Überprüfen von Verwendungsdaten der Suche

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Anhand der Verwendungsdaten der Suche kann ermittelt werden, wie die Websites von den Benutzern verwendet und welche Informationen gesucht werden. Sowohl die Abfragen, die Endbenutzer senden, als auch die Seiten, die als Ergebnis von Suchvorgängen am häufigsten angezeigt werden, können von Websiteadministratoren überprüft und exportiert werden.

Websiteadministratoren können die Benutzerfreundlichkeit und Relevanz eines Portals verbessern, indem sie die Suchabfragen und die am häufigsten verwendeten Suchergebnisseiten analysieren. Folgende Beispiele gehören zu den Aktionen, die aus der Kenntnis des Verwendungsmusters resultieren können:

  • Ermitteln, mit welchen Begriffen die Website durchsucht wird. Aufgrund dieser Analyse können neue Stichwörter hinzugefügt werden, die möglicherweise noch nicht im Suchindex enthalten sind.

  • Erstellen bester Suchergebnisse, die mit den gebräuchlichsten Stichwörtern zu den wichtigsten Portalseiten, Dokumenten oder externen Websites übereinstimmen.

Ein Systemadministrator muss Websites so konfigurieren, dass Verwendungsdaten der Suche protokolliert und verarbeitet werden, damit diese Daten angezeigt werden können.

Hinweis : Suche abfrageprotokollierung ist standardmäßig aktiviert. Wenn der Administrator die Option abfrageprotokollierung deaktiviert hat, ist dieses Feature nicht verfügbar. Protokollierung kann mithilfe einer Einstellung im System Status-Webpart auf der Seite Suchen Administration aktiviert werden.

Wenn der Bericht der Suchergebnisse Seite oder den Bericht der Suchabfragen anzeigen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf Suchen klicken Sie unter Verwendungsberichte auf Abfragen oder Ergebnisbericht.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×