Ändern der Standardversion von OneNote auf Ihrem Computer

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist OneNote im Lieferumfang von Windows 10 enthalten. Hierbei handelt es sich um eine Version, die eng in Windows 10 integriert ist und einfach nur OneNote heißt. Wenn außerdem OneNote 2016 installiert ist, verfügen Sie über zwei OneNote-Versionen auf Ihrem Computer. Sie können mit nur wenigen Schritten jede dieser Versionen als Standardversion festlegen.

Festlegen der Standardversion von OneNote auf Ihrem PC

Wenn Windows zwei Versionen von OneNote erkennt, werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Version auszuwählen, die Sie als Standard-App für das Öffnen zukünftiger Notizbücher verwenden möchten. Wenn diese Aufforderung nicht angezeigt wird oder Sie Ihre Auswahl ändern möchten, können Sie diese Einstellung manuell festlegen. Keine Sorge – dies ist nur einmal erforderlich.

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche in der unteren linken Ecke des Bildschirms, und wählen Sie dann Einstellungen aus.

  2. Wählen Sie unter "Einstellungen" die Optionen System > Standard-Apps aus, scrollen Sie zum Ende der Liste, und wählen Sie Standardeinstellungen nach App festlegen aus.

    Screenshot der Einstellung "Standardeinstellungen nach App festlegen" in Windows 10

  3. Suchen Sie in der Liste unter Standardprogramme festlegen die OneNote-Version, die Windows als Standard verwenden soll, und wählen Sie dann Dieses Programm als Standard festlegen aus. Wählen Sie beispielsweise OneNote (Desktop) aus, wenn Sie Ihre Notizbücher immer in OneNote 2016 öffnen möchten.

  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Wenn Sie diese Einstellung zu einem beliebigen Zeitpunkt ändern möchten, wiederholen Sie die Schritte in der vorstehenden Liste, und wählen Sie eine andere Option aus.

Festlegen der OneNote-Version, die aus dem Web geöffnet wird

Wenn Sie OneNote-Link in Windows Internet Explorer 10 öffnen oder verwenden Sie OneNote Online und entscheiden, um die OneNote-app zu öffnen, können Sie die Standardversion hier ebenfalls festlegen.

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche in der unteren linken Ecke des Bildschirms, und wählen Sie dann Einstellungen aus.

  2. Wählen Sie unter "Einstellungen" die Optionen System > Standard-Apps aus, scrollen Sie zum Ende der Liste, und wählen Sie Standard-Apps nach Protokoll auswählen aus.

    Screenshot der Einstellung "Standard-Apps nach Protokoll auswählen" in Windows 10

  3. Scrollen Sie nach unten zu den OneNote-Protokollen, und klicken Sie auf das Symbol ONENOTE URL: OneNote-Protokoll.

    Screenshot der OneNote-Protokolle in den Windows 10-Einstellungen

  4. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld App auswählen die Option OneNote 2016 (die Desktop-App) aus.

    Screenshot der Option "App auswählen" in den Windows 10-Einstellungen

    Hinweis: Wenn Sie von der Desktop-App zu OneNote für Windows 10 wechseln, suchen Sie nach dem Symbol für OneNote 2016, klicken Sie darauf, und wählen Sie dann im Dialogfeld App auswählen die Option OneNote aus.

  5. Klicken Sie auf das Symbol ONENOTEDESKTOP URL: OneNote-Protokoll, und wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld App auswählen die Option OneNote 2016 (die Desktop-App) aus.

    Hinweis: Das Protokoll ONENOTE-CMD URL:onenote-cmd kann nicht geändert werden, da es für alle Windows 10-Features verwendet wird, die ausschließlich mit OneNote für Windows 10 funktionieren.

  6. Schließen Sie das Fenster Standard-Apps nach Protokoll auswählen.

Wenn Sie nun einen Link in Windows 10 mit Internet Explorer oder OneNote aus OneNote Online öffnen, wird OneNote 2016 geöffnet.

Anheften des OneNote-Symbols

Wenn Sie auf OneNote schnell zugreifen möchten, können Sie eine oder beide OneNote-Versionen an das Startmenü oder die Taskleiste anheften – oder an beide Stellen.

An Startmenü anheften

  1. Klicken Sie unten links auf die Windows-Schaltfläche "Start", dann auf Alle Apps, und scrollen Sie zu "OneNote".

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "OneNote" oder auf das Desktopsymbol "OneNote", und wählen Sie An Startmenü anheften aus.

    Wiederholen Sie diesen Schritt, wenn Sie die andere OneNote-App ebenfalls an das Startmenü anheften möchten.

In der Taskleiste anheften

  1. Klicken Sie unten links auf die Windows-Schaltfläche "Start", dann auf Alle Apps, und scrollen Sie zu "OneNote".

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "OneNote" oder auf das Desktopsymbol "OneNote", und wählen Sie An Taskleiste anheften aus.

    Wiederholen Sie diesen Schritt, wenn Sie die andere OneNote-App ebenfalls an die Taskleiste anheften möchten.

Hinweis: Sie können Symbole vom Startmenü oder von der Taskleiste lösen, indem Sie die vorstehenden Schritte ausführen und dann Von "Start" lösen bzw. Von Taskleiste lösen auswählen.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×