Ändern von Arbeitsmappenparametern in Excel Services

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Obwohl mithilfe von Excel Services in einer Microsoft Office Excel-Arbeitsmappe keine direkte Bearbeitung von Zellen möglich ist, können Arbeitsmappenautoren vor dem Speichern der Excel-Arbeitsmappe einen oder mehrere Parameter definieren, wobei jeder Parameter einer benannten Zelle entspricht. Anschließend können Sie die Zelle indirekt durch Eingeben eines neuen Werts im Aufgabenbereich für Parameter oder mithilfe von Filterwebparts ändern.

Beispielsweise kann ein Arbeitsmappenautor einen einfachen Hypothekenrechner erstellen, mit dem die folgenden Zellwerte abgefragt werden: Zinssatz, Darlehenslaufzeit und Höhe des Darlehens. Anschließend können Sie diese Werte in den Aufgabenbereich für Parameter eingeben, um eine monatliche Zahlung zu berechnen.

Verwenden des Aufgabenbereichs für Parameter

1. Für jeden Parameter wird im Aufgabenbereich für Parameter eine Beschriftung, ein Textfeld sowie eine optionale QuickInfo angezeigt.

2. Geben Sie die Parameterwerte ein, und klicken Sie auf Übernehmen.

3. Die Werte werden angezeigt, und die Ergebnisse werden berechnet.

Hinweis: Eine weitere Möglichkeit, einen Parameterwert festlegen ist den Wert aus einem Webpart, beispielsweise einem Filterwebpart, an das Excel Web Access-Webpart mithilfe einer Webpart-Verbindungs zu übergeben. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von Filterwebparts mit Excel Web Access.

Was möchten Sie tun?

Weitere Informationen zu Arbeitsmappenparameter

Ändern eines Arbeitsmappenparameters

Informationen zu Arbeitsmappenparametern

Mithilfe von Arbeitsmappenparametern können Sie einfache Was-wäre-wenn-Analysen ausführen (beispielsweise können Sie die Renditen mit unterschiedlichen Eingabewerten vergleichen), Variablen in ein Berechnungsmodell eingeben (z. B. in einen Hypothekenrechner mit monatlichen Zahlungen) sowie verbundene Webparts auf einer Webpartseite synchronisieren (z. B. ein Dashboard, das mehrere Excel Web Access-Webparts enthält und das anhand eines ausgewählten Werts in einem Filterwebpart simultan aktualisiert wird).

Beachten Sie beim Definieren von Arbeitsmappenparametern in Microsoft Office Excel 2007 und deren Verwendung in Excel Services die folgenden Punkte:

Definierte Namen und Zellen   

  • Eine benannte Zelle muss einen Wert enthalten – keine Formel.

  • Bei einer benannten Zelle kann es sich um eine einzelne Zelle oder eine verbundene Zelle handeln. Für jeden Parameter steht eine Zelle zur Verfügung; es kann kein Bereich mit zwei oder mehr Zellen verwendet werden.

  • Die Zelle darf sich nicht in einer PivotTable befinden. Eine benannte Zelle kann jedoch ein Berichtsfilterfeld aus einem PivotTable-Bericht enthalten, Sie können sie dennoch nur mithilfe eines Filterwebparts ändern, nicht mithilfe des Aufgabenbereichs für Parameter.

  • Der definierte Name muss einen absoluten Verweis auf eine einzelne Zelle darstellen; es kann kein relativer Verweis verwendet werden. Der definierte Name darf nicht auf einen anderen Namen verweisen.

  • Der Zellbezug muss eine Zelle in der Arbeitsmappe darstellen; es kann kein externer Zellbezug verwendet werden.

  • Für die Zelle darf keine Datenüberprüfung festgelegt sein, die Zelle darf nicht gesperrt sein, und sie darf sich nicht auf einem geschützten Arbeitsblatt befinden.

    Parameter   

  • Die maximale Anzahl der Parameter für jede Arbeitsmappe entspricht 255.

  • Die maximale Länge eines Parameterwerts entspricht 1024 Zeichen.

  • Die Parameter werden im Aufgabenbereich für Parameter in alphabetischer Reihenfolge angezeigt.

  • Der Name des Parameters entspricht dem definierten Namen der Zelle.

  • Die optionale Parameterbeschreibung wird aus dem Kommentar des definierten Namens abgeleitet und wird als QuickInfo verwendet, die den Benutzern eine Hilfestellung beim Eingeben von Parametern geben soll.

Weitere Informationen zum Definieren von Parametern finden Sie in der Microsoft Office Excel 2007-Hilfe.

Hinweis: Wenn Sie eine Arbeitsmappe mit einem gespeichert oder mehr benannte Elemente ausgewählt haben und Sie die Arbeitsmappe in der Ansicht mit dem Namen Element anzeigen, können Sie weiterhin im Aufgabenbereich Parameter und Parameter festlegen, anzeigen, und zwar unabhängig davon, ob die benannte Zelle des Parameters in diesen benannten Elementen enthalten ist. Sie möchten beispielsweise ein Diagrammelement anzeigen, Benutzern jedoch die Möglichkeit zum Aktualisieren des Diagramms durch Eingeben eines Parameterwerts für einen Zellwert, der sich nicht in einem dieser benannten Elemente befindet.

Seitenanfang

Ändern eines Arbeitsmappenparameters

  1. Wenn der Aufgabenbereich für Parameter für die Arbeitsmappe nicht angezeigt wird, erweitern Sie den Bereich, um alle Parameter anzuzeigen.

    Hinweis: Wenn der Aufgabenbereich für Parameter für die Arbeitsmappe nicht verfügbar ist, hat der Arbeitsmappenautor vor dem Speichern der Arbeitsmappe auf der Registerkarte Parameter des Dialogfelds Optionen für Excel Services keine Parameter angegeben, der Webpartautor hat die Eigenschaft Parameteränderung deaktiviert, oder der Webpartautor hat die Eigenschaft Alle Arbeitsmappeninteraktivität deaktiviert.

  2. Geben Sie für jeden zu verwendenden Parameter einen Wert in das Textfeld ein. Wenn der Arbeitsmappenautor den Parameter mit einer Beschreibung definiert hat, können Sie mit dem Mauszeiger auf den Parameternamen oder das Textfeld zeigen, um zusätzliche Informationen zum Parameter anzuzeigen.

  3. Klicken Sie zum Anzeigen der Ergebnisse im unteren Teil des Aufgabenbereichs für Parameter auf Übernehmen. Möglicherweise müssen Sie einen Bildlauf bis zum unteren Bereich ausführen, damit die Schaltfläche Übernehmen angezeigt wird.

  4. Klicken Sie im unteren Teil des Aufgabenbereichs für Parameter auf Löschen, um alle Werte im Aufgabenbereich für Parameter zu entfernen und neue Werte einzugeben.

Hinweis: Wenn Sie einen Arbeitsmappenparameter ändern, werden die Änderungen an der Arbeitsmappe nur für Sie angezeigt – und nicht für andere Benutzer. Wenn Sie Microsoft Office Excel Web Access schließen, werden die geänderten Werte nicht in der Arbeitsmappe gespeichert.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×