Ändern der Skalierung der Tiefenachse (Reihenachse) in einem Diagramm

Ein 3D Säulen-, 3D Kegel- oder 3D-Pyramidendiagramm weist eine Tiefenachse (Reihenachse) Achse, auch bekannt als die Z-Achse, die Sie ändern können. Sie können festlegen des Intervalls zwischen Teilstriche und achsenbeschriftungen, deren Position auf der Achse ändern und Umkehren der Reihenfolge, in der die Reihe angezeigt werden.

Um die Skalierung der anderen Achsen in einem Diagramm ändern zu können, finden Sie unter Ändern des Maßstabs der horizontalen Achse (Rubrikenachse) in einem Diagramm oder den Maßstab der Achse (Größenachse) in einem Diagramm ändern.

  1. Klicken Sie in einem 3D-Diagramm auf die Tiefenachse, die Sie ändern möchten, oder gehen Sie folgendermaßen vor, um die Achse aus einer Liste mit Diagrammelementen auszuwählen:

    1. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Diagramm.

      Daraufhin werden die Diagrammtools angezeigt und die Registerkarten Entwurf, Layout und Format hinzugefügt.

    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf den Pfeil neben dem Feld Diagrammelemente, und klicken Sie dann auf Tiefenachse (Reihen).

      Abbildung des Menübands

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Format in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf Auswahl formatieren.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Achsen formatieren auf Achsenoptionen, sofern dies nicht ausgewählt ist, und führen Sie dann eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    Wichtig    Die folgenden Skalierungsoptionen sind nur verfügbar, wenn eine Tiefenachse ausgewählt wurde.

    1. Wenn Sie den Abstand zwischen den Teilstrichen ändern möchten, geben Sie im Feld Intervall zwischen Teilstrichen die gewünschte Zahl ein.

      Notiz    Die von Ihnen eingegebene Nummer bestimmt, wie viele Datenreihen zwischen Teilstriche angezeigt werden.

    2. Wenn Sie das Intervall zwischen den Achsenbeschriftungen ändern möchten, klicken Sie unter Intervall zwischen Beschriftungen auf Intervalleinheit angeben, und geben Sie dann im Textfeld die gewünschte Zahl ein.

      Tipp    Geben Sie 1 ein, um eine Bezeichnung für jede Datenreihe anzuzeigen, 2, um eine Bezeichnung für jede zweite Datenreihe anzuzeigen, 3, um eine Bezeichnung für jede dritte Datenreihe anzuzeigen usw.

    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Datenreihen in umgekehrter Reihenfolge, um die Reihenfolge der Datenreihen umzukehren.

      Hinweis    Dadurch wird die Reihenfolge der entlang der Tiefenachse angezeigten Datenreihen umgekehrt.

    4. Wenn Sie die Position der Achsenteilstriche und -beschriftungen ändern möchten, aktivieren Sie die gewünschten Optionen in den Feldern Hauptstrichtyp, Hilfsstrichtyp und Achsenbeschriftungen.

Tipps    

  • Nachdem Sie die Skalierung der Achse geändert haben, möchten Sie möglicherweise auch deren Formatierung ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Anzeige der Diagrammachsen.

  • Durch die Skalierung wird die Abstandstiefe oder Abstandsbreite zwischen Datenreihen nicht geändert. Zum Ändern der Abstandstiefe oder -breite klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datenreihe, und klicken Sie dann auf Datenreihen formatieren. Geben Sie unter Reihenoptionen die gewünschten Einstellungen an.

Seitenanfang

Hinweise : 

  • Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

  • Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier. Sie und andere Mitglieder der Microsoft-Community können diesen Artikel über das Collaborative Translation Framework (CTF) verbessern. Zeigen Sie einfach mit der Maus auf einen Satz in diesem Artikel, und klicken Sie dann im CTF-Widget auf "ÜBERSETZUNG VERBESSERN". Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum CTF zu erhalten. Durch die Verwendung von CTF stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×