Ändern der gebührenpflichtigen oder gebührenfreien Nummern für Ihre Einwahlkonferenzbrücke

Wenn Sie Lizenzen für Skype for Business PSTN-Konferenz erwerben, hostet Microsoft eine Konferenzbrücke für Ihre Organisation. Die Konferenzbrücke gibt Einwahlnummern von verschiedenen Standorten aus, damit die Besprechungsorganisatoren und die Teilnehmer telefonisch an Besprechungen teilnehmen können.

Zusätzlich zu den Rufnummern, die Ihrer Konferenzbrücke bereits zugewiesen wurden, können Sie weitere Servicenummern (gebührenpflichtige und gebührenfreie Nummern für Einwahlkonferenzen) von anderen Standorten beziehen und diese der Konferenzbrücke zuweisen. Dadurch können Sie das abgedeckte geografische Gebiet für Ihre Benutzer erweitern.

Hinweis : Damit Sie eine Rufnummer für eine Konferenzbrücke zuweisen bzw. die Zuweisung aufheben können, muss es sich bei der Rufnummer um eine Servicenummer handeln. Auf der Registerkarte VoIP >Telefonnummern unter der Spalte Nummerntyp können Sie nachsehen, um welchen Nummerntyp es sich handelt.

Schritte zum Zuweisen einer neuen Servicetelefonnummer zu Ihrer Konferenzbrücke

Schritt 1 – Zuweisen der neuen Servicetelefonnummer zu Ihrer Konferenzbrücke

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Geschäftskonto an.

  2. Navigieren Sie zu Office 365 Admin Center > Admin-Center > Skype for Business > VoIP > Telefonnummern und suchen Sie die entsprechende Telefonnummer.

  3. Wählen Sie die Telefonnummer aus der Liste aus, und klicken Sie im Bereich „Aktion“ auf Zuweisen.

  4. Klicken Sie auf der Seite Zuweisen auf Speichern.

    Für Ihre Konferenzbrücke kann nur eine gebührenpflichtige Servicenummer als Standardnummer festgelegt werden. Gebührenfreie Servicenummern können nicht als Standardnummer für Ihre Konferenzbrücke festgelegt werden. Wenn Sie eine gebührenpflichtige Servicenummer zuweisen und diese als neue Standardnummer für Ihre Konferenzbrücke festlegen möchten, müssen Sie die Option Diese Nummer als Standardnummer verwenden aktivieren.

    Hinweis : Nachdem eine Rufnummer zugewiesen wurde, ändert sich die Standardnummer für bereits vorhandene Benutzer nicht, selbst wenn die Nummer als neue Standardnummer festgelegt wird. Unter Festlegen der Rufnummer, mit der Benutzer an einer Besprechung teilnehmen finden Sie Informationen dazu, wie Sie die gebührenpflichtige oder eine gebührenfreie Standardnummer festlegen können, die den Besprechungseinladungen eines Organisators hinzugefügt wird.

Schritt 2 – Ändern der Standardrufnummern, die in den Besprechungseinladungen von Benutzern enthalten sind (optional)

Bei den Standardrufnummern für Benutzer handelt es sich um die Nummern, die in ihren Besprechungseinladungen enthalten sind, wenn sie eine Besprechung planen. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen der Rufnummer, mit der Benutzer an einer Besprechung teilnehmen.

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Navigieren Sie zu Office 365 Admin Center > Admin-Center > Skype for Business > Einwahlkonferenz > Benutzer mit eingehenden Verbindungen, und suchen Sie die Benutzer in der Liste.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Bearbeiten.

  4. Wählen Sie unter Gebührenpflichtige Standardnummer oder „Gebührenfreie Standardnummer“ die Nummer in der Liste aus, und klicken Sie auf Speichern.

Nach dem Speichern der Änderungen sind die neuen Standardrufnummern in den Besprechungseinladungen der Organisatoren enthalten, wenn diese zum nächsten Mal eine neue Besprechung planen.

Schritt 3 – Aktualisieren vorhandener Besprechungseinladungen von Benutzern mit Meeting Migration Service (optional)

Für die beiden nächsten Schritte müssen Sie Windows PowerShell starten. Wie Sie dazu vorgehen müssen, erfahren Sie, wenn Sie hier klicken.

Mit Meeting Migration Service können Sie optional Besprechungseinladungen aktualisieren, die bereits vor der Änderung der Standardrufnummern an Benutzer in Ihrer Organisation gesendet wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten des Meeting Migration Service (MMS).

  • Führen Sie Meeting Migration Service für die Benutzer aus, deren Standardrufnummern in Schritt 2 geändert wurden. Führen Sie dazu den folgenden Befehl aus:

	Start-CsExMeetingMigration user@contoso.com

  • Sie können auch den Status der Besprechungsmigration anzeigen. Alle Besprechungen werden neu geplant, sobald keine Vorgänge mit dem Status Ausstehend oder In Bearbeitung mehr vorhanden sind.

	Get-CsMeetingMigrationStatus -SummaryOnly

Schritte zum Aufheben der Zuweisung einer Servicetelefonnummer für eine Konferenzbrücke

Wenn Sie die Zuweisung einer Rufnummer zu einer Konferenzbrücke aufheben, können die Benutzer nicht über diese Rufnummer an Besprechungen teilnehmen. Aufgrund der Rufnummernänderung ist es wichtig, alle Benutzer zu aktualisieren, die eine Rufnummer als Standardnummer haben können (falls vorhanden). Außerdem müssen Sie die vorhandenen Besprechungseinladungen dieser Benutzer aktualisieren, bevor die Zuweisung der Rufnummer zur Brücke aufgehoben wird.

Wenn die Rufnummer ohne Aktualisierung der Benutzer und ihrer Besprechungen entfernt wird, enthalten die vorhandenen Besprechungseinladungen dieser Benutzer möglicherweise eine Rufnummer, die für die Teilnahme an Besprechungen nicht mehr funktioniert.

Für die drei ersten Schritte müssen Sie Windows PowerShell starten. Wie Sie dazu vorgehen müssen, erfahren Sie, wenn Sie hier klicken.

Schritt 1 – Aktualisieren von Benutzern, für die die Rufnummer, deren Zuweisung aufgehoben werden soll, als Standardnummer festgelegt ist

Ersetzen Sie die gebührenpflichtige oder gebührenfreie Standardnummer für alle Benutzer, für die die Nummer, deren Zuweisung aufgehoben werden soll, als Standardnummer festgelegt ist. Starten Sie den Prozess zum Neuplanen der Besprechungen dieser Benutzer. Führen Sie dazu den folgenden Befehl aus:

Set-CsOnlineDialInConferencingUserDefaultNumber -FromNumber <Number to be removed> -ToNumber <Number to be set as new default> -NumberType <"Toll" or "Toll-Free"> -RescheduleMeetings

Hinweis : Je nach Größe Ihrer Organisation kann es eine Weile dauern, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist.

Sie können auch die gebührenpflichtige oder die gebührenfreie Standardnummer von Benutzern im Skype for Business Admin Center ändern. Dadurch werden aber ihre Besprechungen nicht automatisch neu geplant. Weitere Informationen finden Sie unter Bei Einladungen zu berücksichtigende Einwahlnummern für Besprechungsorganisatoren einrichten.

Schritt 2 – Anzeigen des Status der Besprechungsmigration mit Windows PowerShell

Alle Besprechungen werden neu geplant, sobald keine Vorgänge mit dem Status Ausstehend oder In Bearbeitung mehr vorhanden sind.

Get-CsMeetingMigrationStatus -SummaryOnly

Weitere Informationen zu Meeting Migration Service finden Sie unter Einrichten des Meeting Migration Service (MMS).

Schritt 3 – Aufheben der Zuweisung der alten Rufnummer zur Einwahlkonferenzbrücke

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  2. Navigieren Sie zu Office 365 Admin Center > Admin-Center > Skype for Business > VoIP > Telefonnummern und suchen Sie die entsprechende Telefonnummer.

  3. Wählen Sie die Rufnummer aus der Liste aus, und klicken Sie im Bereich „Aktion“ auf Zuweisung aufheben.

  4. Klicken Sie im Fenster Möchten Sie die Zuweisung dieser Nummer aufheben? auf Ja.

Wichtig : Nachdem die Zuweisung einer Telefonnummer zu einer Konferenzbrücke aufgehoben wurde, ist die Telefonnummer nicht mehr für die Teilnahme der Benutzer an neuen oder bestehenden Besprechungen verfügbar.

Möchten Sie wissen, wie Sie die Verwaltung mit Windows PowerShell organisieren?

So überprüfen Sie, ob Windows PowerShell bereit ist

Überprüfen, ob Windows PowerShell 3.0 oder höher ausgeführt wird
  1. Zum Überprüfen, ob Version 3.0 oder höher ausgeführt wird, gehen Sie wie folgt vor: Klicken Sie im Startmenü auf Windows PowerShell.

  2. Überprüfen Sie die Version, indem Sie im Fenster Windows PowerShell die Zeichenfolge Get-Host eingeben.

  3. Wenn Sie nicht über Version 3.0 oder eine höhere Version verfügen, müssen Sie Updates für Windows PowerShell herunterladen und installieren. Informationen zum Herunterladen von Windows PowerShell und zum Aktualisieren auf Version 4.0 finden Sie unter Windows Management Framework 4.0. Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

  4. Sie müssen auch das Windows PowerShell-Modul für Skype for Business Online installieren, mit dem Sie eine Windows PowerShell-Remotesitzung erstellen können, die eine Verbindung mit Skype for Business Online herstellt. Dieses Modul, das nur auf 64-Bit-Computern unterstützt wird, kann aus dem Microsoft Download Center unter Windows PowerShell-Modul für Skype for Business Online heruntergeladen werden. Starten Sie Ihren Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden mit allen Office 365-Diensten in einem einzigen Windows PowerShell-Fenster.

So starten Sie Windows PowerShell

Starten einer Windows PowerShell-Sitzung

  1. Wechseln Sie über das Startmenü zu Windows PowerShell.

  2. Stellen Sie im Fenster Windows PowerShell eine Verbindung mit Ihrer Office 365-Organisation her, indem Sie Folgendes ausführen:

    Import-Module "C:\Program Files\Common Files\Skype for Business Online\Modules\SkypeOnlineConnector\SkypeOnlineConnector.psd1"
    $Credential = get-credential
    connect-msolservice -credential $cred
    $session=New-CsOnlineSession -Credential $cred

Weitere Informationen zum Starten von Windows PowerShell finden Sie unter Verbinden mit allen Office 365-Diensten in einem einzigen Windows PowerShell-Fenster oder Herstellen der Verbindung zu Skype for Business Online mit Windows PowerShell.

Zeit sparen oder Automatisieren des Vorgangs

Um Zeit zu sparen bzw. den Vorgang zu automatisieren, können Sie das Cmdlet Set-CsOnlineDialInConferencingUser oder Set-CsOnlineDialInConferencingUserDefaultNumber nutzen.

  • Mit dem Cmdlet Set-CsOnlineDialInConferencingUser können Sie die gebührenpflichtige oder gebührenfreie Standardnummer für spezifische Benutzer ändern.

    • Führen Sie Folgendes aus, um die gebührenfreie Standardnummer für einen Benutzer zu ändern:

      Set-CsOnlineDialinConferencingUser –Identity amos.marble@Contoso.com -TollFreeServiceNumber   80045551234
  • Ändern Sie mit dem Cmdlet Set-CsOnlineDialInConferencingUserDefaultNumber die gebührenpflichtige oder gebührenfreie Nummer für Benutzer auf Basis ihrer ursprünglichen Standardnummer oder ihres Standorts.

    Hinweis : Hinweis:Die BridgeID finden Sie mithilfe von Get-CsOnlineDialInConferencingBridge.

    • So ändern Sie die gebührenpflichtige Standardnummer für alle Benutzer bis auf einen in 8005551234:

      Set-CsOnlineDialInConferencingUserDefaultNumber -FromNumber $null -ToNumber 8005551234 -NumberType TollFree -BridgeId <Bridge Id>  
    • Führen Sie Folgendes aus, um die gebührenfreie Standardnummer aller Benutzer mit der gebührenfreien Standardnummer 8005551234 in 8005551239 zu ändern und die Besprechungen der Benutzer automatisch neu zu planen:

      Set-CsOnlineDialInConferencingUserDefaultNumber -FromNumber 8005551234 -ToNumber 8005551239 NumberType TollFree -BridgeId <Bridge Id> -RescheduleMeetings
    • Führen Sie Folgendes aus, um die gebührenfreie Standardnummer aller Benutzer in den USA in 8005551234 zu ändern und ihre Besprechungen automatisch neu zu planen:

      Set-CsOnlineDialInConferencingUserDefaultNumber -Country US -ToNumber 8005551234 -NumberType TollFree -BridgeId <Bridge Id> -RescheduleMeetings

      Hinweis : Der oben verwendete Standort muss mit den im Office 365 Admin Center festgelegten Kontaktinformationen der jeweiligen Benutzer übereinstimmen.

Weitere Informationen

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×