Ändern der Darstellung einer Zeitachse in Project Web App

Ändern der Darstellung einer Zeitachse in Project Web App

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Zeitachse kann auf verschiedene Arten angepasst werden. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Zeitachse auf folgende Arten anpassen können:

Ändern der Schriftarten und Farben

Sie können die Schriftart, den Schriftgrad, das Format und die Farbe des in der Zeitachse verwendeten Texts ändern. Sie können außerdem die für die Balken, Rauten und den Hintergrund der Zeitachsen verwendeten Füllfarben ändern.

So ändern Sie die Schriftarten und Farben in der Zeitachse

  1. Klicken Sie einmal auf die Zeitachse, um sie auszuwählen.

  2. Um die in einem Zeitachsenbalken oder einer Raute verwendete Schriftart zu ändern, klicken Sie auf den Balken oder die Raute, und ändern Sie dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Schriftart die Schriftart, den Schriftgrad, das Format und die Farbe.

    Tipp : Wenn Sie auf einen Balken oder eine Raute in der Zeitachse klicken, wird ein Feld mit Informationen zu der jeweiligen Aufgabe anzeigt. Wenn dieses Feld beim Formatieren eines anderen Balkens oder einer Raute im Weg ist, klicken Sie einfach auf das X in der rechten oberen Ecke des Felds, um es zu schließen.

  3. Um die zum Füllen eines Balkens oder einer Raute verwendete Farbe zu ändern, klicken Sie auf den Balken oder die Raute, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Schriftart auf Hervorhebungsfarbe, und wählen Sie eine Farbe aus.

    Hinweis : Die zum Füllen einer Raute verwendete Farbe wird ebenfalls für die Linie verwendet, die zwischen der Raute und dem Aufgabennamen gezogen ist.

  4. Um die zum Füllen des Hintergrunds der Zeitachse verwendete Farbe zu ändern, klicken Sie in der Zeitachse an eine freie Stelle (ohne Balken oder Raute), und klicken Sie dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Schriftart auf Hervorhebungsfarbe, und wählen Sie eine Farbe aus.

Ändern der Darstellungsweise von Daten

Die Zeitachse enthält standardmäßig Aufgabendaten, eine Markierung, die das aktuelle Datum anzeigt, sowie Daten am oberen Rand, durch die die Zeitskala angezeigt wird. Sie können aber auch den Anfangs- und Endtermin des gesamten Projekts aufnehmen bzw. jeden der Standarddatumsindikatoren ausblenden. Auch das Format für Anfangs- und Enddaten von Aufgaben können Sie auswählen. So können Sie auswählen, wie Daten auf der Zeitachse angezeigt werden sollen:

  1. Klicken Sie einmal auf die Zeitachse, um sie auszuwählen.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Ein-/Ausblenden das Kontrollkästchen neben jedem Datumstyp, der in die Zeitachse aufgenommen werden soll:

    • Aufgabentermine Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufgabentermine, um den Anfangs- und Endtermin für jede Aufgabe innerhalb des Balkens der jeweiligen Aufgabe anzuzeigen bzw. neben der Raute der Aufgabe.

    • Heute Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Heute, um einen Indikator für das aktuelle Datum in der Zeitachse anzuzeigen.

    • Anfangs- und Endtermine  Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Anfangs- und Endtermine, um ein Anfangsdatum am Anfang der Zeitachse und ein Enddatum am Ende der Zeitachse anzuzeigen. Diese Daten werden dem frühesten Startdatum der Aufgabe und dem spätesten Fälligkeitsdatum entnommen.

    • Zeitskala Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zeitskala, um Markierungen entlang des oberen Rands der Zeitachse in festgelegten Datumsintervallen anzuzeigen.

  3. Um das Format für Daten innerhalb von Aufgabenbalken oder neben Aufgabenrauten auszuwählen, klicken Sie auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Ein-/Ausblenden auf Datumsformat, und wählen Sie dann das gewünschte Format aus.

Ändern der Darstellungsweise von Aufgaben

Aufgaben ohne einen Anfangstermin oder Aufgaben, die einen Anfangstermin, aber kein Fälligkeitsdatum besitzen, werden immer als Rauten auf der Zeitachse angezeigt. Eine Aufgabe mit einem Anfangs- und Fälligkeitstermin kann jedoch als Balken in der Zeitachse angezeigt werden, oder Sie entscheiden sich für die Anzeige der Aufgabe als Beschriftung oberhalb der Zeitachse. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie das Einziehen von Aufgaben in Ihrer Liste aktiviert haben, um verschiedene Phasen eines Projekts zu verdeutlichen bzw. umfangreichere Aufgaben mit mehreren Teilvorgängen. Nehmen wir beispielsweise an, Ihre Aufgabenliste sieht wie folgt aus:

  • Phase 1

    • Aufgabe A

    • Aufgabe B

    • Aufgabe C

  • Phase 2

    • Aufgabe D

    • Aufgabe E

Sie könnten Sie entscheiden, Phasen als Beschriftungen und Aufgaben als Balken in der Zeitachse anzuzeigen.

Ändern der Darstellungsweise von Aufgaben

Wenn Sie eine Aufgabe als Beschriftung auf der Zeitachse anzeigen möchten, klicken Sie einmal auf die Aufgabenleiste, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf Als Beschriftung anzeigen. Wenn Sie die Beschriftung lieber wieder als Balken auf der Zeitachse anzeigen möchten, klicken Sie einmal auf den Beschriftungstext und dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf Als Balken anzeigen. Sie können Aufgaben auch vollständig aus der Zeitachse entfernen, ohne diese aus der Aufgabenliste zu löschen. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie die Zeitachse vereinfachen müssen oder wenn Sie es bevorzugen, dass einige Aufgaben nicht im Projektzusammenfassungs-Webpart angezeigt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, um eine Aufgabe aus der Zeitachse zu entfernen:

  • Klicken Sie einmal auf den Balken, die Raute oder den Beschriftungstext, und klicken Sie in dem dann angezeigten Feld auf Aus Zeitachse entfernen.

  • Klicken Sie einmal auf den Balken, die Raute oder den Beschriftungstext, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Aktuelle Auswahl auf Aus Zeitachse entfernen.

Sperren der Zeitachsenbreite

Nachdem Sie der Zeitachse Aufgaben hinzugefügt und sie auf eine Weise angeordnet haben, die Ihrer Meinung nach Ihr Projekt exakt darstellt, können Sie die Breite der Zeitachse sperren, sodass die Zeitachse Ihres Projekts anderen, die sie ansehen, auf die von Ihnen beabsichtigte Art angezeigt wird. Wenn Sie die Breite der Zeitachse nicht sperren, verändert sich deren Breite in Abhängigkeit von der Größe des Fensters, das zum Anzeigen der Zeitachse verwendet wird. Zum Sperren der Zeitachsenbreite ordnen Sie die Zeitachse so an, dass sie Ihr Projekt exakt wiedergibt, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Zeitachse in der Gruppe Aktionen auf Zeitachsenbreite sperren. Wenn nun eine andere Person die Zeitachse anzeigt, wird die von Ihnen festgelegte Breite beibehalten, und zwar unabhängig von der Fenstergröße des Betrachters.

Festlegen von Datumsbereichen für die Zeitachse

Je nach Größe oder Komplexität eines Projekts finden Sie es möglicherweise hilfreich, den Datumsbereich anzupassen, indem Sie den auf der Zeitachse angezeigten Datumsbereich vergrößern oder verkleinern. In Project Online oder Project Server 2016 passen Sie hierzu den Datumsbereich auf der Zeitachse an.

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf Projekte.

    Grafik für Artikel zu mehreren Zeitachsen

  2. Klicken Sie an eine beliebige Postion in der Zeitachse, um die Registerkarte Zeitachse zu öffnen. Klicken Sie dann in der Gruppe Anzeigen/Ausblenden auf Datumsbereich festlegen.

    MT06 - Datumsbereich festlegen

  3. Aktivieren Sie im Feld Zeitachsendaten festlegen die Option Benutzerdefinierte Daten festlegen, geben Sie den gewünschten Start- und Endtermin ein, und klicken Sie dann auf OK.

    MT07 - Benutzerdefinierte Datumsangaben

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×