Ändern der Einstellungen für das Suchergebnisse-Webpart

Das Webpart "Suchergebnisse"- zeigt die Suchergebnisse einer Abfrage an, die in ein Suchfeld-Webpart eingegeben wurde.

Standardmäßig wird das klassische Suchergebnisse-Webpart für alle standardmäßigen Such vertikalen Seiten im klassischen Such Center verwendet. Erfahren Sie mehr über klassische und moderne sucherlebnisse. Such vertikalen sind für die Suche nach bestimmten Inhalten, wie (alles, Personen, unter Haltungenund Videos), angepasst, und Sie zeigen Suchergebnisse an, die für einen bestimmten Inhaltstyp gefiltert und formatiert werden, oder Klasse. Das Suchergebnisse-Webpart zeigt die Suchergebnisse an und sendet die Suchergebnisse auch an das Einschränkungs Webpart und das Such Navigations WebPart.

Hinweis: Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines Inhaltssuche-Webparts in SharePoint zum Hinzufügen eines Inhaltssuche-Webparts (CSWP) zu Ihrer Seite und Konfigurieren für einfache und erweiterte Ergebnisse.

Das Suchergebnisse-Webpart verwendet eine Abfrage, die im Webpart angegeben ist, um Suchergebnisse anzuzeigen. Als SharePoint Online-Administrator können Sie die Abfrage oder andere Einstellungen zum Anzeigen von Suchergebnissen ändern.

Informationen zum Hinzufügen und Konfigurieren eines Suchergebnisse-Webparts auf einer Seite finden Sie unter Informationen zum Konfigurieren des Suchergebnisse-Webparts. Weitere Informationen finden Sie auch unter Konfigurieren von Eigenschaften des Suchergebnisse-Webparts in SharePoint Server.

Worüber möchten Sie mehr wissen?

Ändern der Abfrage im Suchergebnisse-Webpart

Ändern von Anzeigevorlagen Einstellungen

Ändern von Ergebniseinstellungen und Einstellungen für das Ergebnis Steuerelement

Ändern des OneDrive-Inhalts, in dem Ergebnisse angezeigt werden sollen

Ändern der Abfrage im Suchergebnisse-Webpart

Das Suchergebnisse-Webpart verwendet eine Abfrage, die im Webpart angegeben ist, um Suchergebnisse anzuzeigen. Standardmäßig wird in dieser Abfrage die Abfragevariable {searchboxquery}verwendet. Die Abfragevariable ist ein Platzhalter für einen Wert, was bedeutet, dass beim Ausführen der Abfrage ein Wert den Platzhalter ersetzt. Wenn ein Benutzer beispielsweise den Suchbegriff "gelb" im Suchfeld eingibt, sucht die {searchboxquery} -Variable im Suchergebnisse-Webpart nach allen Elementen, die den Ausdruck "gelb" enthalten.

Durch Ändern der Abfrage im Suchergebnisse-Webpart können Sie Folgendes ausführen:

  • Ändern Sie die ergebnisquelle, um anzugeben, welche Inhalte durchsucht werden sollen. 

  • Fügen Sie Abfragevariablen oder Eigenschaftsfilter hinzu, um die Suchergebnisse für verschiedene Benutzer oder Benutzergruppen anzupassen.

  • Heraufstufen oder tiefer Stufen von Elementen oder Seiten innerhalb der Suchergebnisse

  • Ändern Sie die Sortierung der Suchergebnisse.

Es gibt zwei Hauptmethoden, um die Abfrage zu ändern:

Definieren der Abfrage mithilfe von KQL (Keyword Query Language) im erweiterten Modus

  1. Klicken Sie auf der Seite mit den Suchergebnissen auf Einstellungen und anschließen auf Seite bearbeiten. Die Seite mit den Suchergebnissen wird im Bearbeitungsmodus geöffnet.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger im Suchergebnisse-Webpart rechts neben dem Webpart-Titel, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie dann im Menü auf Webpart bearbeiten . Der Toolbereich Suchergebnisse-Webpart wird unter dem Menüband oben rechts auf der Seite geöffnet.

  3. Klicken Sie im Webpart-Toolbereich im Abschnitt Suchkriterien auf Abfrage ändern. Das Dialogfeld "Abfrage erstellen" wird im erweiterten Modusgeöffnet.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Grundlagen im Abschnitt Abfrage auswählen eine ergebnisquelle aus, um anzugeben, welche Inhalte durchsucht werden sollen.

  5. Sie können nun den Abfragetextändern. Standardmäßig ist die Abfragevariable {searchboxquery} definiert. Ändern Sie den Abfragetext mithilfe von KQL (Keyword Query Language), oder verwenden Sie die Listen für Schlüsselwortfilter und Eigenschaften Filter , um die Abfrage zu erstellen:

    • Die Stichwortabfrage kann aus freien Textstichwörtern, Eigenschaftenfiltern oder Operatoren bestehen. Setzen Sie Abfragevariablen in geschweifte Klammern. Die Abfragevariablen werden durch einen Wert ersetzt, wenn die Abfrage ausgeführt wird. Stichwortabfragen besitzen eine maximale Länge von 2.048 Zeichen. Weitere Informationen zu KQL finden Sie unter Syntaxreferenz für Stichwortabfrage Sprache (KQL).

    • Verwenden Sie Schlüsselwortfilter, um Ihrer Abfrage Abfragevariablen hinzuzufügen. Wählen Sie vordefinierte Abfragevariablen aus der Liste aus, und fügen Sie Sie dann der Abfrage hinzu, indem Sie auf Stichwortfilter hinzufügenklicken. Eine Liste der verfügbaren Abfragevariablen finden Sie unter Abfragevariablen in SharePoint Server 2013.

    • Mithilfe von Eigenschafts filtern können Sie den Inhalt von verwalteten Eigenschaften Abfragen, die im Suchschema auf Queryable festgesetzt sind. Wählen Sie in den Listen Eigenschaften Filter die Option verwaltete Eigenschaften aus. Klicken Sie auf Eigenschaften Filter hinzufügen , um den Filter zur Abfrage hinzuzufügen.

      Hinweis: Benutzerdefinierte verwaltete Eigenschaften werden nicht in der Liste der Eigenschaften Filter angezeigt. Wenn Sie Ihrer Abfrage eine benutzerdefinierte verwaltete Eigenschaft hinzufügen möchten, geben Sie im Textfeld Abfrage den Namen der benutzerdefinierten verwalteten Eigenschaft gefolgt von der Abfragebedingung ein, beispielsweise MyCustomColorProperty: grün .

  6. Klicken Sie auf Abfrage testen , um eine Vorschau der Suchergebnisse anzuzeigen.

  7. Sie können Ihrer Abfrage auch weitere Details hinzufügen:

  8. Klicken Sie auf OK , um die Abfrage zu speichern und zum Webpart-Toolbereich zurückzukehren.

Hinzufügen von Einschränkungen

Auf der Registerkarte Einschränkungen können Sie die zurückgegebenen Ergebnisse einschränken, indem Sie der Abfrage vorgewählte Einschränkungen hinzufügen.

Sie können angeben, dass die im Suchergebnisse-Webpart zurückgegebenen Suchergebnisse auf einen oder mehrere Werte aus den Einschränkungen beschränkt werden sollen. In der Liste werden alle verwalteten Eigenschaften angezeigt, die im Suchschema als Einschränkung aktiviert sind.

  • Wenn Sie eine Einschränkung zur Abfrage hinzufügen möchten, wählen Sie in der Liste eine Einschränkung aus, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

Sie können angeben, dass die Suchergebnisse auf der Grundlage einer oder mehrerer verwalteter Eigenschaften gruppiert werden sollen. Dies ist hilfreich, wenn für ein bestimmtes Element mehrere Varianten vorhanden sind und Sie diese unter einem einzigen Ergebnis gruppieren möchten.

  • Wenn Sie die Gruppierung von Ergebnissen definieren möchten, klicken Sie auf Weitere Anzeigen , um den Abschnitt Gruppenergebnisse anzuzeigen.

Definieren der Sortierung

Verwenden Sie die Registerkarte Sortierung , um anzugeben, wie Suchergebnisse sortiert werden sollen. Sie können mehrere Sortierungsebenen definieren, das zu verwendende Bewertungsmodell auswählen und Regeln für die dynamische Sortierung hinzufügen.

In der Liste Sortieren nach werden alle verwalteten Eigenschaften angezeigt, die im Suchschema als sortierbar festgesetzt sind.

  • So sortieren Sie Ergebnisse auf der Grundlage verwalteter Eigenschaften:

    1. Wählen Sie in der Liste Sortieren nach eine verwaltete Eigenschaft aus, und wählen Sie dann Absteigend oder Aufsteigendaus.

    2. Wenn Sie weitere Sortierebenen hinzufügen möchten, klicken Sie auf Sortierebene hinzufügen.

  • So sortieren Sie Ergebnisse nach Relevanz-Rang:

    1. Wählen Sie in der Liste Sortieren nach die Option Rangaus.

    2. Optional Wählen Sie in der Liste Bewertungsmodell das zu verwendende Ranking Modell aus.

    3. Optional Unter dynamische Reihenfolgekönnen Sie zusätzliche Rangfolge angeben, indem Sie Regeln hinzufügen, mit denen die Reihenfolge der Ergebnisse geändert wird, wenn bestimmte Bedingungen gelten. Klicken Sie auf dynamische Reihenfolge Regel hinzufügen, und geben Sie dann bedingte Regeln an.

Hinzufügen weiterer Einstellungen

Auf der Registerkarte " Einstellungen " können Sie weitere Einstellungen für Ihre Abfrage auswählen. Sie können Abfrageregeln verwenden, URL-umschreiben verwenden und angeben, ob doppelte Ergebnisse entfernt werden sollen.

Testen Ihrer Abfrage

Auf der Registerkarte Test wird der endgültige Abfragetext auf Grundlage der von Ihnen getroffenen Auswahl auf anderen Registerkarten angezeigt. Sie können alternative Abfragen testen, indem den Abfragetext direkt bearbeiten. Sie können auch verschiedene Abfrageoptionen testen, indem Sie auf Weitere anzeigen klicken.

Hinweis: Alle Änderungen, die Sie auf der Registerkarte Test an der Abfrage vornehmen, werden nicht gespeichert.

Abschnitt

Beschreibung

Query text

Zeigt die endgültige Abfrage an, die vom Webpart für Suchergebnisse ausgeführt wird. Der endgültige Abfragetext basiert auf der ursprünglichen Abfragevorlage, in der dynamische Variablen durch aktuelle Werte ersetzt werden. Andere Änderungen an der Abfrage können als Teil einer Abfrageregel vorgenommen werden.

Klicken Sie auf Weitere Anzeigen , um weitere Informationen anzuzeigen.

Abfragevorlage

Der Inhalt der auf die Abfrage angewendeten Abfragevorlage.

Eingeschränkt nach

Die Einschränkung, die auf die Abfrage angewendet werden, wie auf der Registerkarte " Einschränkung " definiert.

Gruppiert nach

Die verwaltete Eigenschaft, in der Suchergebnisse gruppiert werden sollen, wie auf der Registerkarte " Einschränkung " definiert.

Angewendete Abfrageregeln

Zeigt an, welche Abfrageregeln auf die Abfrage angewendet werden.

Abfragevorlagenvariablen

Die Abfragevariablen, die auf die Abfrage angewendet werden, und die Werte der Variablen, die für die aktuelle Seite gelten. Geben Sie andere Werte ein, um den Effekt zu testen, der für die Abfrage vorhanden ist.

Benutzersegment Ausdrücke

Testen Sie, wie die Abfrage für verschiedene Benutzersegment Ausdrücke funktioniert. Klicken Sie auf Benutzersegment Ausdruck hinzufügen , um der Abfrageausdrücke hinzuzufügen.

Test Abfrage

Klicken Sie auf die Schaltfläche Abfrage testen , um eine Vorschau der Suchergebnisse anzuzeigen.

Seitenanfang

Definieren der Abfrage mithilfe von vordefinierten Werten im Schnellmodus

  1. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Grundlagen , ob Sie sich im erweiterten Modus befinden. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf in den Schnellmodus wechseln, Wenn Sie sich im erweiterten Modus befinden.

  2. Wählen Sie im Abschnitt Abfrage auswählen eine ergebnisquelle aus, um anzugeben, welche Inhalte durchsucht werden sollen.

  3. Wählen Sie im Abschnitt einschränken nach App eine Option aus der Liste aus, um die Ergebnisse auf eine bestimmte Website, Bibliothek, Liste oder URL einzuschränken.

  4. Wählen Sie Optionen im Abschnitt einschränken nach Tag aus, um die Ergebnisse auf Inhalte zu begrenzen, die mit einem Ausdruck aus einem Ausdruckssatz getaggt sind:

  5. Nicht durch ein Tag einschränken: Suchergebnisse werden nicht auf der Grundlage von Tags (Standard) eingeschränkt.

  6. Einschränken nach Navigations Begriff der aktuellen Seite: Suchergebnisse sind auf Inhalte beschränkt, die mit dem Ausdruck der aktuellen Seite gekennzeichnet sind. Das aktuelle Tag wird als letzter Teil der angezeigten URL angezeigt. Diese Option ist nur sinnvoll, wenn Ihre Website die verwaltete Navigation verwendet.

  7. Einschränken durch aktuelle und untergeordnete Navigation: Suchergebnisse sind auf Inhalte beschränkt, die mit dem Ausdruck der aktuellen Seite (als der letzte Teil der angezeigten URL) gekennzeichnet sind, und Inhalte, die mit unter Begriffen der aktuellen Seite gekennzeichnet sind. Nur relevant, wenn Ihre Website die verwaltete Navigation verwendet.

  8. Auf dieses Tag einschränken: Suchergebnisse sind auf Inhalte beschränkt, die mit dem Tag markiert sind, das Sie in das Feld eingeben.

  9. Sie können Ihrer Abfrage auch weitere Details hinzufügen:

  10. Klicken Sie auf OK , um die Abfrage zu speichern und zum Webpart-Toolbereich zurückzukehren.

Seitenanfang

Ändern von Anzeigevorlagen Einstellungen

  1. Klicken Sie auf der Seite mit den Suchergebnissen auf Einstellungen und anschließen auf Seite bearbeiten. Die Seite mit den Suchergebnissen wird im Bearbeitungsmodus geöffnet.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger im Suchergebnisse-Webpart rechts neben dem Webpart-Titel, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie dann im Menü auf Webpart bearbeiten . Der Toolbereich Suchergebnisse-Webpart wird unter dem Menüband oben rechts auf der Seite geöffnet.

  3. Im Webpart-Toolbereich können Sie im Abschnitt Anzeigevorlagen in der Liste Anzeigevorlage für das Ergebnis Steuerelement eine Anzeigevorlage auswählen, um das Gesamtaussehen des Webparts zu steuern.

  4. In den anderen Listen in diesem Abschnitt wählen Sie eine Anzeigevorlage für einzelne Ergebnisseaus:

    • Die Standardauswahl ist Verwenden von Ergebnistypen zum Anzeigen von Elementen. Bei dieser Auswahl werden verschiedene Anzeigevorlagen entsprechend dem Ergebnistyp des Suchergebnisses angewendet. Wenn beispielsweise der Ergebnistyp eines Suchergebnisses eine PDF-Datei ist, wird das PDF-Element "Anzeigevorlage" angewendet. Wenn es sich bei dem Ergebnistyp eines Suchergebnisses um ein Bild handelt, wird die Vorlage Bildelement Anzeige angewendet.

    • Wenn Sie eine Anzeigevorlage auf alle Ergebnistypen der Suchergebnisse anwenden möchten, wählen Sie zum Anzeigen von Elementen eine einzelne Vorlage verwendenaus, und wählen Sie dann die Anzeigevorlage aus, die Sie anwenden möchten.

Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Darstellung von Suchergebnissen mithilfe von Ergebnistypen und Anzeigevorlagen .

Seitenanfang

Ändern von Ergebniseinstellungen und Einstellungen für das Ergebnis Steuerelement

  1. Klicken Sie auf der Seite mit den Suchergebnissen auf Einstellungen und anschließen auf Seite bearbeiten. Die Seite mit den Suchergebnissen wird im Bearbeitungsmodus geöffnet.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger im Suchergebnisse-Webpart rechts neben dem Webpart-Titel, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie dann im Menü auf Webpart bearbeiten . Der Toolbereich Suchergebnisse-Webpart wird unter dem Menüband oben rechts auf der Seite geöffnet.

  3. Ändern Sie im Webpart-Toolbereich im Abschnitt Einstellungen die Ergebniseinstellungen , um anzugeben, wie die Ergebnisse angezeigt werden sollen:

Auswahl

Dann zeigt das Webpart an

Standardmäßig ausgewählt

Anzahl der Ergebnisse pro Seite

Die maximale Anzahl von Suchergebnissen, die pro Seite angezeigt werden.

Anzeigen von Rang Ergebnissen

Bewertete Ergebnisse.

Deaktivieren Sie diese Option, damit nur höher gestufte Blöcke (wie höher gestufte Ergebnisse oder persönliche Favoriten) oder Ergebnis Steuerelemente (wie Ergebnisanzahl) angezeigt werden.

Ja

Höher gestufte Ergebnisse anzeigen

Suchergebnisse, die mithilfe von Abfrageregeln höher gestuft werden.

Ja

"Meinten Sie?" anzeigen

Rechtschreibkorrekturen für Abfragen wie Meinst Du Suggestions?

Ja

Persönliche Favoriten anzeigen

Persönliche Favoriten der Benutzer, die Ergebnisse sind, auf die der Benutzer zuvor geklickt hat.

Ja

Link "Duplikate anzeigen"

Ein Link "Duplikate anzeigen", auf den Benutzer klicken können, um die als Duplikate klassifizierten Ergebnisse anzuzeigen.

Nein

Link zum Suchcenter anzeigen

Link zum Such Center.

Nein

4. ändern Sie im Webpart-Toolbereich im Abschnitt Einstellungen die Einstellungen für das Ergebnis Steuerelement , um weitere Optionen für die Anzeige im Webpart Suchergebnisse anzugeben:

Auswahl

Dann zeigt das Webpart an

Standardmäßig ausgewählt:

Erweiterten Link anzeigen

Ein Link zur Seite "Erweiterte Suche".

Ja

Ergebnisanzahl anzeigen

Die Anzahl der gefundenen Ergebnisse.

Ja

Dropdownliste "Sprache anzeigen"

Eine Dropdownliste für Sprachen. Gibt Benutzern eine Möglichkeit, die Sprache Ihrer Abfrage zu wechseln. Die Dropdownliste wird nur angezeigt, wenn der Benutzer zwei oder mehr Sprachen auf der Seite "Benutzereinstellungen Durchsuchen" ausgewählt hat.

Ja

Dropdownliste "sortieren" anzeigen

Eine Dropdownliste "sortieren" Gibt Benutzern eine Möglichkeit, die Sortierreihenfolge der Ergebnisse zu ändern.

Nein

Paging anzeigen

Ein Paging-Steuerelement unterhalb der Suchergebnisse.

Ja

Link "Einstellungen anzeigen"

Link zur Seite "Benutzereinstellungen Durchsuchen"

Ja

Link "Benachrichtigungen anzeigen"

Link zur Seite "Benachrichtigen"

Ja

Ändern, wie Ergebnisse aus dem eigenen OneDrive-Inhalt der Benutzer angezeigt werden

Standardmäßig sehen Benutzer Ergebnisse aus freigegebenen OneDrive und SharePoint-Inhalten, nicht aus Ihren privaten OneDrive for Business-Inhalten. Private OneDrive-Inhalte sind eigene Inhalte, auf die nur Sie Zugriff haben.

Sie können die Suchergebnisse so einrichten, dass ein separater Block mit den Ergebnissen des privaten OneDrive-Inhalts des Benutzers angezeigt wird.

  1. Klicken Sie auf der Seite mit den Suchergebnissen auf Einstellungen und anschließen auf Seite bearbeiten. Die Seite mit den Suchergebnissen wird im Bearbeitungsmodus geöffnet.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger im Suchergebnisse-Webpart rechts neben dem Webpart-Titel, klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie dann im Menü auf Webpart bearbeiten . Der Toolbereich Suchergebnisse-Webpart wird unter dem Menüband oben rechts auf der Seite geöffnet.

  3. Wechseln Sie im Webpart-Toolbereich im Abschnitt Einstellungen zu Ergebnisse anzeigen aus , und wählen Sie "eigene OneDrive" aus.

Auswahl

Dann zeigt das Webpart an

Standardmäßig ausgewählt

Eigene OneDrive

Ein separater Block mit Ergebnissen aus dem eigenen OneDrive des Benutzers, einschließlich Inhalt, auf den nur der Besitzer zugreifen kann.

Nein

Seitenanfang

Siehe auch:

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×