Übersicht über das Freigeben und gemeinsame Bearbeiten von Excel-Daten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Excel Web App können in Windows Live oder mit Microsoft SharePoint 2010-Technologie verfügbar mehrere Benutzer Daten in einem Arbeitsblatt im Browser zur gleichen Zeit bearbeiten.
Lesen eines Blogs oder versuchen Sie Office 365!

Freigeben von Excel-Daten

Es gibt viele Möglichkeiten, Geschäftsinformationen und Daten in Microsoft Office Excel 2007 gemeinsam zu nutzen, zu analysieren und zu kommunizieren. Die Art der gemeinsamen Nutzung von Daten hängt von vielen Faktoren ab, u. a. davon, ob andere Benutzer die Daten anzeigen oder mit diesen arbeiten sollen. Möchten Sie beispielsweise das Ändern vertraulicher oder wichtiger Informationen verhindern, oder sollen Benutzer die Daten ändern und bearbeiten können? Möglicherweise müssen Sie Daten mit Benutzern gemeinsam verwenden, die nicht über Microsoft Office Excel verfügen oder unterschiedliche Versionen von Excel verwenden. Vielleicht möchten Sie lediglich eine feste Version der Arbeitsmappe freigeben, die problemlos per E-Mail gesendet und gedruckt werden kann.

Dieser Artikel enthält eine Übersicht, in der das Freigeben von Daten in Excel erläutert wird, außerdem, was Sie und andere Benutzer benötigen, um die Daten anzeigen und mit diesen arbeiten zu können, und die Beschränkungen, die beim Freigeben von Daten gelten. Außerdem sind einige Hyperlinks zu detaillierteren Artikeln enthalten.

Inhalt dieses Artikels

Verwenden von Excel Services zum Freigeben von Daten unter Beibehaltung einer Version der Arbeitsmappe

Gemeinsames Bearbeiten von Arbeitsmappen auf einem Dokumentverwaltungsserver

Verteilen von Daten per E-Mail, per Fax oder durch Drucken

Austauschen von Arbeitsmappen mit Benutzern, die frühere Versionen von Excel verwenden

Verteilen von Arbeitsmappen an Benutzer, die nicht über Excel verfügen

Zulassen der gleichzeitigen Bearbeitung einer Arbeitsmappe durch mehrere Benutzer

Verteilen von Kopien einer Arbeitsmappe und anschließendes Zusammenführen oder Konsolidieren der Daten aller Kopien

Verwenden von Excel Services zum Freigeben von Daten unter Beibehaltung einer Version der Arbeitsmappe

Wenn Sie über Zugriffsrechte auf Excel Services (eine Komponente von Microsoft Office SharePoint Server 2007) verfügen, mit dem Dienste für Excel-Berechungen ausgeführt werden können, können Sie eine Arbeitsmappe auf diesem Server speichern, sodass andere Benutzer in einem Browser auf den gesamten Inhalt oder Teile davon zugreifen können.

Wenn Arbeitsmappen auf dem Server gespeichert wurden, werden diese in Microsoft Office Excel Web Access angezeigt. Mit Excel Web Access können Benutzer Arbeitsblätter in einer vertrauten Umgebung anzeigen und mit diesen arbeiten sowie Berechnungen ausführen, Snapshots erstellen, Daten aktualisieren und Werte aus den Arbeitsmappen extrahieren. Arbeitsmappen können auch in Dashboardberichten verwendet werden. (Ähnlich wie beim Armaturenbrett (Dashboard) eines Autos werden auf einem Dashboard wichtige Daten in zusammengefasster Form visuell dargestellt, sodass Benutzer die erforderlichen Informationen auf einen Blick erfassen können.) Zudem müssen Benutzer nicht Microsoft Office Excel 2007 auf dem lokalen Computer installieren, um Excel Web Access verwenden zu können.

Mit der folgenden Abbildung wird Excel Web Access in einem Dashboardbericht veranschaulicht.

Excel-Daten in einem Dashboardbericht

Wenn Sie eine Arbeitsmappe in Excel Services speichern, wird die gesamte Arbeitsmappe auf dem Server platziert, doch können Sie die Teile der Arbeitsmappe (z. B. einzelne Arbeitsblätter, benannte Bereiche oder Diagramme) angeben, die Sie im Browser anzeigen möchten. Sie können auch Parameter festlegen, um Interaktivität zuzulassen, indem Sie einzelne Zellen angeben, die auf dem sichtbaren Tabellenblatt bearbeitet werden können. Zum Beispiel können Sie Zellen angeben, in denen die Benutzer Werte eingeben können, die von Formeln in anderen Zellen verwendet werden, sodass die Benutzer dann die von Excel Services berechneten Ergebnisse anzeigen können.

Verwenden Sie Excel Services in folgenden Fällen zum Freigeben von Daten:

  • Sie können auf Excel Services zugreifen (einen Teil von Office SharePoint Server, mit dem das Ausführen von Diensten für Excel-Berechnungen möglich ist).

  • Sie möchten nur eine Kopie einer Arbeitsmappe oder eines Arbeitsblatts an einem zentralen, sicheren Ort verwalten.

  • Benutzer müssen in einem Browser Daten analysieren, in Diagrammen darstellen, pivotieren und mit diesen interaktiv arbeiten. Excel muss auf den Computern dieser Benutzer nicht installiert werden.

  • Sie möchten Arbeitsblattmodelle und die Daten in den Modellen sichern und schützen. Sie können Benutzern ausschließliche Berechtigungen zum Anzeigen gewähren, sodass diese das Arbeitsblatt in einem Browser anzeigen, auf dieses jedoch nicht direkt in Excel oder einem anderen Clientprogramm zugreifen können. Zudem können Sie die Teile des Arbeitsblatts steuern, die im Browser angezeigt werden können.

  • Sie möchten eine Arbeitsmappe in einem Dashboardbericht auf einer Webseite verwenden, auf der Sie wichtige Projektinformationen schnell anzeigen und analysieren können.

  • Sie möchten Berichtfunktionen verwenden, um Benutzer auf aktualisierte Berichte aufmerksam zu machen.

Darüber hinaus ermöglicht Excel Services es Administratoren, manuell oder über Programme benutzerdefinierte Excel-Arbeitsblätter auf dem Server zu verwalten und zu verteilen.

Weitere Informationen zum Speichern und Verwalten von Arbeitsmappen in Excel Services, einem Teil von Office SharePoint Server, finden Sie unter Speichern einer Arbeitsmappe in Excel Services.

Seitenanfang

Gemeinsames Bearbeiten von Arbeitsmappen auf einem Dokumentverwaltungsserver

Wenn Sie eine oder mehrere Arbeitsmappen für die gemeinsame Bearbeitung in einem zentralen Verzeichnis verfügbar machen möchten, können Sie diese auf einem Dokumentverwaltungsserver speichern. Ein Dokumentverwaltungsserver ermöglicht die Verwendung von Dokumentverwaltungsfeatures, z. B. automatisierten Workflows und freigegebenen Dokumentbibliotheken, um Dokumente ein- und auszuchecken. Wenn Sie zudem über Windows SharePoint Services 3.0 verfügen, können Sie das Dokument in einem freigegebenen Arbeitsbereich speichern, sodass andere Benutzer das Dokument noch einfacher gemeinsam bearbeiten können und Ihre lokale Kopie der Arbeitsmappe mit Änderungen auf dem Server leichter synchronisiert werden kann.

Speichern der Arbeitsmappe auf einem Dokumentverwaltungsserver

Sie können Arbeitsmappen auf einem Dokumentverwaltungsserver speichern, z. B. Windows SharePoint Services 3.0, um Benutzern einen zentralen Speicherort zur Verfügung zu stellen, an dem Dokumente gemeinsam bearbeitet und die vielen Dokumentverwaltungsfeatures des Dokumentverwaltungsserver-Systems verwendet werden können.

Führen Sie die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten in folgenden Fällen auf einem Dokumentverwaltungsserver aus:

  • Sie haben Zugriff auf einen Dokumentverwaltungsserver.

  • Benutzer haben Excel installiert und können Arbeitsmappen auf dem Dokumentverwaltungsserver öffnen und verwenden.

  • Sie möchten z. B. die folgenden Features des Dokumentverwaltungsservers nutzen:

    • Automatisierter Workflow, sodass Benutzer, die an dem Dokument arbeiten, über die Phase der Arbeit benachrichtigt werden, an der sie derzeit teilnehmen (Überarbeitung, Feedback, Genehmigung usw.), und Benutzer bei Bedarf Informationen und Fachkenntnisse bereitstellen können.

    • Dokumentbibliotheken, in denen Sie Arbeitsmappen speichern und ordnen können.

    • Einchecken, Auschecken und Versionskontrolle von Arbeitsmappen.

    • Verwaltungs- und Berichterstellungsfeatures.

    • Zusammenarbeitsfeatures, z. B. Dokumentarbeitsbereich-Websites.

Wenn Sie eine Arbeitsmappe auf einem Dokumentverwaltungsserver veröffentlichen möchten, stellen sie sicher, dass ein Dokumentverwaltungsserver verfügbar ist, und klicken Sie dann auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf den Pfeil neben Veröffentlichen und dann auf Dokumentverwaltungsserver. Wählen Sie im Dialogfeld Speichern unter ein Serververzeichnis und den Namen der Arbeitsmappe aus, und klicken Sie dann auf Speichern.

Erstellen einer Dokumentarbeitsbereich-Website mit Windows SharePoint Services 3.0

Wenn Sie die Arbeitsmappe auf einer Windows SharePoint Services 3.0-Website freigeben und anderen Benutzern die gemeinsame Bearbeitung ermöglichen möchten, während Sie eine lokale, mit Änderungen synchronisierte Kopie der Arbeitsmappe speichern, können Sie eine Dokumentarbeitsbereich-Website erstellen und verwenden.

Eine Dokumentarbeitsbereich-Website ist ein von einem Windows SharePoint Services 3.0-Server gehosteter Bereich, in dem Benutzer Dokumente und Informationen gemeinsam verwenden, Listen relevanter Daten verwalten und sich gegenseitig über den Status eines bestimmten Projekts auf dem aktuellen Stand halten.

Verwenden Sie eine Dokumentarbeitsbereich-Website in folgenden Fällen:

  • Sie haben Zugriff auf einen Server, auf dem Windows SharePoint Services 3.0 ausgeführt wird.

  • Sie können die Website zum Speichern der Dokumente erstellen und verwalten, und Sie können Benutzern, die die Website besuchen, Berechtigungen unterschiedlicher Ebenen gewähren.

  • Benutzer haben Excel installiert, um Arbeitsmappen auf dem Server öffnen und verwenden zu können.

  • Sie möchten den Mitgliedern der Dokumentarbeitsbereich-Website anhand einer Aufgabenliste auszuführende Aufgaben mit Fälligkeitsdaten zuweisen. Wenn ein anderes Mitglied Ihnen eine Aufgabe zugewiesen hat, können Sie diese in der Aufgabenliste als erledigt kennzeichnen. Wenn die Liste von anderen Teammitgliedern im Bereich Dokumentarbeitsbereich geöffnet wird, sehen diese, dass Sie die Aufgabe abgeschlossen haben.

  • Sie möchten die Benutzernamen der Mitglieder der Dokumentarbeitsbereich-Website in einer Mitgliederliste anzeigen. Im Bereich Dokumentarbeitsbereich finden Sie Kontaktinformationen – z. B. Gebucht-/Nicht gebucht-Status, Telefonnummer und E-Mail-Adresse – und andere Eigenschaften, sodass die Mitglieder leicht in Kontakt bleiben können. Wenn Sie Sofortnachrichten verwenden, können Sie auch den Onlinestatus von Mitgliedern der Dokumentarbeitsbereich-Website anzeigen.

  • Sie möchten E-Mail-Benachrichtigungen verwenden, um Mitglieder über Änderungen an einer Liste, einen bestimmten Punkt (z. B. den Status einer Aufgabe) oder ein Dokument auf der Dokumentarbeitsbereich-Website zu informieren.

Wenn Sie in Excel eine Dokumentarbeitsbereich-Website erstellen und auf dieser eine Arbeitsmappe speichern möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Windows SharePoint Services 3.0 installiert haben und verwenden können, und klicken Sie dann auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf den Pfeil neben Veröffentlichen und dann auf Dokumentarbeitsbereich erstellen. Geben Sie im Aufgabenbereich den Namen für die Dokumentarbeitsbereich-Website ein, und geben Sie anschließend die URL für den Webserver ein, auf dem Sie die Arbeitsmappe speichern möchten, oder wählen Sie diese aus.

Seitenanfang

Verteilen von Daten per E-Mail, per Fax oder durch Drucken

Die vielleicht üblichsten Arten, Excel-Daten gemeinsam zu nutzen, bestehen im Senden von Arbeitsmappen per E-Mail und per Fax sowie im Drucken und Verteilen von Papierkopien der Arbeitsmappen. Verwenden Sie E-Mail, Fax oder gedruckte Kopien von Arbeitsmappen in folgenden Fällen:

  • Sie verfügen über ein E-Mail-Programm, z. B. Microsoft Office Outlook 2007.

  • Sie verfügen über ein Faxgerät oder Faxsoftware sowie eine Internetverbindung.

  • Sie verfügen über einen Drucker und möchten Papierkopien der Daten als Referenz verteilen.

Senden von Arbeitsmappen per E-Mail

Sie können Arbeitsmappen direkt in Excel oder mit einem E-Mail-Programm senden. Öffnen Sie zum Senden einer Arbeitsmappe in Excel die Arbeitsmappe, die Sie senden möchten, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf den Pfeil neben Senden und dann auf E-Mail.

Senden von Arbeitsmappen per Fax

Wenn Sie sich bei einem Faxdienstanbieter anmeldet haben oder über Faxsoftware und eine Internetverbindung oder ein Faxmodem verfügen, können Sie eine Arbeitsmappe in Excel per Fax senden. Sie können die Arbeitsmappe auch drucken und dann mithilfe eines Faxgeräts senden.

Wenn Sie eine Arbeitsmappe in Excel per Fax senden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie über eine Internetverbindung verfügen und bei einem Faxanbieter angemeldet sind. Öffnen Sie die Arbeitsmappe mit den zu faxenden Informationen, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf den Pfeil neben Senden und dann auf Internetfax.

Drucken von Arbeitsmappen

Sie können Arbeitsmappen in Excel auf einfache Weise drucken. Bevor Sie eine Arbeitsmappe mit einer großen Menge von Daten oder Diagrammen drucken, können Sie diese schnell in der Seitenlayoutansicht anpassen, um ein professionelles Aussehen zu erzielen. In dieser Ansicht können Sie das Layout und Format der Daten wie in der Normalansicht ändern. Doch können Sie auch Lineale verwenden, um die Breite und Höhe der Daten zu messen, die Seitenausrichtung ändern, Seitenüberschriften und Fußnoten hinzufügen, die Druckränder festlegen sowie Zeilen- und Spaltenüberschriften ein- und ausblenden. Weitere Informationen zur Seitenlayoutansicht finden Sie unter Verwenden der Seitenlayoutansicht zum Anpassen von Seiten vor dem Drucken.

Weitere Informationen zum Drucken aus Excel finden Sie unter Drucken eines Arbeitsblatts oder einer Arbeitsmappe.

Seitenanfang

Austauschen von Arbeitsmappen mit Benutzern, die frühere Versionen von Excel verwenden

Wenn Sie Arbeitsmappen mit anderen Benutzern austauschen möchten, die möglicherweise frühere Versionen von Excel verwenden, können Sie die Arbeitsmappe im Format von Excel 97-2003 (.xls) statt im XML- oder Binärformat von Office Excel 2007 (.xlsx bzw. .xlsb) speichern und das Dokument im Kompatibilitätsmodus bearbeiten. Der Kompatibilitätsmodus wird automatisch aktiviert, wenn Sie eine Excel 97-2003-Arbeitsmappe öffnen. Wenn Sie im Dateiformat einer früheren Version arbeiten, wird auf der Titelleiste des Programms der sichtbare Hinweis Kompatibilitätsmodus angezeigt.

Der Kompatibilitätsmodus erzwingt die Kompatibilität zwischen Microsoft Office Excel 2003, Excel 2002, Excel 2000 und Office Excel 2007 durch Unterdrückung von Features in Office Excel 2007, mit denen möglicherweise Inhalt hinzugefügt werden kann, der mit den früheren Office-Versionen nicht kompatibel ist. Wenn Sie im Office Excel 2007-Kompatibilitätsmodus arbeiten, ist z. B. das neue Diagrammerstellungsmodul von 2007 Microsoft® Office System nicht verfügbar, doch können Sie Diagramme mit dem in früheren Versionen verfügbaren Modul hinzufügen. Auf diese Weise können Sie Diagramme ungehindert austauschen.

Wenn Sie eine Arbeitsmappe speichern, die im Kompatibilitätsmodus geöffnet ist, führt Excel automatisch die Kompatibilitätsprüfung aus, um mögliche Kompatibilitätsprobleme zu erkennen. Wenn Sie den Kompatibilitätsmodus nicht verwenden, können Sie mithilfe der Kompatibilitätsprüfung eine Arbeitsmappe im 2007 Office Release-Dateiformat in einem Dateiformat einer früheren Version von Excel speichern – zum Beispiel beim Konvertieren vom XLSX-Format (XML-Format von Excel) in das XLS-Format (Excel 97–2003-Arbeitsmappen). Mit der Kompatibilitätsprüfung werden Sie über Inhalte in einer Arbeitsmappe benachrichtigt, die möglicherweise nicht mit früheren Versionen kompatibel sind und auf die sich eine Formatkonvertierung daher auswirken könnten.

Verwenden Sie den Kompatibilitätsmodus in folgenden Fällen:

  • Sie möchten Kopien der Arbeitsmappe an andere Benutzer verteilen, die mit früheren Versionen von Excel arbeiten.

  • Sie nehmen an, dass diese anderen Benutzer die verteilten Daten ändern oder bearbeiten möchten.

  • Die Empfänger der Arbeitsmappe sollen in der Lage sein, vertraute Excel-Features bei der Arbeit mit den Daten zu verwenden.

Weitere Informationen zur Arbeit im Kompatibilitätsmodus finden Sie unter Verwendung von Office Excel 2007 mit früheren Excel-Versionen.

Seitenanfang

Verteilen von Arbeitsmappen an Benutzer, die nicht über Excel verfügen

Eine gute Möglichkeit, Benutzern ohne Excel das Anzeigen von Excel-Daten sowie das interaktive Arbeiten mit Excel-Daten zu ermöglichen, besteht in der Verwendung von Excel Services. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Excel Services zum Freigeben von Daten unter Beibehaltung einer Version der Arbeitsmappe.

Wenn Sie keinen Zugriff auf Excel Services haben, können Sie ein Add-In installieren, um die Arbeitsmappe im PDF- oder XPS-Format zu speichern, oder Sie können eine Arbeitsmappe in einem anderen Dateiformat speichern und dann per E-Mail oder Fax an die Empfänger senden oder aber die Datei in einer Netzwerkfreigabe oder Webfreigabe speichern, auf die die Benutzer zugreifen können.

Verteilen fester Versionen der Daten zum Anzeigen und Drucken im PDF- oder XPS-Format

Wichtig : Eine PDF- oder XPS-Datei aus einem 2007 Microsoft® Office System-Programm kann erst nach der Installation eines Add-Ins gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der Unterstützung für andere Dateiformate wie PDF und XPS.

Nach dem Installieren des Add-Ins können Sie Excel-Daten im PDF-Format (Portable Document Format) oder XPS-Format (XML Paper Specification) speichern, um sie drucken, veröffentlichen und per E-Mail verteilen zu können. Durch Speichern eines Arbeitsblatts als PDF- oder XPS-Datei können Sie Informationen in einer problemlos zu verteilenden Form erfassen, bei der alle Formatierungsmerkmale beibehalten werden, für die Benutzer jedoch nicht über Excel verfügen müssen, um die Ausgabe zu überprüfen oder zu drucken.

Speichern Sie die Arbeitsmappe in folgenden Fällen im PDF- oder XPS-Format:

  • Sie möchten feste Versionen der Dateien per E-Mail, in einem Netzwerk oder auf einem Webserver verteilen.

  • Die Empfänger der Datei haben Excel möglicherweise nicht installiert.

  • Die Benutzer sollen die Informationen problemlos drucken können.

  • Die Quelldaten sollen nicht geändert werden können.

  • Sie erwarten keine häufigen Aktualisierungen der Daten.

Weitere Informationen zum Konvertieren der Arbeitsmappe in das PDF- oder XPS-Format finden Sie unter Speichern einer Datei als PDF und Speichern einer Datei im XPS-Format.

Verteilen von Arbeitsmappen in anderen Dateiformaten

Sie können Excel-Arbeitsmappen in unterschiedlichen Dateiformaten speichern, sodass Benutzer, die nicht über Excel verfügen, diese in anderen Anwendungen oder Datensystemen öffnen können.

Excel-Dateien können Sie als XML-Dateien, Textdateien, Webseiten (HTML-Dateien) und in anderen Formaten speichern. Eine Liste der Formate, in denen Sie Arbeitsmappen speichern können, finden Sie unter Dateiformate, die von Excel unterstützt werden.

Wichtig : Beim Speichern in anderen Dateiformaten werden nicht alle Excel-Features beibehalten. Je nach Format werden häufig Formatierungen und in einigen Fällen Formeln nicht beibehalten. Zudem wird beim Speichern in einigen Formaten nur das aktive Arbeitsblatt gespeichert. Wenn eine Arbeitsmappe mehrere Arbeitsblätter enthält und Sie alle Arbeitsblätter in einem bestimmten Format speichern möchten, müssen Sie daher jedes Arbeitsblatt einzeln speichern.

Speichern Sie Arbeitsmappen in folgenden Fällen in anderen Dateiformaten:

  • Sie möchten Daten freigeben, aber nicht unbedingt die Formatierung oder Excel-spezifische Features.

  • Sie verfügen über ein XML-basiertes System und möchten Daten unter Verwendung von XML übertragen.

  • Sie benötigen einfache Textdateien zur Verwendung in anderen Systemen.

  • Sie möchten im Internet Informationen bereitstellen und Excel-Daten als Webseite speichern, um die Daten in Ihre Website zu integrieren.

Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie dann auf Speichern unter, um eine Datei in einem anderen Format zu speichern. Klicken sie auf den Pfeil neben der Liste Dateityp und dann auf einen Dateityp in der Liste.

Weitere Informationen zum Speichern in anderen Dateiformaten finden Sie unter Speichern einer Arbeitsmappe in einem anderen Dateiformat.

Seitenanfang

Zulassen der gleichzeitigen Bearbeitung einer Arbeitsmappe durch mehrere Benutzer

Wenn Sie über eine Arbeitsmappe verfügen, in der mehrere Personen gleichzeitig in der Lage sein sollen, Daten hinzuzufügen oder zu ändern, können Sie die Arbeitsmappe als "freigegeben" einrichten und speichern und anschließend in einer Netzwerkfreigabe (nicht auf einem Webserver) zur Verfügung stellen.

Teil des Dialogfelds 'Arbeitsmappe freigeben'

Verwenden Sie das Feature Arbeitsmappe freigeben in folgenden Fällen:

  • Mehrere Benutzer sollen gleichzeitig in der Lage sein, die Daten in einer einzelnen Arbeitsmappe zu bearbeiten, und Sie sind einverstanden, dass die Originaldaten in der Arbeitsmappe geändert (u. a. bearbeitet, hinzugefügt und gelöscht) werden können.

  • Eine Netzwerkfreigabe ist verfügbar, in der die Arbeitsmappe gespeichert werden kann und auf die die Benutzer Zugriff haben.

    Hinweis : In einer freigegebenen Arbeitsmappe, die auf einer Windows SharePoint Services 3.0-Website gespeichert ist, kann jeweils nur ein einzelner Benutzer Änderungen vornehmen. Wenn Sie die Arbeitsmappe auf einer Windows SharePoint Services 3.0-Website speichern möchten, sollten Sie dies erst tun, wenn die gemeinsame Bearbeitung in einer Freigabe bereits abgeschlossen ist.

  • Sie möchten die Änderungen an der Arbeitsmappe verfolgen.

  • Sie erwarten keine Änderungen an den folgenden Features, die nach der Freigabe einer Arbeitsmappe nicht geändert werden können: verbundene Zellen, bedingte Formate, Datenüberprüfung, Diagramme, Grafiken, Objekte (einschließlich Zeichnungsobjekte), Hyperlinks, Szenarios, Gliederungen, Teilergebnisse, Datentabellen, PivotTable-Berichte, Arbeitsmappen- und Arbeitsblattschutz sowie Makros.

Wichtig : Wenn Sie eine freigegebene Office Excel 2007-Arbeitsmappe in einem früheren Dateiformat speichern, wird die Freigabe der Arbeitsmappe aufgehoben, und der Überarbeitungsverlauf, in dem die Konflikte und Lösungen dokumentiert werden, geht verloren. Wenn Sie die Arbeitsmappe in einem früheren Dateiformat speichern müssen, empfiehlt es sich, zuerst eine Kopie des Überarbeitungsverlaufs zu speichern.

Als Eigentümer der Arbeitsmappe können Sie diese für die Freigabe vorbereiten, indem Sie die Daten eingeben und formatieren, die vorhanden sein müssen. Wenn Sie diesen Vorgang abgeschlossen haben, klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Änderungen auf Arbeitsmappe freigeben, wählen Sie die gewünschten Optionen aus, und speichern Sie die Arbeitsmappe dann in einer Netzwerkfreigabe (nicht auf einem Webserver), auf die die vorgesehenen Benutzer zugreifen können. Sie können auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Änderungen auch auf Arbeitsmappe schützen und freigeben klicken, um zu verhindern, dass andere Benutzer das Nachverfolgen von Änderungen in der Arbeitsmappe deaktivieren.

Abbildung des Excel-Menübands

Jedes Mal, wenn Sie die freigegebene Arbeitsmappe speichern, werden Sie aufgefordert, die Änderungen zu überprüfen, die andere Benutzer seit dem letzten Mal vorgenommen haben, als Sie die Arbeitsmappe gespeichert haben. Wenn die freigegebene Arbeitsmappe geöffnet bleiben soll, um den Verlauf überwachen zu können, können Sie in Excel über die Änderungen automatisch in angegebenen Zeitabständen benachrichtigt werden. Dabei können Sie, müssen aber nicht die Arbeitsmappe speichern.

Wenn Sie Änderungen einer freigegebenen Arbeitsmappe speichern, kann eine andere Person, die die Arbeitsmappe bearbeitet, Änderungen derselben Zellen gespeichert haben. In diesem Fall stehen die Änderungen im Konflikt, und Sie werden in einem Dialogfeld zur Konfliktauflösung aufgefordert und können auswählen, welche Änderungen übernommen werden sollen.

Weitere Informationen zum Einrichten und Verwenden freigegebener Arbeitsmappen finden Sie unter Verwenden von freigegebenen Arbeitsmappen zur Zusammenarbeit.

Seitenanfang

Verteilen von Kopien einer Arbeitsmappe und anschließendes Zusammenführen oder Konsolidieren der Daten aller Kopien

Verteilen von Arbeitsmappen und Zusammenführen von Änderungen aus einzelnen Arbeitsmappen

Wenn Sie Kopien einer Arbeitsmappe verteilen und anschließend Änderungen aus mehreren Kopien zusammenführen möchten, müssen Sie die Arbeitsmappe als freigegeben einrichten (siehe Zulassen der gleichzeitigen Bearbeitung einer Arbeitsmappe durch mehrere Benutzer). Der Unterschied besteht darin, dass die Arbeitsmappe nicht an einem Speicherort gespeichert wird, um mehreren Benutzern die Bearbeitung zu ermöglichen, sondern Sie Kopien der Arbeitsmappe verteilen und es den Benutzern ermöglichen können, Änderungen vorzunehmen und dann die geänderten Arbeitsmappen an Sie zurückzusenden. Sie speichern die Arbeitsmappen in einem Verzeichnis und klicken dann auf Arbeitsmappen vergleichen und zusammenführen. Sie können die Änderungen überprüfen und die Änderungen übernehmen, die Sie beibehalten und in einer Masterarbeitsmappe verwenden möchten. Wenn Sie der Symbolleiste für den Schnellzugriff den Befehl Arbeitsmappen vergleichen und zusammenführen hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , klicken Sie auf Excel-Optionen und dann auf Anpassen. Klicken Sie in der Liste Befehle auswählen auf Alle Befehle, auf Arbeitsmappen vergleichen und zusammenführen, auf Hinzufügen und schließlich auf OK.

Verwenden Sie das Feature zum Vergleichen und Zusammenführen in folgenden Fällen:

  • Sie möchten die Eingaben einiger wichtiger Benutzer erfassen, doch möchten Sie mehr Kontrolle über vorgenommene und in der Originalversion akzeptierte Änderungen ausüben.

  • Sie möchten die Arbeitsmappe nicht in einem zentralen Verzeichnis speichern, auf das mehrere Benutzer zugreifen können, sondern Kopien der Arbeitsmappe verteilen (z. B. per E-Mail).

  • Sie möchten Änderungen, die Sie übernehmen, in einem Verlauf erfassen.

  • Sie können die Einschränkungen freigegebener Arbeitsmappen akzeptieren (siehe Abschnitt Zulassen der gleichzeitigen Bearbeitung einer Arbeitsmappe durch mehrere Benutzer).

Verteilen von Arbeitsmappen und Konsolidieren von Daten aus mehreren Arbeitsblättern

Wenn Sie Arbeitsblätter mit ähnlichem oder identischem Layout einrichten und Kopien der Arbeitsblätter an andere Benutzer zum Ausfüllen senden, können Sie die Ergebnisse aller Arbeitsblätter auf einem Masterarbeitsblatt zusammenfassen und als Bericht erstellen. Wenn Sie z. B. über ein Arbeitsblatt mit Spesenwerten in Arbeitsmappen für jede regionale Niederlassung verfügen, können Sie diese Zahlen in einem einzelnen Masterarbeitsblatt für Spesen zusammenfassen.

Beispiel für die Konsolidierung von Daten

Verwenden Sie die Datenkonsolidierung in folgenden Fällen:

  • Sie möchten die Eingaben einiger wichtiger Benutzer erfassen und diese auf einem Masterarbeitsblatt zusammenfassen.

  • Sie möchten die Arbeitsmappe nicht in einem zentralen Verzeichnis speichern, auf das mehrere Benutzer zugreifen können, sondern Kopien der Arbeitsmappe verteilen (z. B. per E-Mail).

  • Sie haben ähnliche oder identische Arbeitsblätter für die Konsolidierung erstellt oder möchten solche erstellen.

Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Datentools auf Konsolidieren, und geben sie dann die Bezüge auf die zu konsolidierenden Daten ein, oder wählen Sie diese aus.

Abbildung der Excel-Multifunktionsleiste

Zum Konsolidieren von Daten verfügen Sie über mehrere Optionen. Sie können Daten nach folgenden Aspekten konsolidieren:

Position     Verwenden Sie diese Option, wenn die Daten auf allen Arbeitsblättern in identischer Reihenfolge und Position angeordnet sind.

Kategorie     Entscheiden Sie sich für diese Option, wenn die Daten in jedem Arbeitsblatt anders angeordnet, aber die gleichen Zeilen- und Spaltenüberschriften vorhanden sind, anhand derer Sie die Daten vergleichen können.

3D-Formeln     Entscheiden Sie sich für diese Option, wenn die Arbeitsblätter kein einheitliches Muster aufweisen. Sie können Formeln erstellen, die sich auf Zellen in jedem Datenbereich, den Sie kombinieren, beziehen. Formeln, die sich auf Zellen in mehreren Arbeitsblättern beziehen, werden als 3D-Formeln bezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter Automatisches Konsolidieren von Daten in mehreren Arbeitsblättern.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×