Ändern der Zugriffsebene für einen Kontakt

Die Menge und Art der Anwesenheitsstatusinformationen, die ein Kontakt anzeigen kann, wird durch die Zugriffsebene des Kontakts festgelegt. Sie können die Zugriffsebene eines Kontakts jederzeit ändern.

So ändern Sie die Zugriffsebene für einen Kontakt

  1. Tippen Sie in der Kontaktliste auf den Namen des Kontakts, dessen Zugriffsebene Sie ändern möchten.

  2. Tippen Sie auf Menü > Zugriffsebenen und führen Sie eine der folgenden Aktionen durch:

    • Um dem Kontakt zu erlauben, alle veröffentlichten Kontaktinformationen anzuzeigen, einschließlich Ihrer privaten und Mobiltelefonnummern, tippen Sie auf Privat.

    • Um dem Kontakt zu erlauben, alle veröffentlichten Kontaktinformationen sowie Ihren Kalender und Details zu Ihrer Verfügbarkeit anzuzeigen, und Sie zu unterbrechen, wenn Ihr Status Nicht stören ist, tippen Sie auf Team.

    • Um dem Kontakt zu erlauben, Ihre Kontaktinformationen für die Arbeit, grundlegende Kalenderinformationen und Details zu Ihrer Verfügbarkeit anzuzeigen, tippen Sie auf Firma.

    • Um dem Kontakt zu erlauben, Ihren Namen, Ihren Titel, Ihre Firma, Ihre E-Mail-Adresse und begrenzte Details zu Ihrer Verfügbarkeit anzuzeigen, tippen Sie auf Öffentlich.

    • Um dem Kontakt zu erlauben, Ihren Namen und begrenzte Details zu Ihrer Verfügbarkeit anzuzeigen, ihn aber daran zu hindern, Sie über Communicator zu kontaktieren, tippen Sie auf Blockiert. Kontakten, die von Ihnen blockiert wurden, werden Sie als Offline angezeigt.

  3. Klicken Sie abschließend auf OK, um die Kontaktkarte zu schließen.


Siehe auch

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×