Überprüfung zur Migrationsbeurteilung: BCS

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Informieren Sie sich, wie Sie Probleme mit BCS vor der Migration von Daten beheben können.

Übersicht

Business Connectivity Services (BCS) wurde in SharePoint 2010 als eine Verbesserung des Geschäftsdatenkatalogs eingeführt, der für Office SharePoint Server 2007 erstellt wurde. BCS ermöglicht es SharePoint, auf Daten aus externen Datensystemen wie SAP, ERP und CRM zusätzlich zu anderen datengesteuerten Anwendungen zuzugreifen, die über WCF-Dienste (Windows Communication Foundation) oder OData-Endpunkte (Open Data) verfügbar gemacht werden.

Datenmigration

BCS-Anwendungen werden nicht in die Zielumgebung migriert. Je nach Typ der Daten, auf die Sie zugreifen, und Speicherort, müssen Sie möglicherweise eine BCS-Hybridlösung implementieren.

Wichtig : Jede Website, die in SharePoint mit "Kein Zugriff" (gesperrt) konfiguriert ist, wird übersprungen. Wenn Sie eine Liste der gesperrten Websitesammlungen anzeigen möchten, zeigen Sie die Ausgabe der Überprüfung "Gesperrte Websites" an.

Vorbereiten der Migration

Ermitteln Sie die BCS-Anwendungen, die in der Quellumgebung bereitgestellt sind, und ermitteln Sie, ob diese Anwendungen nach der Migration erforderlich sind. Sind sie erforderlich, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Konfigurieren Sie eine hybride BCS-Konfiguration.

  • Machen Sie die Datenquelle, auf die Sie zugreifen müssen, für das Internet verfügbar, damit Sie aus der Zielumgebung eine Verbindung mit ihr herstellen können.

Sobald Sie zu einer Lösung gelangt sind, senden Sie die aktualisierten BCS-Anwendungen zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Migrationsvalidierungsphase an die Zielumgebung.

Nach der Migration

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Lösungen, die auf den BCS-Anwendungen aufsetzen, mit den neu bereitgestellten BCS-Anwendungen funktionieren.

Überprüfungsergebnisberichte

Die folgende Tabelle beschreibt die Spalten im Bericht BCS.csv .

Diese Datei enthält die BCS-LobSystem-Definitionen, die in der Zielumgebung bereitgestellt werden, und einige Informationen, in denen die Definitionen beschrieben sind und erläutert ist, wozu sie verwendet werden.

Spalte

Beschreibung

SystemType

Der Typ des zurückgegebenen Elements. Hier kann z. B. "WCF" oder "Datenbank" zurückgegeben werden.

Name

Der Name der BCS-Definition.

Entities

Die Entitäten, die in der Definition enthalten sind.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×