Ändern von Terminen, Besprechungen oder Ereignissen

Ändern von Terminen, Besprechungen oder Ereignissen

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können einen Termin, eine Besprechung oder ein Ereignis, das Sie erstellt haben, ändern, um Ihren Outlook-Kalender zu aktualisieren und andere Personen über Terminplanänderungen zu informieren.

Wichtig: Sie können die Details für Besprechungen oder Ereignisse, zu denen andere Personen Sie eingeladen haben, nicht ändern.

Ändern eines einzelnen von Ihnen erstellten Termins, einer Besprechung oder eines Ereignisses

  1. Öffnen Sie den Termin, das Ereignis oder die Besprechung in Ihrem Kalender.

  2. Bearbeiten Sie die Element Details auf der Registerkarte Termin oder Besprechung . Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern _AMP_ schließen für einen Termin oder ein Ereignis oder senden Sie eine Aktualisierung für eine von Ihnen erstellte Besprechung.

Wenn Sie eine von Ihnen erstellte Besprechung ändern, müssen Sie eine Aktualisierung senden, um die Änderungen zu speichern. Wenn Sie der Besprechung weitere Teilnehmer hinzufügen und keine weiteren Änderungen vornehmen, können Sie auswählen, ob die Aktualisierung an alle Teilnehmer oder nur an die hinzugefügten Teilnehmer gesendet werden soll.

Ändern einer von Ihnen erstellten Terminserie, Besprechung oder Veranstaltung

Wenn Sie eine Terminserie, Besprechung oder ein Ereignis öffnen, werden Sie von Outlook gefragt, ob Sie nur dieses eine Ereignis oder die gesamte Veranstaltungsreihe öffnen möchten.

Sie können ein Element in einer Reihe oder die gesamte Serie öffnen.

Wenn Sie eine einzelne Instanz eines wiederkehrenden Elements bearbeiten möchten, wählen Sie nur diesesaus. Wählen Sie andernfalls die gesamte Serieaus. Sie können Änderungen an den Termin-, Ereignis-oder Besprechungsdetails, Serien Mustern und Teilnehmern vornehmen. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie _AMP_ schließen für Termine und Ereignisse speichern oder Update für Besprechungen senden aus.

Einige Einschränkungen beim Bearbeiten einer Instanz eines wiederkehrenden Elements:

  • Sie können das Datum und die Uhrzeit eines wiederkehrenden Elements nicht ändern, wenn Sie eine frühere oder eine spätere Instanz des Elements überspringen. Wenn Sie beispielsweise eine Besprechung haben, die jeden Freitag stattfindet und auf 4/5/19, 4/12/19 und 4/19/19 erfolgt, können Sie die 4/12/19-Instanz nicht in 4/4/19 oder 4/24/19 ändern, da Sie eine andere Instanz desselben Termins oder einer Besprechung überspringt.

  • Wenn Sie einen Teilnehmer aus einer Instanz einer Besprechungsserie entfernen, wird dieser Teilnehmer weiterhin zu den anderen Instanzen der Besprechungsserie eingeladen.

Ändern einer Besprechung, zu der Sie von anderen eingeladen wurden

Sie können die Details einer Besprechung, zu der Sie von anderen eingeladen wurden, nicht ändern. Wenn Sie versuchen, die Besprechung in Ihrem Kalender zu verschieben, warnt Outlook Sie, dass der Organisator nicht über die Änderung benachrichtigt wird und die Besprechung in Ihrem Kalender zur falschen Zeit verläuft.

Sie können eine Besprechung, zu der Sie eingeladen wurden, nicht ändern.

Ändern eines Ereignisses in einen Termin oder eine Besprechung

Ereignisse sind ganztägige Elemente, die standardmäßig als freie Zeit in Ihrem Kalender angezeigt werden. Eine Konferenz oder ein Urlaub stellen Beispiele für ein Ereignis dar.

  1. Doppelklicken Sie auf das Ereignis, um es zu öffnen.

  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ganztägiges Ereignis neben dem Anfangstermin.

    Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ganztägiges Ereignis.
  3. Da es sich bei dem Ereignis nun um einen Termin handelt, wird die Anzeige als " beschäftigt" geändert.

  4. Wenn Sie Teilnehmer hinzufügen, wird der Termin zu einer Besprechung.

  5. Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf & für einen Termin Speichern , oder senden Sie eine Aktualisierung für eine Besprechung.

Ändern, wie ein Termin, eine Besprechung oder ein Ereignis in Ihrem Kalender angezeigt wird

Neue ganztägige Ereignisse werden in Ihrem Kalender automatisch als frei angezeigt. Besprechungen und Termine werden in Ihrem Kalender automatisch als gebucht angezeigt. Sie können ändern, wie diese Elemente in Ihrem Kalender angezeigt werden, indem Sie das Feld anzeigen als aktualisieren.

  1. Öffnen Sie den Termin, die Besprechung oder das Ereignis.

  2. Verwenden Sie im Menüband die Dropdownliste anzeigen als , um " beschäftigt", " anderswo arbeiten", "mit Vorbehalt" oder " außer Haus" auszuwählen.

    Ändern Sie das Feld "anzeigen als" für einen Termin, eine Besprechung oder ein Ereignis.
  3. Klicken Sie auf Speichern _AMP_ schließen für ein Ereignis oder senden Sie eine Aktualisierung für eine Besprechung.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×