ÖffnenGespeicherteProzedur-Makroaktion

In einem Access-Projekt (*.adp) können Sie die ÖffnenGespeicherteProzedur-Makroaktion dazu verwenden, eine gespeicherte Prozedur in der Gespeicherte Prozedur, Datenblattansicht oder Entwurfsansicht zu öffnen. Mit dieser Aktion wird die benannte gespeicherte Prozedur ausgeführt, wenn sie in der Datenblattansicht geöffnet wird. Sie können den Dateneingabemodus für die gespeicherte Prozedur auswählen und die Datensätze einschränken, die von der gespeicherten Prozedur angezeigt werden.

Hinweis : Diese Aktion ist nur bei vertrauenswürdigen Datenbanken zulässig.

Hinweis : Access 2010 ist die letzte Version, die Access-Datenprojekte unterstützt.

Einstellung

Die ÖffnenGespeicherteProzedur-Makroaktion hat die folgenden Argumente.

Aktionsargument

Beschreibung

Prozedurname

Der Name der gespeicherten Prozedur, die geöffnet werden soll. Im Feld Prozedurname im Abschnitt Aktionsargumente des Makroentwurfsfensters werden alle gespeicherten Prozeduren angezeigt, die es in der aktuellen Datenbank gibt. Dieses Argument ist erforderlich.

Wenn Sie ein Makro ausführen, das die ÖffnenGespeicherteProzedur-Makroaktion in einer Bibliotheksdatenbank enthält, sucht Access zuerst in der Bibliotheksdatenbank und dann in der aktuellen Datenbank nach der gespeicherten Prozedur mit diesem Namen.

Ansicht

Die Ansicht, in der die gespeicherte Prozedur geöffnet wird. Klicken Sie im Feld Ansicht auf Datenblatt, Entwurf, Seitenansicht, PivotTable oder PivotChart. Die Standardeinstellung ist Datenblatt.

Datenmodus

Der Dateneingabemodus für die gespeicherte Prozedur. Dieser gilt nur für in der Datenblattansicht geöffnete gespeicherte Prozeduren. Klicken Sie auf Hinzufügen (der Benutzer kann neue Datensätze hinzufügen, vorhandene Datensätze jedoch weder anzeigen noch bearbeiten), Bearbeiten (der Benutzer kann vorhandene Datensätze anzeigen oder bearbeiten und neue Datensätze hinzufügen) oder Schreibgeschützt (der Benutzer kann Datensätze nur anzeigen) aus. Die Standardeinstellung ist Bearbeiten.

Hinweise

Diese Aktion ist mit einem Doppelklicken auf eine gespeicherte Prozedur im Navigationsbereich oder mit dem Klicken mit der rechten Maustaste auf die gespeicherte Prozedur im Navigationsbereich und dem anschließenden Auswählen des gewünschten Befehls vergleichbar.

Wenn Sie zur Entwurfsansicht wechseln, während die gespeicherte Prozedur geöffnet ist, wird die Einstellung des Arguments Datenmodus für die gespeicherte Prozedur entfernt. Diese Einstellung ist nicht wirksam, auch wenn der Benutzer zur Datenblattansicht zurückkehrt.

Tipps

  • Sie können eine gespeicherte Prozedur aus dem Navigationsbereich in das Makroentwurfsfenster ziehen. Dadurch wird automatisch eine ÖffnenGespeicherteProzedur-Makroaktion erstellt, die die gespeicherte Prozedur in der Datenblattansicht öffnet.

  • Wenn Sie die Systemmeldungen, die normalerweise beim Ausführen einer gespeicherten Prozedur angezeigt werden (und die angeben, dass es sich um eine gespeicherte Prozedur handelt und wie viele Datensätze betroffen sind), nicht anzeigen möchten, können Sie die Anzeige dieser Meldungen mithilfe der Warnmeldungen-Aktion unterdrücken.

Wenn Sie die ÖffnenGespeicherteProzedur-Makroaktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications) ausführen möchten, verwenden Sie die OpenStoredProcedure-Methode des DoCmd-Objekts.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×