Übersicht zu Excel-Tabellen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Um das Verwalten und Analysieren einer Gruppe verwandter Daten zu vereinfachen, können Sie eine Bereich von Zellen in eine Excel-Tabelle (zuvor als Excel-Liste bezeichnet) umwandeln.

Beispiel für Daten, die als Excel-Tabelle formatiert sind

Hinweise: 

  • Excel-Tabellen dürfen nicht mit Datentabellen verwechselt werden, die Bestandteileiner Suite von was-wäre-wenn-Analyse-Befehlen sind. Weitere Informationen zu Datentabellen finden Sie unter Berechnen mehrerer Ergebnisse mit einer Datentabelle.

  • Sie können keine Tabellen in einer freigegebenen Arbeitsmappe erstellen oder einfügen.

Erfahren Sie mehr über die Elemente einer Excel-Tabelle

Eine Tabelle kann folgende Elemente enthalten:

  • Über Schriften Zeile    Standardmäßig weist eine Tabelle eine Kopfzeile auf. In jeder Tabellenspalte ist die Filterung in der Kopfzeile aktiviert, sodass Sie Tabellendaten schnell filtern oder sortieren können. Weitere Informationen finden Sie unter Filtern von Daten oder Sortieren von Daten.

    Sortieren oder Anwenden eines Filters auf die Tabelle

    Sie können die Überschriftenzeile in einer Tabelle deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren oder Deaktivieren von Excel-Tabellenüberschriften.

  • Gebänderte Zeilen    Mit alternativen Schattierungen oder Bändern in Zeilen können Sie die Daten besser unterscheiden.

    Excel-Tabelle mit Überschriftsdaten, aber ohne Aktivierung der Option "Tabelle hat Überschriften", weshalb Standardnamen von Tabellenüberschriften wie "Spalte1" und "Spalte2" hinzugefügt wurden.

  • Berechnete Spalten    Wenn Sie eine Formel in eine Zelle in einer Tabellenspalte eingeben, können Sie eine berechnete Spalte erstellen, in der diese Formel sofort auf alle anderen Zellen in dieser Tabellenspalte angewendet wird. Weitere Informationen finden Sie unter verwenden berechneter Spalten in einer Excel-Tabelle.

    Eingeben einer einzelnen Formel in eine Tabellenzelle, die zum Erstellen einer berechneten Spalte automatisch vervollständigt wird

  • Ergebniszeile    Sie können Ihrer Tabelle eine Ergebniszeile hinzufügen, indem Sie Zusammenfassungsfunktionen wie " Mittelwert", "Teil Ergebnis" oder " Summe" verwenden. EINE Dropdownliste wird in jeder Zeile mit Zeilen Ergebnis angezeigt, damit Sie die gewünschten Ergebnisse schnell berechnen können. Weitere Informationen finden Sie unter summieren der Daten in einer Excel-Tabelle.

    Beispiel für das Auswählen einer Formel für eine Ergebniszeile in der Dropdownliste "Formel für Ergebniszeile"

  • Ziehpunkt    Ein Ziehpunkt in der unteren rechten Ecke der Tabelle ermöglicht Ihnen, die Tabelle auf die gewünschte Größe zu ziehen.

    Ziehen Sie den Ziehpunkt, um die Größe der Tabelle zu ändern.

    Weitere Möglichkeiten zum Ändern der Größe einer Tabelle finden Sie unter Ändern der Größe einer Tabelle durch Hinzufügen von Zeilen und Spalten.

Erstellen einer Tabelle

Sie können beliebig viele Tabellen in einer Kalkulationstabelle erstellen.

Gehen Sie wie folgt vor, um schnell eine Tabelle in Excel zu erstellen:

  1. Markieren Sie die Zelle oder den Bereich in den Daten.

  2. Wählen Sie Start > Als Tabelle formatieren aus.

  3. Wählen Sie eine Tabellenformatvorlage aus.

  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld als Tabelle formatieren das Kontrollkästchen neben Meine Tabelle als Überschriften, wenn die erste Zeile des Bereichs die Kopfzeile sein soll, und klicken Sie dann auf OK.

Schauen Sie sich auch ein Video zum Erstellen einer Tabelle in Excel an.

Effizientes Arbeiten mit Tabellendaten

Excel bietet einige Funktionen, mit denen Sie effizient mit den Tabellendaten arbeiten können:

  • Verwenden von strukturierten Verweisen    Statt Zellbezüge wie A1 und Z1S1 zu verwenden, können Sie strukturierte Bezüge verwenden, die auf Tabellennamen in einer Formel verweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von strukturierten Verweisen in Excel-Tabellen.

  • Sicherstellen der Datenintegrität     Sie können das integrierte Feature für die Datenüberprüfung in Excel verwenden. So können Sie beispielsweise festlegen, dass nur Zahlen oder Datumsangaben in einer Spalte einer Tabelle zulässig sind. Weitere Informationen zum Sicherstellen der Datenintegrität finden Sie unter Anwenden von Datenüberprüfung auf Zellen.

Exportieren einer Excel-Tabelle auf eine SharePoint-Website

Wenn Sie über die Erstellung von Zugriff auf eine SharePoint-Website verfügen, können Sie diese zum Exportieren einer Excel-Tabelle in eine SharePoint-Liste verwenden. Auf diese Weise können andere Personen die Tabellendaten in der SharePoint-Liste anzeigen, bearbeiten und aktualisieren. Sie können eine unidirektionale Verbindung mit der SharePoint-Liste erstellen, damit Sie die Tabellendaten auf dem Arbeitsblatt aktualisieren können, um Änderungen an den Daten in der SharePoint-Liste einzubinden. Weitere Informationen finden Sie unter Exportieren einer Excel-Tabelle nach SharePoint.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Formatieren einer Excel-Tabelle

Kompatibilitätsprobleme bei Excel-Tabellen

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×