Überlegungen zum Aktualisieren von Formularvorlagen, die verwalteten Code verwenden

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie eine InfoPath 2003-Formularvorlage mit einem der InfoPath 2003 Toolkits für Microsoft Visual Studio erstellt haben und die Kompatibilität mit InfoPath 2003 beibehalten möchten, können Sie Ihr Formularvorlagenprojekt weiterhin bearbeiten und weiterentwickeln, indem Sie es in _ öffnen. z0z_ und die Microsoft Visual studio 2005 Tools for Applications (VSTA)-Umgebung oder in Microsoft Visual studio 2005 mit Microsoft Visual Studio 2005-Tools für 2007 Microsoft® Office System. Wenn Sie dies tun, verwendet die Geschäftslogik in Ihrer Formularvorlage weiterhin das .NET-Objektmodell, das vom Microsoft. Office. Interop. InfoPath. SemiTrust -Namespace bereitgestellt wird.

Alternativ können Sie den Code im InfoPath 2003-Formularvorlagenprojekt migrieren und aktualisieren, um das neue .NET-Objektmodell zu verwenden, das vom Microsoft. Office. InfoPath -Namespace bereitgestellt wird. Wenn Sie dies tun, muss der gesamte Geschäftslogikcode neu geschrieben werden, um Mitglieder des Microsoft. Office. InfoPath -Namespaces zu verwenden, aber der gesamte Code aus dem vorherigen Projekt bleibt erhalten und wird von #if InfoPathManagedObjectModel umgeben, und #endif -Anweisungen (Visual C#) oder #If InfoPathManagedObjectModel und #End If -Anweisungen (Visual Basic) für den Verweis während des Prozesses, in dem der Code neu geschrieben wird.

Wenn Sie dieses Thema angezeigt haben, klicken Sie im Dialogfeld mit der Aufforderung "möchten Sie Ihren Code für die Verwendung des Microsoft Office InfoPath-Objekt model? aktualisieren" auf Hilfe , und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Klicken Sie auf Nein , um die Kompatibilität mit InfoPath 2003 beizubehalten, und verwenden Sie weiterhin das .NET-Objektmodell, das vom Microsoft. Office. Interop. InfoPath. SemiTrust -Namespace bereitgestellt wird.

  • Klicken Sie auf Ja , um den Code im InfoPath 2003-Formularvorlagenprojekt zu aktualisieren, um das neue .NET-Objektmodell zu verwenden, das vom Microsoft. Office. InfoPath -Namespace bereitgestellt wird.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit Formularvorlagen mit verwaltetem Code finden Sie in der InfoPath 2007-Entwicklerreferenz für die Dokumentation zu verwalteten Code Formularvorlagen in den Visual Studio Tools für Anwendungen oder in Visual Studio 2005-Entwicklungsumgebungen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×