Übersicht über das Integrieren von SQL Server Reporting Services in das Berichtscenter

Dieser Artikel bietet eine Übersicht über die Voraussetzungen für die Integration von SQL Server 2005 Reporting Services in das Berichtscenter in Microsoft Office SharePoint Server 2007. Außerdem werden die Interaktionen zwischen den verschiedenen Serverkomponenten beschrieben. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zu den mithilfe der Vorlage "Berichtscenter" zur Schnellstartleiste hinzugefügten Verknüpfungen, mit denen die SharePoint-Berichtsfunktionen durch die Integration von Reporting Services erweitert werden.

Zum Integrieren von Reporting Services in das Berichtscenter müssen die folgenden Komponenten installiert sein:

SQL Server 2005 Reporting Services

Hostet Reporting Services-Berichte und kommuniziert über eine Schnittstelle für Webdienste mit Office SharePoint Server 2007. Zudem werden vom Reporting Services-Server Abonnements und die Zwischenspeicherung von Berichten verwaltet. Bei diesem Server muss es sich nicht um den Server mit Office SharePoint Server 2007 handeln, Sie müssen jedoch auf dem Reporting Services-Server eine Standardinstallation von Microsoft Office SharePoint Server 2007 ausführen, um die Installation des Windows SharePoint Services 3.0-Objektmodells sicherzustellen.

SQL Server 2005 Service Pack 2

Ermöglicht die Integration von Office SharePoint Server 2007 und Reporting Services auf dem Berichtsserver

Office SharePoint Server 2007

Dient als zentraler Zugriffspunkt für alle Berichte und Geschäftsdaten. Alternativ können Sie auch Windows SharePoint Services 3.0 verwenden.

Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services-Add-In für Microsoft SharePoint-Technologien

Umfasst das Webpart "Berichts-Viewer" und die neue Benutzeroberfläche für die Berichtverwaltung

Im folgenden Diagramm werden die Interaktionen zwischen den verschiedenen Komponenten veranschaulicht.

-

Seitenanfang

Integration von SQL Server 2005 Reporting Services

SQL Server 2005 ermöglicht eine umfassende Integration von Reporting Services und Microsoft SharePoint-Produkten und -Technologien (Windows SharePoint Services 3.0 und Office SharePoint Server 2007). Das Berichtscenter (eine im Lieferumfang von Office SharePoint Server 2007 enthaltene Websitevorlage) unterstützt die Integration von SQL Server 2005 Service Pack 2 (SP2). Dank dieser Integration können Sie das Berichtscenter verwenden, um Berichte direkt in einer SharePoint-Dokumentbibliothek anzuzeigen und zu verwalten. Die Integration von Reporting Services in Office SharePoint Server 2007 wird (SQL Server 2005-seitig) als SharePoint-Integrationsmodus bezeichnet. Wenn Berichte von Reporting Services nur in der Reporting Services-Datenbank ohne die Integration von Office SharePoint Server 2007 gehostet werden, so spricht man vom einheitlichen Modus.

Hinweis : Sie müssen vorab einige Konfigurationseinstellungen vornehmen, um die ordnungsgemäße Integration von Reporting Services und Office SharePoint Server 2007 sicherzustellen. Nachdem Sie die oben aufgeführten Komponenten auf dem Berichtsserver und auf dem Server mit Office SharePoint Server 2007 installiert haben, müssen Sie die einzelnen Server konfigurieren. Weitere Informationen zum Integrieren von SQL Server 2005 Reporting Services in Office SharePoint Server 2007 finden Sie im Whitepaper 2007 Microsoft Office System Business Intelligence Integration with SQL Server 2005 (nur auf Englisch verfügbar), oder wenden Sie sich an den Administrator.

Integration des Berichtscenters

Reporting Services-Berichte können auf einer beliebigen Website oder in einer beliebigen Dokumentbibliothek verwaltet werden. Office SharePoint Server 2007 umfasst dagegen die Websitevorlage "Berichtscenter" als sofort einsetzbare Funktion für die Erstellung von Geschäftsberichten. Außerdem können Sie mit dem Berichtscenter eine SharePoint-Website zum Hosten von Berichten erstellen. Wenn Sie eine Website mithilfe dieser Vorlage erstellen, werden der Schnellstartleiste Verknüpfungen hinzugefügt, sodass Sie Berichtsressourcen (wie hier aufgezeigt) problemlos verwalten können.

-

1. Datendokumente (Berichte): Eine Dokumentbibliothek zum Speichern einer Sammlung von Dokumenten

2. Berichtsdashboards: Eine Auflistung aller konfigurierbaren Dashboards

3. Ressourcen: Ein Ordner, der die folgenden Ressourcen enthält, die in Verbindung mit Reporting Services-Berichten verwendet werden können:

  • Datenverbindungen    Eine Dokumentbibliothek, die freigegebene Datenquellen und/oder Berichtsmodelle enthält, die für alle Berichte verwendet werden können

  • Berichtskalender    Eine Kalenderliste, die beliebige datumsbezogene Informationen für einen Bericht oder Berichtszeitplan enthalten kann. Sie können z. B. angeben, wann Berichtsdaten aktualisiert oder geladen werden sollen. Für dieses Element bestehen keine bestimmten Integrationspunkte in Bezug auf Reporting Services.

  • Verweisbibliothek    Eine Dokumentbibliothek, in der Sie Dokumente zur Unterstützung der Endbenutzer beim Navigieren und Verwenden des Berichtscenters speichern können. Für dieses Element bestehen keine bestimmten Integrationspunkte in Bezug auf Reporting Services.

Nachdem Sie (oder der Administrator) die Integration von Reporting Services und Office SharePoint Server 2007 erfolgreich eingerichtet haben (hat), können Sie Berichte auf dem Server mit Office SharePoint Server 2007 erstellen und bereitstellen.

Hinweis : Bevor Sie eigene Berichte erstellen können, muss jedoch ein Entwickler oder der Administrator zuerst ein Berichtsmodell in Office SharePoint Server 2007 veröffentlichen. Im Berichtsmodell werden die Datenquelle für den Bericht, Sicherheitsparameter für die Datenquelle, Tabellen, Felder und Beziehungen für die Darstellung von Daten in einem Bericht definiert.

Weitere Informationen darüber, wie Reporting Services und SharePoint-Produkte und -Technologien zusammenarbeiten, um Sie beim Erstellen und Bereitstellen von Berichten zu unterstützen, finden Sie unter Integration von Reporting Services und SharePoint-Technologien.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×