieren und die Ist-Kosten zusätzlich zum Vorgangsfortschritt selbst eingeben.

Durch Kombinieren der ist-Kosten der abgeschlossenen Arbeit mit den geschätzten Kosten für Restarbeit, berechnet Project 2007 geplante (angenommenen) Kosten. Wichtiger ist, wird den Unterschied zwischen den berechneten und den geplanten Kosten berechnet. Dieser Unterschied oder kostenabweichung, erfahren Sie, ob Ihr Projekt planmäßig läuft.

Eine einfache Form der Kostenüberwachung besteht darin, sich die Ist-Kosten und die berechneten (geplanten) Kosten für Vorgänge, Ressourcen, Zuordnungen sowie das Projekt insgesamt anzusehen.

Wenn Sie einen Kostenrahmen mithilfe eines Basisplans eingerichtet haben, können Sie sich auch detaillierte Informationen anzeigen lassen, indem Sie die Ist-Kosten und die berechneten Kosten mit den Kosten im Basisplan vergleichen.

Um festzustellen, ob Sie sich im vorgegebenen Kostenrahmen bewegen, können Sie sich die Kostenabweichungen zwischen den berechneten Kosten und den Basisplankosten ansehen. Wenn z. B. für einen Vorgang im Basisplan Kosten in Höhe von 50 Euro vorgesehen sind, der Vorgang zu 50 % abgeschlossen ist und sich bereits Kosten von 35 Euro ergeben haben, belaufen sich die berechneten Kosten auf 60 Euro (35 Euro Ist-Kosten bis dato plus 25 Euro zu erwartende Kosten für die Restarbeit am Vorgang). Die Kostenabweichung betrüge in diesem Fall 10 Euro (60 Euro Ist-Kosten minus 50 Euro Kosten laut Kostenbudget).

Durch eine regelmäßige Überwachung der Kostenabweichungen können Sie Schritte unternehmen, um Ihr Projekt so weit wie möglich im Kostenrahmen zu halten.

Hinweis : Kostenabweichungen werden nur angezeigt, wenn Sie zu Beginn eines Projekts Kosten eingegeben und einen Basisplan gespeichert haben. Wenn Sie vor dem Speichern des Basisplans z. B. keine Kostensätze für eine Ressource eingegeben haben, können Sie sich auch keine Kostenabweichungen für diese Ressource anzeigen lassen.

Seitenanfang

Wo kann ich mir Kosteninformationen ansehen?

In Project 2007 können Sie sich die Kosten für Vorgänge, Ressourcen und Zuordnungen anzeigen lassen. Darüber hinaus ist es möglich, die Projektkosten insgesamt einzusehen, die im Allgemeinen auf den genannten detaillierteren Kosten basieren. Angezeigt werden sowohl die Gesamtkosten als auch die Zeitphasen, also die Kosten für bestimmte Zeiträume.

Für das Anzeigen von Kosteninformationen in Project 2007 gibt es viele Möglichkeiten:

  • Zum Anzeigen der Projektgesamtkosten klicken Sie im Menü Projekt auf Projektinformationen und dann auf Statistik.

  • Klicken Sie zum Anzeigen der geplanten tatsächlichen, Basisplan und Verbleibende Kosten sowie Kosten Varianzen, zeigen Sie im Menü Ansicht auf Tabelle, und klicken Sie dann auf Kosten, um die Kostentabelle auf die Vorgangsansicht: Tabelle anzuwenden. Geplante Kosten werden in den Feldern Gesamtkosten oder Kosten angezeigt.

  • Wenn Sie sich die voraussichtlichen Gesamtkosten eines Vorgangs ansehen möchten, klicken Sie im Menü Ansicht auf Balkendiagramm (Gantt). Dann können Sie die berechneten Kosten in der Ansicht "Balkendiagramm (Gantt)" überwachen.

  • Wenn Sie die Kosten genau überwachen möchten, um den Kostenrahmen einzuhalten, klicken Sie im Menü Ansicht auf Ressource: Einsatz bzw. Vorgang: Einsatz. In diesen Ansichten können Sie sich die bis dato angefallenen Zeitphasenkosten ansehen.

  • Zum Anzeigen der Projektkostenleistung mittels des Ertragswert wenden Sie die Ertragswerttabellen auf eine beliebige Tabellenansicht an. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Tabelle, und klicken Sie auf Weitere Tabellen. Klicken Sie in der Liste Tabellen auf Ertragswert und dann auf die Schaltfläche Anwenden.

In einigen Ansichten können Sie sich Kostendetails anzeigen lassen, indem Sie im Menü Format auf Details zeigen und dann auf Kosten klicken. Sie können auch durch Einfügen einer Kostenspalte in einer Tabellenansicht bestimmte Felder mit Kostenangaben hinzufügen. Darüber hinaus können Sie Kostenfelder neben den Balken in der Ansicht "Balkendiagramm (Gantt)" anzeigen. Klicken Sie dazu im Menü Format auf Balkenarten, und formatieren Sie anschließend die Balken.

Seitenanfang

Kann ich mir irgendwo ein Beispiel für eine Kostenüberwachung ansehen?

Sie können den Vorgang "Programm testen" in Ihren Projektplan eingeben und dem Vorgang einen Testauftragnehmer mit einem Kostensatz von 40 Euro zuordnen (gehen Sie dabei davon aus, dass die Bezahlung des Testauftragnehmers der einzige Kostenfaktor ist). Geben Sie eine Dauer von 10 Tagen (mit je 8 Stunden pro Tag) ein, und speichern Sie diese Informationen als Basisplan.

Am Ende des 5. Tags stellen Sie fest, dass der Vorgang halb abgeschlossen ist, und Sie geben für den Vorgang inProject 2007 einen "Abgeschlossen"-Wert von 50 % ein. Wenn Sie in der Ansicht "Vorgang: Tabelle" die Tabelle "Kosten" auswählen, wird Folgendes angezeigt:

  • Im Feld "Basisplan" zeigt Project 2007 die Kosten des Vorgangs laut Basisplan an. Diese betragen 3.200 Euro, die sich aus der Multiplikation der ursprünglich geschätzten Dauer von 10 Tagen (bzw. 80 Stunden) mit dem Standardsatz des Testauftragnehmers von 40 Euro pro Stunde ergeben.

  • Da es bei dem Vorgang in den ersten 5 Tagen zu keinerlei ungeplanten Kosten gekommen ist, werden im Feld "Aktuell" die auch wirklich bis dahin angefallenen Ist-Kosten angezeigt. In diesem Fall werden die Ist-Kosten anhand der Formel "Aktuelle Arbeit x Standardsatz = Ist-Kosten" berechnet, also: 40 Stunden x 40 Euro/Stunde = 1.600 Euro. (Überstundenkosten, Kosten pro Einsatz und Fixkosten kommen in diesem Beispiel nicht vor, können aber in die Ist-Kosten einfließen.)

  • Die verbleibenden Kosten werden anhand der Formel "Verbleibende Arbeit x Standardsatz = Verbleibende Kosten" berechnet, also: 40 Stunden x 40 Euro/Stunde = 1.600 Euro.

  • Im Feld "Gesamtkosten" zeigt Project 2007 die berechneten Kosten an, die nach der Formel "Ist-Kosten + Verbleibende Kosten = Berechnete Kosten" berechnet werden. Daraus ergibt sich hier 1.600 Euro + 1.600 Euro = 3.200 Euro. Da die berechneten Kosten den Basisplankosten entsprechen, wird im Feld "Abweichung" eine Kostenabweichung (KA) von 0 Euro angezeigt. Dies bedeutet, dass der Vorgang exakt im Kostenrahmen liegt.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×