Ändern des Standardbesprechungsclients

Wenn auf Ihrem Computer sowohl Lync 2013 für den Desktop als auch die Lync Windows Store-App installiert ist, müssen Sie einen von beiden Clients als Standardprogramm festlegen, das für Besprechungen verwendet werden soll. Bei der ersten Verwendung der Verknüpfung An Lync-Besprechung teilnehmen, um eine Verbindung mit einer Besprechung herzustellen, wird das Dialogfeld Standardclient für Besprechungen angezeigt.

Screenshot der Lync-Benachrichtigung zur Auswahl eines Programms

Wählen Sie entweder Lync (Desktop) oder Lync (dies bezeichnet die Lync Windows Store-App) aus und wählen Sie dann OK aus. Bei der nächsten Teilnahme an einer Lync-Besprechung wird automatisch der von Ihnen ausgewählte Besprechungsclient verwendet.

Wenn Sie später Ihre Meinung ändern, können Sie den standardmäßigen Besprechungsclient auf einfache Weise ändern. Und so geht's:

  1. Streifen Sie vom rechten Rand der Windows-Startseite aus und wählen Sie Suchen aus.

  2. Geben Sie „Standardprogramme“ in das Suchtextfeld ein.

  3. Wählen Sie Standardprogramme in der Liste unterhalb des Suchtextfelds aus.

Screenshot der Standardprogramme

  1. Wählen Sie Standardprogramme festlegen und dann in der Liste, die unter Programme angezeigt wird, die gewünschte App für Besprechungen aus: entweder Lync (Desktop) oder Lync (dies bezeichnet die Lync Windows Store-App).

Screenshot der Einrichtung von Standardprogrammen

  1. Wählen Sie Dieses Programm als Standard festlegen und dann OK aus.

Wichtig :  Selbst wenn Sie Lync 2013 für den Desktop als Standardclient für Besprechungen festgelegt haben, wird über die Schaltfläche An Lync-Besprechung teilnehmen auf der Startseite der Lync Windows Store-App und der Schaltfläche Teilnehmen auf dem Bildschirm „Besprechungen“ immer die Lync Windows Store-App verwendet, um eine Verbindung mit einer Besprechung herzustellen.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×