Ändern der Helligkeit, des Kontrasts oder der Schärfe eines Bilds

Sie können die relative Helligkeit eines Bilds und dessen Kontrast (die Differenz zwischen den hellsten und dunkelsten Bereichen) anpassen. In Office 2010 und höher können Sie auch die Schärfe eines Bilds anpassen.

Bild mit Korrekturen: Schärfe, Helligkeit, Kontrast

Im Uhrzeigersinn ab oben links: das Originalbild und das Bild mit größerer Weichzeichnung, größerem Kontrast und größerer Helligkeit

In Office 2013 und Office 2016 können Sie mithilfe der Korrekturtools Helligkeit, Kontrast oder Schärfe eines Bilds ändern.

  1. Klicken Sie auf das Bild, dessen Helligkeit Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter Bildtools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Korrekturen.

    Schaltfläche 'Korrekturen' auf der Registerkarte 'Bildtools'

    Abhängig von der Bildschirmgröße kann die Schaltfläche Korrekturen unterschiedlich aussehen.

    Schaltfläche "Korrekturen", kleiner Schaltfläche "Korrekturen", kleinste Größe

    Wenn die Registerkarten Format oder Bildtools nicht angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Bild ausgewählt haben. Sie müssen ggf. auf das Bild doppelklicken, um es auszuwählen und die Registerkarte Format zu öffnen.

  3. Führen Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie unter Schärfen/Weichzeichnen auf die gewünschte Miniaturansicht. Miniaturansichten auf der linken Seite zeigen mehr Weichzeichnung und auf der rechten Seite mehr Schärfe.

    • Klicken Sie unter Helligkeit/Kontrast auf die gewünschte Miniaturansicht. Miniaturansichten auf der linken Seite zeigen weniger Helligkeit und auf der rechten Seite mehr Helligkeit. Miniaturansichten oben zeigen weniger Kontrast und unten mehr Kontrast.

      Tipp : Bewegen Sie den Mauszeiger auf einige der Miniaturansichten, damit Sie sehen können, wie das Bild angezeigt wird, bevor Sie auf die gewünschte Miniaturansicht klicken.

  4. Klicken Sie zur Feinabstimmung der Korrekturen auf Optionen für Bildkorrekturen, und bewegen Sie den Schieberegler für Schärfe, Helligkeit oder Kontrast, oder geben Sie eine Zahl in das Feld neben dem Schieberegler ein.

    Optionen für Bildkorrekturen im Aufgabenbereich "Bild formatieren"

Hinweis : Wenn Sie mit PowerPoint arbeiten, können Sie weiterhin die Originalversion des Bilds speichern, selbst wenn Sie die Korrekturen vorgenommen haben. Dieses Feature ist nicht verfügbar in Word oder Excel.

In Office 2010 können Sie mithilfe der Korrekturtools Helligkeit, Kontrast oder Schärfe eines Bilds ändern.

Anpassen von Helligkeit oder Kontrast eines Bilds

  1. Klicken Sie auf das Bild, dessen Helligkeit oder Kontrast Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter Bildtools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Korrekturen.

    Abbildung des PowerPoint-Menübands

    Wenn die Registerkarten Format oder Bildtools nicht angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Bild ausgewählt haben. Sie müssen ggf. auf das Bild doppelklicken, um es auszuwählen und die Registerkarte Format zu öffnen.

  3. Klicken Sie unter Helligkeit und Kontrast auf die gewünschte Miniaturansicht.

    Tipp : Sie können den Mauszeiger über einige der Miniaturansichten bewegen, damit Sie anhand der Livevorschau sehen können, wie das Bild angezeigt wird, bevor Sie auf die gewünschte Miniaturansicht klicken.

  4. Klicken Sie zur Feinabstimmung von Helligkeit und Kontrast auf Bildkorrekturoptionen. Bewegen Sie dann unter Helligkeit und Kontrast den Schieberegler für Helligkeit oder Kontrast, oder geben Sie eine Zahl in das Feld neben dem Schieberegler ein.

Tipp : Wenn Sie mit PowerPoint arbeiten, können Sie weiterhin die Originalversion des Bilds speichern, obwohl Sie die Helligkeit der Grafik geändert haben. Dieses Feature ist nicht verfügbar in Word oder Excel.

Anpassen der Schärfe eines Bilds

  1. Klicken Sie auf das Bild, dessen Schärfe Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter Bildtools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Korrekturen.

    Abbildung des PowerPoint-Menübands

    Wenn die Registerkarten Format oder Bildtools nicht angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Bild ausgewählt haben. Sie müssen ggf. auf das Bild doppelklicken, um es auszuwählen und die Registerkarte Format zu öffnen.

  3. Klicken Sie unter Schärfen und Weichzeichnen auf die gewünschte Miniaturansicht.

    Tipp : Sie können den Mauszeiger über einige der Miniaturansichten bewegen, damit Sie anhand der Livevorschau sehen können, wie das Bild angezeigt wird, bevor Sie auf die gewünschte Miniaturansicht klicken.

  4. Klicken Sie zur Feinabstimmung der Schärfe oder Unschärfe auf Bildkorrekturoptionen. Verschieben Sie dann unter Schärfen und Weichzeichnen den Schieberegler für Schärfen und Weichzeichnen, oder geben Sie im Feld neben dem Schieberegler eine Zahl ein.

In Office 2007 können Sie Helligkeit oder Kontrast eines Bilds ändern.

Anpassen der Helligkeit eines Bilds

  1. Klicken Sie auf das Bild, dessen Helligkeit Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter Bildtools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Helligkeit.

    Registerkarte 'Bildtools'

  3. Klicken Sie auf den gewünschten Prozentwert für die Helligkeit.

    Klicken Sie zur Feinabstimmung der Helligkeit auf Bildkorrekturoptionen, und bewegen Sie dann den Schieberegler für Helligkeit, oder geben Sie eine Zahl in das Feld neben dem Schieberegler ein.

Anpassen des Kontrasts eines Bilds

  1. Klicken Sie auf das Bild, dessen Kontrast Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter Bildtools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anpassen auf Kontrast.

    Registerkarte 'Bildtools'

  3. Klicken Sie auf den gewünschten Prozentwert für den Kontrast.

    Klicken Sie zur Feinabstimmung des Kontrastes auf Bildkorrekturoptionen, und bewegen Sie dann den Schieberegler für Kontrast, oder geben Sie eine Zahl in das Feld neben dem Schieberegler ein.

Siehe auch

Formatieren eines Bilds als transparent

Ändern der Farbe eines Bilds

Zu einem Bild einen künstlerischen Effekt anwenden

Hinweise : 

  • Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

  • Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier. Sie und andere Mitglieder der Microsoft-Community können diesen Artikel über das Collaborative Translation Framework (CTF) verbessern. Zeigen Sie einfach mit der Maus auf einen Satz in diesem Artikel, und klicken Sie dann im CTF-Widget auf "ÜBERSETZUNG VERBESSERN". Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum CTF zu erhalten. Durch die Verwendung von CTF stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×