Ändern des Programms, das beim Öffnen einer Datei gestartet wird

Viele Dateitypen sind in Microsoft Windows Vista und Windows XP registriert und können von einem bestimmten Programm geöffnet werden. So wird z. B. Notepad in der Regel gestartet, wenn Sie eine Textdatei (TXT) öffnen. Sie können aber auch festlegen, dass ein bestimmtes Programm beim Öffnen eines bestimmten Dateityps gestartet wird. Führen Sie dazu folgende Aktionen aus:

Microsoft Windows Vista

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Schaltflächensymbol und dann auf Standardprogramme.

  2. Klicken Sie im Fenster Standardprogramme auf Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen.

  3. Wählen Sie im Fenster Dateizuordnungen festlegen den Dateityp, den Sie mit einem anderen Programm öffnen möchten, in der Spalte Name aus, und klicken Sie dann auf Programm ändern.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen mit das zu verwendende Programm aus, und klicken Sie auf OK.

Microsoft Windows XP

  1. Klicken Sie unter Arbeitsplatz oder in Windows Explorer im Menü Extras auf Ordneroptionen und dann auf die Registerkarte Dateitypen.

  2. Klicken Sie in der Liste Registrierte Dateitypen auf den Dateityp, der mit einem anderen Programm geöffnet werden soll, und klicken Sie dann auf Ändern.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen mit das zu verwendende Programm aus, und klicken Sie auf OK.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Ordneroptionen auf OK.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×