Ändern des Typs von "% abgeschlossen" für die Ertragswertanalyse

Wie messen Sie den Grad der Fertigstellung Ihres Projekts? Wenn dies davon abhängt, ob ein physisches Element fertig gestellt ist (anstelle etwa eines verstrichenen Zeitraums oder einer bestimmten Menge an geleisteter Arbeit), kann es sinnvoll sein, die Option Standard-Ertragswertmethode für Vorgänge auf Physisch abgeschlossen (%) festzulegen.

Hinweis : Andere Werte werden aus dem Ertragswert errechnet, daher wirkt sich Ihre Entscheidung auf die gesamte Ertragswertanalyse aus.

Ändern der Standardeinstellung "% abgeschlossen"

Diese Prozedur wirkt sich auf alle neuen Vorgänge aus, die nach dem Ändern der Einstellung hinzugefügt werden.

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert.

  2. Scrollen Sie nach unten bis zu Ertragswertoptionen für dieses Projekt.

  3. Wählen Sie in der Liste Standard-Ertragswertmethode für Vorgänge eine Option aus.

    • % abgeschlossen kann von Project berechnet oder direkt von Ihnen eingegeben werden, je nachdem, wie Sie Ist-Arbeit nachverfolgen. Dies ist die Standardeinstellung für neue Projekte.

    • Physisch abgeschlossen (%) wird immer direkt von Ihnen eingegeben.

Ändern der % abgeschlossen-Einstellung für bestimmte Vorgänge

Verwenden Sie dieses Vorgehen, um die Ertragswertmethode für bestimmte vorhandene Vorgänge zu ändern:

  1. Wählen Sie die Vorgänge aus, die Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Vorgang, klicken Sie auf Informationen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Erweitert.

  3. Klicken Sie im Feld Ertragswertmethode auf die gewünschte Berechnungsmethode.

Tipp :  Falls Ihr Projekt Vorgänge enthält, die einen Typ Ertragswertmethode enthalten, während andere den anderen Typ verwenden, empfehlen wir, der Ansicht die Spalte Ertragswertmethode hinzuzufügen. Dadurch lässt sich leichter auf einen Blick ersehen, welche Methode für die einzelnen Vorgänge verwendet wird, und entsprechend lässt sich die Einstellung für jeden Vorgang bei Bedarf leichter ändern. Klicken Sie in der Spaltenkopfzeile mit der rechten Maustaste an der Position, an der Sie die Spalte einfügen möchten, und klicken Sie dann auf Spalte einfügen > Ertragswertmethode.

Seitenanfang

Weitere Informationen zu "% abgeschlossen"

Hier ein einfaches Beispiel für den Unterschied zwischen den "% abgeschlossen"-Werten je nach verwendeter Ertragswertmethode: Angenommen, ein Projekt zum Bau einer Steinmauer besteht aus 100 Steinen, die in einer Höhe von 5 Lagen geschichtet sind. Sie legen die erste Lage aus 20 Steinen in 20 Minuten . Jedoch sind für die zweite Lage 25 Minuten erforderlich, da die Steine eine Lage höher angehoben werden müssen. Für die dritte Lage werden  30 Minuten, für die vierte 35 Minuten und für die letzte Lage 40 Minuten benötigt – insgesamt 150 Minuten für das Projekt.

Nach dem Fertigstellen der dritten Lage konnten Sie in diesem Beispiel sagen, dass die Mauer zu 60 Prozent physisch abgeschlossen war, da Sie 60 von 100 Steinen gelegt hatten. Im Hinblick auf die Dauer war das Projekt jedoch nur zu 50 Prozent abgeschlossen, da Sie nur 75 der erforderlichen 150 Minuten aufgewendet hatten.

Je nach der Bezahlung für die Arbeit – wie Wert erwirtschaftet wird (nach Steinen oder nach Stunden) – können Sie sich für den Wert "Physisch abgeschlossen (%)" oder für den Wert "Prozent abgeschlossen" entscheiden, um der Zahlungsgrundlage in der Ertragswertanalyse Rechnung zu tragen.

Eine detailliertere Darstellung der Ertragswertanalyse finden Sie unter Ertragswertanalyse für jedermann.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×