Öffnen eines Notizbuchs

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Bei der Installation von OneNote 2013, werden Sie aufgefordert, ein Notizbuch zu erstellen. Wenn Sie OneNote öffnen, wird Ihr Notizbuch automatisch geöffnet. Können Sie ein Notizbuch, oder Sie können Weitere Notizbücher zu erstellen. Wenn Sie mehrere Notizbücher haben, können Sie zwischen ihnen wechseln.

  1. Klicken Sie auf Datei > Öffnen.

    Öffnen eines Notizbuchs über das Menü 'Datei'

  2. Führen Sie anhand der verfügbaren Optionen eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn das gewünschte Notizbuch nicht am selben Speicherort wie das aktuell geöffnete Notizbuch gespeichert ist, klicken Sie unter Von anderen Orten aus öffnen auf einen der verfügbaren Speicherorte.

    • Wenn das gewünschte Notizbuch zuvor geöffnet wurde, klicken Sie in der Liste Zuletzt verwendete Notizbücher auf den entsprechenden Namen. 

Die Verwendung mehrerer Notizbücher ist praktisch, um Gruppen von Notizen voneinander getrennt verwalten zu können. Wenn Sie beispielsweise tagsüber arbeiten, aber auch Abendkurse belegen, könnten Sie zwei Notizbücher mit den Namen "Arbeit" und "Schule" führen. Und wenn Sie zudem mit der Familie Notizen gemeinsam verwenden, könnten Sie auch ein weiteres Notizbuch namens "Privat" oder "Familie" führen.

Wenn Speicherort Sie nicht wichtig ist, können Sie separate Gruppen von Notizen an anderen Methoden halten. Wenn Sie Informationen wie Teamstatusberichte, Projektpläne oder Client Verträge wiederholende Arbeit archivieren OneNote verwenden, konnten Sie ein eigenes Notizbuch für jedes Kalenderjahr erstellen. Auf diese Weise wird ein einzelnes Notizbuch nie schwerfällig.

Nachdem Sie ein Notizbuch geöffnet haben, wird deren Namen in der Liste Notizbücher platziert, die Sie anzeigen können, indem Sie auf den Pfeil nach links neben die Abschnittregister am oberen. Klicken Sie auf die Namen Notizbuch in der Notizbuchliste, um zwischen Notizbüchern zu wechseln.

Hinweis : In OneNote werden alle Änderungen, die Sie in Ihren Notizbüchern vornehmen, automatisch gespeichert. Sie können also zwischen mehreren Notizbüchern wechseln, ohne Ihre Änderungen manuell speichern zu müssen. Wenn Sie das nächste Mal ein Notizbuch erneut öffnen, sind die letzten Änderungen darin enthalten, dabei spielt auch der Speicherort des Notizbuchs keine Rolle.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×